Home / Forum / Schule & Studium / Abitur in Baden-Wuerttemberg

Abitur in Baden-Wuerttemberg

4. März 2005 um 0:02

Hi ihr Lieben,

in Baden-Wuerttemberg gibt es ja jetzt (ich glaube seit letztem Jahr???) eine neue Oberstufenreformation. Kann mir mal jemand genau erklaeren, wie das funktioniert, welche Faecher im Abi dran kommen und vielleicht auch, welche Faecher ihr so gewaehlt habt und damit gute bzw schlechte Erfahrungen gemacht habt.

Danke

Corinna

Mehr lesen

4. März 2005 um 13:25

Hi!
Also, ich mache dieses Jahr mein Abi und bin damit die zweite Generation derer, die nach dem neuen System ihr Abi machen! Als Fächer hast du fünf vierstündige Fächer, davon Mathe, Deutsch, eine Fremdsprache deiner Wahl. Desweiteren ein Profilfach (Naturwissenschaft ODER Sprache) und ein Neigungsfach, das kann jedes Fach sein, also auch Sport oder Musik oder so. Du machst dann in der mündlichen Prüfung eine Präsentationsprüfung und mindestens eine normale, will sagen, in einem Fach, in dem du auch schriftlich geprüft wurdest. Ich habe zum Beispiel vierstündig Mathe, Deutsch, Latein, Französisch und Geschichte, mache in den ersten vier meine schriftliche Prüfung und in Geschichte (wegen dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich, der auch abgedeckt werden muss) meine Präsentationsprüfung. Die ersten drei, also Deutsch, Mathe und Latein sind sogenannte Kernkompetenzfächer, in denen du schriftliches Abi machen MUSST, als viertes schriftliches Fach wählst du Profil- oder Neigungsfach. Ich hätte da also die Wahl zwischen Französisch und Geschichte gehabt. Es ist zugegeben etwas kompliziert, aber halb so wild Wenn du noch Fragen hast, frag einfach, ich schau hier öfters mal rein!

LG

P.S.: Ich bin mit meinen Fächerwahlen voll zufrieden!

Gefällt mir

4. März 2005 um 22:22
In Antwort auf BellaConFuoco

Hi!
Also, ich mache dieses Jahr mein Abi und bin damit die zweite Generation derer, die nach dem neuen System ihr Abi machen! Als Fächer hast du fünf vierstündige Fächer, davon Mathe, Deutsch, eine Fremdsprache deiner Wahl. Desweiteren ein Profilfach (Naturwissenschaft ODER Sprache) und ein Neigungsfach, das kann jedes Fach sein, also auch Sport oder Musik oder so. Du machst dann in der mündlichen Prüfung eine Präsentationsprüfung und mindestens eine normale, will sagen, in einem Fach, in dem du auch schriftlich geprüft wurdest. Ich habe zum Beispiel vierstündig Mathe, Deutsch, Latein, Französisch und Geschichte, mache in den ersten vier meine schriftliche Prüfung und in Geschichte (wegen dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich, der auch abgedeckt werden muss) meine Präsentationsprüfung. Die ersten drei, also Deutsch, Mathe und Latein sind sogenannte Kernkompetenzfächer, in denen du schriftliches Abi machen MUSST, als viertes schriftliches Fach wählst du Profil- oder Neigungsfach. Ich hätte da also die Wahl zwischen Französisch und Geschichte gehabt. Es ist zugegeben etwas kompliziert, aber halb so wild Wenn du noch Fragen hast, frag einfach, ich schau hier öfters mal rein!

LG

P.S.: Ich bin mit meinen Fächerwahlen voll zufrieden!

Danke fuer Antwort, hab aber noch fragen
Hey danke, fuer die Antwort, es war sehr ausfuehrlich und ich denke ich habe es auch einigermasen verstanden.
Ich komme naechstes Jahr in die 12. und bin aber waerend der 11. fuer ein Jahr in den USA und bekomme desshalb nicht so sehr viel vom neuen Abi mit.
Kann ich nicht auch Profilfach Sport machen?
Ich wuerde dann naemlich so waehlen:
Kernkompetenzfaecher: Mathe, Deutsch, Englisch
Profilfach: Sport
Neigungsfach: Gemeinschaftskunde

Zweistuendig wuerde ich dann Musik, Reli, Physik, Bio, Geschichte und Erdkunde.

Funktioniert das so, oder darf ich Gemeinschaftskunde nicht als Neigungsfach nehmen?

In welchen Faechern man im Abi geprueft werden moechte muss man aber erst in der 13. angeben, oder?

Gefällt mir

4. März 2005 um 22:25
In Antwort auf BellaConFuoco

Hi!
Also, ich mache dieses Jahr mein Abi und bin damit die zweite Generation derer, die nach dem neuen System ihr Abi machen! Als Fächer hast du fünf vierstündige Fächer, davon Mathe, Deutsch, eine Fremdsprache deiner Wahl. Desweiteren ein Profilfach (Naturwissenschaft ODER Sprache) und ein Neigungsfach, das kann jedes Fach sein, also auch Sport oder Musik oder so. Du machst dann in der mündlichen Prüfung eine Präsentationsprüfung und mindestens eine normale, will sagen, in einem Fach, in dem du auch schriftlich geprüft wurdest. Ich habe zum Beispiel vierstündig Mathe, Deutsch, Latein, Französisch und Geschichte, mache in den ersten vier meine schriftliche Prüfung und in Geschichte (wegen dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich, der auch abgedeckt werden muss) meine Präsentationsprüfung. Die ersten drei, also Deutsch, Mathe und Latein sind sogenannte Kernkompetenzfächer, in denen du schriftliches Abi machen MUSST, als viertes schriftliches Fach wählst du Profil- oder Neigungsfach. Ich hätte da also die Wahl zwischen Französisch und Geschichte gehabt. Es ist zugegeben etwas kompliziert, aber halb so wild Wenn du noch Fragen hast, frag einfach, ich schau hier öfters mal rein!

LG

P.S.: Ich bin mit meinen Fächerwahlen voll zufrieden!

Oh, und noch eine Frage...
Gibt was ist der Unterschied zwischen Profil- und Neigungsfach? Wird das im Abi gleich angerechnet?

Gefällt mir

5. März 2005 um 13:45
In Antwort auf BellaConFuoco

Hi!
Also, ich mache dieses Jahr mein Abi und bin damit die zweite Generation derer, die nach dem neuen System ihr Abi machen! Als Fächer hast du fünf vierstündige Fächer, davon Mathe, Deutsch, eine Fremdsprache deiner Wahl. Desweiteren ein Profilfach (Naturwissenschaft ODER Sprache) und ein Neigungsfach, das kann jedes Fach sein, also auch Sport oder Musik oder so. Du machst dann in der mündlichen Prüfung eine Präsentationsprüfung und mindestens eine normale, will sagen, in einem Fach, in dem du auch schriftlich geprüft wurdest. Ich habe zum Beispiel vierstündig Mathe, Deutsch, Latein, Französisch und Geschichte, mache in den ersten vier meine schriftliche Prüfung und in Geschichte (wegen dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich, der auch abgedeckt werden muss) meine Präsentationsprüfung. Die ersten drei, also Deutsch, Mathe und Latein sind sogenannte Kernkompetenzfächer, in denen du schriftliches Abi machen MUSST, als viertes schriftliches Fach wählst du Profil- oder Neigungsfach. Ich hätte da also die Wahl zwischen Französisch und Geschichte gehabt. Es ist zugegeben etwas kompliziert, aber halb so wild Wenn du noch Fragen hast, frag einfach, ich schau hier öfters mal rein!

LG

P.S.: Ich bin mit meinen Fächerwahlen voll zufrieden!

Boa ist das bei euch kompliziert
Hi!
Ich dachte ja dieses ganze vorgezogene abitur und die dazugehörigen regelungen in Rheinland-Pfalz sind kompliziert aber das hört sich noch eine nummer verwirrender an!
Also viel glück BellaConFuoco beim deinem abi, das müsste ja dann jetzt bald losgehen oder?...hab mein schriftliches schon im januar hinter mich gebracht und hab nächste woche mündliches *bibber*...
alles gute littlehappygirl

Gefällt mir

5. März 2005 um 13:45
In Antwort auf cori172

Danke fuer Antwort, hab aber noch fragen
Hey danke, fuer die Antwort, es war sehr ausfuehrlich und ich denke ich habe es auch einigermasen verstanden.
Ich komme naechstes Jahr in die 12. und bin aber waerend der 11. fuer ein Jahr in den USA und bekomme desshalb nicht so sehr viel vom neuen Abi mit.
Kann ich nicht auch Profilfach Sport machen?
Ich wuerde dann naemlich so waehlen:
Kernkompetenzfaecher: Mathe, Deutsch, Englisch
Profilfach: Sport
Neigungsfach: Gemeinschaftskunde

Zweistuendig wuerde ich dann Musik, Reli, Physik, Bio, Geschichte und Erdkunde.

Funktioniert das so, oder darf ich Gemeinschaftskunde nicht als Neigungsfach nehmen?

In welchen Faechern man im Abi geprueft werden moechte muss man aber erst in der 13. angeben, oder?

Hi!
Also, jedes schriftliche Prüfungsfach, ob Profil- oder Neigungsfach, wird im Abi gleichermaßen angerechnet. Als Unterschiede gibt es nur, dass man zum Beispiel in Musik oder Kunst eine fachpraktische Prüfung machen muss! In Sport zum Beipsiel neben dem schriftlichen auch eine Praxisprüfung, zum Beispiel in einer Mannschaftssportart. Profilfach Sport geht nicht, weil du als Profilfach eine Naturwissenschaft oder Sprache nehmen musst! Deine Kernkompetenzfächer sind so richtig gewählt!
Zu deinen zweistündigen Fächern: Also, da du Physik und Bio zweistündig machen willst, müsstest du eine Sprache als Profilfach nehmen oder Chemie als Profilfach, dann hättest du aber insgesamt 3 Naturwissenschaften und du musst aber nur 2 nehmen, von daher hättest du mehr Unterrichtsstunden... Wenn du Gemeinschaftskunde als Neigungsfach nimmst, musst du Folgendes wissen:
Wenn man es zweistündig hat, hat man im ersten und vierten Halbjahr, also in 12.1 und 13.2 Gemeinschaftskunde, Erdkunde hat man in 12.2 und 13.1. Das würde konkret für dich heißen, dass du in 12.1 und 13.2 frei hast, wenn die anderen Gemeinschaftskunde haben. Geschichte hast du ja durchgängig die ganzen vier Halbjahre hindurch und in den Halbjahren 12.2 und 13.1 wird Geschichte dann mit Gemeinschaftskunde verrechnet. Wenn du also in Erdkunde 12 Punkte hast und in Geschichte 10, dann bekommst du insgesamt 11. Gemeinschaftskunde Profilfach wird natürlich nicht mit anderen zweistündigen Fächern verrechnet!

In welchen Fächern du geprüft werden möchtest, wählst du in 13.1, also ob du Profil- oder Neigungsfach schriftlich nehmen möchtest. Am Anfang von 13.2 entscheidest du, in welchem Fach du Präsentationsprüfung machen willst.

Falls es noch Fragen gibt, meld dich einfach!

LG

Gefällt mir

5. März 2005 um 13:48
In Antwort auf littlehappygirl

Boa ist das bei euch kompliziert
Hi!
Ich dachte ja dieses ganze vorgezogene abitur und die dazugehörigen regelungen in Rheinland-Pfalz sind kompliziert aber das hört sich noch eine nummer verwirrender an!
Also viel glück BellaConFuoco beim deinem abi, das müsste ja dann jetzt bald losgehen oder?...hab mein schriftliches schon im januar hinter mich gebracht und hab nächste woche mündliches *bibber*...
alles gute littlehappygirl

Bald ist es soweit!
Bei uns beginnt das schriftliche Abi am 5. April, sind also noch über vier Wochen! Eigentlich ist dieses neue System gar nicht so kompliziert, wenn man die Grundzüge erstmal verstanden hat... Wir haben aber zum Beispiel auch einen sehr guten Oberstufenberater, der es uns sehr gut erklärt hat!
Vielen Dank für deine Glückwünsche (sagt man das so?) und dir viel Erfolg bei deinem mündlichen Abi!

LG

Gefällt mir

6. April 2005 um 13:26

Abi
halli hallo!
Ich bin grad mitten drin!
hab soeben meine Mathe-Prüfung vollendet und bin jetzt total fertig.
Morgen kommt Englisch und gerstern war Deutsch. Und am Montag kommt noch das vierte Fach!
So. Und dann kommt das große Saufen!

Gefällt mir

12. April 2005 um 14:46

ABI
ABIIII!!!
Vorbei! vorbei!
Partyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy!!!

Gefällt mir

19. April 2005 um 21:55
In Antwort auf jamelia

ABI
ABIIII!!!
Vorbei! vorbei!
Partyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy!!!

ENDLICH!!!
Es ist vorbei!!!

Sag mal, Jamelia, hast du auch in Latein Abi gemacht? Das war ja am 12. April???

LG

Gefällt mir

21. April 2005 um 13:11
In Antwort auf BellaConFuoco

ENDLICH!!!
Es ist vorbei!!!

Sag mal, Jamelia, hast du auch in Latein Abi gemacht? Das war ja am 12. April???

LG

Hallo!
Nein, in Latein hab ich kein Abi gemacht, ich war am Montag zum Glück schon fertig!
Aber jetzt geht schon der ganze Stress für die mündlichen Prüfungen los...
und ich dachte, ich könnte mal nbisschen faulenzen... *G*

Gefällt mir

9. Mai 2005 um 14:10

Sodele
Die Erklärung über unsere tolle Oberstufenrefom (noch mal ein großes DANKE an Frau Schava, die uns diesen Mist beschert hat!) hast du ja schon, deswegen...

Ich habe als Fremdsprache KKF: Englisch
Neigungsfach: Wirtschaft (gibts nur an 30 Gymis in BaWü - Probelauf)
Profilfach: Biologie.

Alles in einem bin ich recht zufrieden, aber im Nachhinein wäre ich mir nicht mehr so sicher, ob ich Wirtschaft machen würde, da der Stoff doch recht anspruchsvoll ist und oft schwer zu verstehen und es war megaviel zu lernen..

Gefällt mir

9. Mai 2005 um 14:12
In Antwort auf cori172

Danke fuer Antwort, hab aber noch fragen
Hey danke, fuer die Antwort, es war sehr ausfuehrlich und ich denke ich habe es auch einigermasen verstanden.
Ich komme naechstes Jahr in die 12. und bin aber waerend der 11. fuer ein Jahr in den USA und bekomme desshalb nicht so sehr viel vom neuen Abi mit.
Kann ich nicht auch Profilfach Sport machen?
Ich wuerde dann naemlich so waehlen:
Kernkompetenzfaecher: Mathe, Deutsch, Englisch
Profilfach: Sport
Neigungsfach: Gemeinschaftskunde

Zweistuendig wuerde ich dann Musik, Reli, Physik, Bio, Geschichte und Erdkunde.

Funktioniert das so, oder darf ich Gemeinschaftskunde nicht als Neigungsfach nehmen?

In welchen Faechern man im Abi geprueft werden moechte muss man aber erst in der 13. angeben, oder?

Nein
Das funkitoniert leider nicht...

Es kommt darauf an, was für ein Zeug (Musik, Sprache, Naturwissenschaft) bist, dementsprechend musst du dein Profilfach wählen.

Musikzug: Musik, Sprache oder Naturwissenschaft
Sprachzug: Sprache oder Naturwissenschaft
Naturwissenschaft: Naturwissenschaft oder Sprache.

Gefällt mir

10. Mai 2005 um 16:15

Abi in BW
An alle, die es sich überlegen, in der Kursstufe (12/13) zwei Fremdsprachen (oder noch mehr?!) zu wählen: Seid euch im Klaren, dass ihr wesentlich mehr tun müsst, als die Leute, die sich mit einer Fremdsprache und noch beispielsweise Bio abgeben. Der Hausaufgabenaufwand ist enorm!
Also: keinen falschen Stolz! Wenn ihr Pech habt (so wie ich) bringt euch auch die aufwändigste Fächerkombination nicht eher zum Ziel als die Standard-billig-Variante!!!!
S neue Abi isch eh ein Scheiß, auch wenn man sich richtig reinhängt. Weil: wer hat schon immer Glück?

Gefällt mir

5. Juli 2007 um 14:47
In Antwort auf BellaConFuoco

Hi!
Also, jedes schriftliche Prüfungsfach, ob Profil- oder Neigungsfach, wird im Abi gleichermaßen angerechnet. Als Unterschiede gibt es nur, dass man zum Beispiel in Musik oder Kunst eine fachpraktische Prüfung machen muss! In Sport zum Beipsiel neben dem schriftlichen auch eine Praxisprüfung, zum Beispiel in einer Mannschaftssportart. Profilfach Sport geht nicht, weil du als Profilfach eine Naturwissenschaft oder Sprache nehmen musst! Deine Kernkompetenzfächer sind so richtig gewählt!
Zu deinen zweistündigen Fächern: Also, da du Physik und Bio zweistündig machen willst, müsstest du eine Sprache als Profilfach nehmen oder Chemie als Profilfach, dann hättest du aber insgesamt 3 Naturwissenschaften und du musst aber nur 2 nehmen, von daher hättest du mehr Unterrichtsstunden... Wenn du Gemeinschaftskunde als Neigungsfach nimmst, musst du Folgendes wissen:
Wenn man es zweistündig hat, hat man im ersten und vierten Halbjahr, also in 12.1 und 13.2 Gemeinschaftskunde, Erdkunde hat man in 12.2 und 13.1. Das würde konkret für dich heißen, dass du in 12.1 und 13.2 frei hast, wenn die anderen Gemeinschaftskunde haben. Geschichte hast du ja durchgängig die ganzen vier Halbjahre hindurch und in den Halbjahren 12.2 und 13.1 wird Geschichte dann mit Gemeinschaftskunde verrechnet. Wenn du also in Erdkunde 12 Punkte hast und in Geschichte 10, dann bekommst du insgesamt 11. Gemeinschaftskunde Profilfach wird natürlich nicht mit anderen zweistündigen Fächern verrechnet!

In welchen Fächern du geprüft werden möchtest, wählst du in 13.1, also ob du Profil- oder Neigungsfach schriftlich nehmen möchtest. Am Anfang von 13.2 entscheidest du, in welchem Fach du Präsentationsprüfung machen willst.

Falls es noch Fragen gibt, meld dich einfach!

LG

Hi
wie läuft das mit dem unterpunkten/unterbelegen?
man darf ja soweit ich weiß in maximal 5 fächern unterbelegen.
was wäre jetzt allerdings, wenn ich zb in musik unterbelege, dieses fach aber gar nicht anrechnen lassen will im abitur. zählt das dann auch als unterbelegt?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen