Home / Forum / Schule & Studium / 2. Nebenjob - kann mir jemand helfen?

2. Nebenjob - kann mir jemand helfen?

7. Juni 2006 um 15:45

Hallöchen!
Es ist so, dass ich derzeit noch studiere und mich komplett allein finanziere. Ich habe einen Nebenjob, bei dem ich zwar über 400 Euro verdiene, aber dennoch außer der Rentenverischerung nichts abgezogen wird.

Der Job reicht mir leider nicht und ich überlege, noch einen zweiten Nebenjob auf max. 400Euro Basis anzunehmen. Das wäre dann wohl auf 2.er Steuerkarte und ich würde nun gerne wissen, ob ich dann wesentlich mehr Abzüge habe, sodass es sich eigentlich gar nicht lohnt, oder rentiert sich das doch? Gibt es eine allgemeine Grenze, ab der man immense Abzüge hat oder hat man bei 2 Nebenjobs automatisch schlechtere Karten?
Leider habe ich von Finanz-Geschichten NULL Ahnung , daher wäre es schön, wenn mir hier jemand etwas dazu sagen könnte?!
Vielen Dank schonmal!!

Mehr lesen

7. Juni 2006 um 15:58

Hi
gib doch mal bei google brutto-netto rechner ein
trag ein was du verdienst und dann wird berechnet was dir bleibt.
also ich hab auch 2 minijobs auf 400,- basis...
der eine ist ohne abzüge ohne nichts, denn bei 400 werden dir keine steuern oder so abgezogen der 2. läuft über die lohntsteuerkarte..
also i hab ja die 2 x 400 jobs und von den 800,- werden mir ca 100,- steuern abgezogen. aber wie gesagt, guck mal bei google und dann wirst du sehen ob es sich für dich lohnt

lg battlelady

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 17:09

Hier zumindest was zu sozialabgaben
Schau doch mal da, frage mich gerade ähnliche Fargen und bin auf diese Seite gestoßen. Erklärt vieles recht übersichtlich und ausführlich.
Steuern sind glaube ich meist ja nicht das Problem, sondern eher die Sozialversicherungsabgaben.

Hat vielleicht jemand ne Ahnung wo man sich da beraten lassen kann? Arbeitsamt? Gewerkschaften? oder was ähnliches?

Grüße

Tom

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 20:38

2. Job
Bei den 400,00 Euro Jobs handelt es sich auf Seiten des Arbeitgebers um eine Pauschalversteuerung. Kommt man(n)/Frau über diesen Betrag hinaus, müssen die gestzl. Abgaben (Krankenversicherung, Pflegevers., Gestzl. Rentenvers., Unfallvers. etc. ) bezahlt werden. Die Zahlen kann man sich aus dem Web holen ( Gehaltsrechner ). Da kannst du sehen, was dir am Schluß übrig bleibt!

Wenn man etws machen will, sollte man zusehen, dass ist meine pers. Meinung!, dass man sich selbständig macht. (Franchise, MLM etc.) mit kleinem finanziellen Aufwand und der eigenen Arbeitskraft etwas eigenes aufbauen. Muss aber jeder selbst wissen.

Gestalte dein Leben hier und jetzt, du verbringst den Rest deines Lebens in ihm!

Solltest du im Bereich Köln- Gumersbach wohnen, melde. Vielleicht hab ich etwas interessantes für Leute, die Geldverdienen wollen und dafür auch arbeiten möchten.

MfG huhu111

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen