Home / Forum / Schule & Studium / Alleine nach Wien ziehen?

Alleine nach Wien ziehen?

27. November 2015 um 20:02

Hallo
Erstmals muss ich erwähnen, dass ich neu hier bin und mir nicht sicher bin, ob ich meine Frage überhaupt richtig eingeordnet habe.

Ich bin Lara, 19 Jahre jung und eine Türkin. Ich wohne in Salzburg und habe seit langer Zeit vor, nach Wien zu ziehen.

Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich noch nie gearbeitet, da ich es nie mochte und darum mache ich zurzeit meine Matura. Vor circa einem Jahr ist eine von meinen besten Freundinnen nach Wien gezogen, weil sie Stewardess sein wollte. Meine Freundin hat eine Wohnung bisschen außerhalb von Wien gefunden (300 Miete). Sie wurde auch bei FlyNiki aufgenommen. Jedoch wurde es ihr nach einer Zeit echt viel und brach daher mit der Ausbildung ab. Von da an schrieb sie Bewerbungen über Bewerbungen. Durch Zufall wurde sie bei einer Rechtsanwaltskanzlei eingeladen für ein Bewerbungsgespräch. Dort fing sie an, als Rechtsanwaltsassistentin zu arbeiten und hat im Monat 1000 netto verdient. Nach einem Jahr musste sie leider aus bestimmten familiären Gründen nach Salzburg ziehen... Aber ihr solltet wissen, dass sie, als sie ihn Wien gewohnt hat, IMMER wirklich IMMER davon geschwärmt hat, wie toll es in Wien ist. Sie hat immer gesagt 'ich will echt nicht weg von hier'. Auch von ihrer Kanzlei war sie mehr als nur zufrieden, alle dort waren angeblich suuuper nett. Darum wollte sie eigentlich nicht, dass ihrem Anwalt die Entscheidung bei neuen Assistentinnen aussuchen so schwer fällt und hat darum dem Anwalt mich empfohlen. Daraufhin hat mir meine Freundin geschrieben 'Lara mein Chef will dich als Assistentin. Ich hab ihm ein Foto von dir gezeigt und er hat gemeint ruf sie an sie soll kommen unebedingt! Er nervt mich schon die ganze Zeit, dass ich dich anrufen soll!' Leute ich sag euch eins ich war geschockt. Ich wusste natürlich nicht, dass meine Freundin zurück ziehen wollte und ich statt ihr dort arbeiten müsse. Die Sache erzählte ich meinen Eltern. Meine Mama war am Anfang einverstanden mein Papa nicht. Anfangs war ich mir natürlich auch seeehr unsicher, darum lehnte ich die Einladung ab und hab dann meiner anderen Freundin, Lisa, gesagt, dass es so eine Möglichkeit für sie gäbe und sie dort anfangen könnte zu arbeiten. Lisa hat geheiratet und ist mittlerweile nach Wien gezogen. Sie hat leider zu spät eine Bewerbung geschrieben, darum musste der Anwalt eine andere, sozusagen 'Unbekannte' einstellen. 1 monat lang wird sie 'getestet' und der Anwalt hat gemeint zu meiner Freundin 'falls die neue nichts für unsere Kanzlei sein sollte dann geben wir Lisa Bescheid, aber wenn deine dunkelhaarige Freundin (er meint mich) doch noch nach Wien kommen wollte, dann werden wir sie einladen!' Ich war erneut geschockt, er wollte mich echt unbedingt einstellen, aber ich war so dumm und hab die Einladung abgelehnt. nach paar Wochen mit viel Unsicherheit habe ich mich zu 90 % entschlossen nach Wien zu ziehen, dort wo Lisa bereits wohnt, da ich dann nicht alleine wäre und eine Freundin hätte. Hab nach Wohnungen gesucht und Lisas Mann würde mir da auch helfen, hat Lisa gemeint. Also wäre die Wohnung echt kein Problem.

Das Problem: meine Mama hat sich aus irgendwelchen Gründen umentschieden und redet jetzt auch nicht mehr so positiv über die ganze Sache, mit meinem Papa hab ich noch nicht ein ernstes Gespräch geführt. Aber ich denke, dass meine Mama mir nicht vertaut. Sie denkt sich bestimmt, dass ich nach Wien ziehen will wegen einem Jungen. Ich weiß auch, dass sie denkt ich könnte nicht kochen, alleine in einer Wohnung leben, im Haushalt alleine um alles sorgen. Doch ich bin mir zu 100 % sicher, dass ich das alles schaffen könnte. Wirklich! Ich versteh nicht, wieso sie mir nicht einfach vertrauen kann. Ich hätte ja Lisa auch noch bei mir.
Wenn ich weiterhin noch mit meiner Familie leben sollte, dann erst recht, werde ich niemals kochen lernen oder im Haushalt mithelfen. Denn zuhause habe ich echt keine Lust irgendetwas zu machen.

Leute wie könnte ich meine Eltern überreden? Ich weiß nur eines, dass ich von diesem kleinen Dorf weg will und ein neues Leben starten will. Höhen und Tiefen will ich alleine überstehen können, ich will auf eigenen Füßen stehen und viel selbstbewusster werden können...

Ich freue mich wirklich auf Antworten und Tipps, die ihr mir schreibt.
Liebe Grüße
Lara

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Orienterungslos
Von: jk999
neu
19. November 2015 um 19:19
Duales Studium, nur schlechte Noten geschrieben... Zukunft?
Von: wichtigefrageanalle
neu
5. Oktober 2015 um 17:45
Tiefes Loch nach Abschluss des Studium
Von: vinorosso87
neu
21. September 2015 um 21:04
Neue Leute kennen lernen
Von: johanna1681
neu
20. September 2015 um 17:21
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen