Home / Forum / Schule & Studium / Wie läuft ein deutsch colloquium ab?

Wie läuft ein deutsch colloquium ab?

29. Mai 2006 um 20:44

Hi, bin aus bayern und habe am donnerstag mein deutsch colloquium...
wär cool, wenn mir mal jemand sagen könnte wie das so genau abläuft, kann mir es nämlich nicht so wirklich vorstellen und bin total aufgeregt deswegen...
lg, sienna
ps: habe 13/1 hesses steppenwolf als schwerpunkt und 12/1 gestrichen

30. Mai 2006 um 15:11

Ich weiß
dass ich ein bisserl spät dran bin und dass es vll auch ne dumme frage ist, aber kann mir das denn keiner beantworten um mich ein bisschen zu beruhigen?

Gefällt mir

30. Mai 2006 um 18:59
In Antwort auf siennamiller

Ich weiß
dass ich ein bisserl spät dran bin und dass es vll auch ne dumme frage ist, aber kann mir das denn keiner beantworten um mich ein bisschen zu beruhigen?

Ganz ruhig
Hallo erstmal!
..hey, habe mich extra hier angemeldet, um dich zu beruhigen.

also im colloquium passiert nix schlimmes. In bayern mussten wir erst ein referat von 15 minuten zum scherpkt halten und da kannst du alles erzählen, was du weißt....die gliederung solltest du dir daheim schon zurecht legen. die frage wird so vage sein, dass du selbst schwerpkte setzen kannst. und dann kommen 15 min fragen zu den anderen halbjahren. einfach mal das deutschbuch querlesen und gut ist. die wollen nur sehen, dass du halbwegs anwesend warst und frei reden kannst.
ich arbeite als vertretungslehrerin für deutsch und englsich an einem gymy und ich weiß, dass man dich nicht in die pfanne hauen will, sondern hauptsächlich auf deinen ausdruck schaut.

bei fragen...einfach melden


lg

Gefällt mir

30. Mai 2006 um 23:03
In Antwort auf jenny8215

Ganz ruhig
Hallo erstmal!
..hey, habe mich extra hier angemeldet, um dich zu beruhigen.

also im colloquium passiert nix schlimmes. In bayern mussten wir erst ein referat von 15 minuten zum scherpkt halten und da kannst du alles erzählen, was du weißt....die gliederung solltest du dir daheim schon zurecht legen. die frage wird so vage sein, dass du selbst schwerpkte setzen kannst. und dann kommen 15 min fragen zu den anderen halbjahren. einfach mal das deutschbuch querlesen und gut ist. die wollen nur sehen, dass du halbwegs anwesend warst und frei reden kannst.
ich arbeite als vertretungslehrerin für deutsch und englsich an einem gymy und ich weiß, dass man dich nicht in die pfanne hauen will, sondern hauptsächlich auf deinen ausdruck schaut.

bei fragen...einfach melden


lg

Dankeschön!!!
das war sehr beruhigend...
echt lieb von dir, dass du dich extra angemeldet hast!
wie sollte die gliederung denn genau aussehen? also so richtig mit a,b 1.2.3. etc.? oder einfach ein paar unterpunkte auf die ich dann genauer eingehe?
war in deutsch im mündlichen eigentlich immer sehr gut (jedes semester mündlich so 12/13 punkte) aber das colloquium macht mir trotzdem angst v.a. weil unser lehrer uns nicht drauf vorbereitet hat...

Gefällt mir

1. Juni 2006 um 17:24
In Antwort auf siennamiller

Dankeschön!!!
das war sehr beruhigend...
echt lieb von dir, dass du dich extra angemeldet hast!
wie sollte die gliederung denn genau aussehen? also so richtig mit a,b 1.2.3. etc.? oder einfach ein paar unterpunkte auf die ich dann genauer eingehe?
war in deutsch im mündlichen eigentlich immer sehr gut (jedes semester mündlich so 12/13 punkte) aber das colloquium macht mir trotzdem angst v.a. weil unser lehrer uns nicht drauf vorbereitet hat...

Hey
du teilst am besten die einzelen halbjahre in themengebiete auf und verfasst dazu jeweils eine gliederung. zu jedem gleiderungspkt kannst du dir dann die wichtigsten notizen aufschreiben und auswendig lernen bzw. stell dich ruhig mal zu hause hin und versuche diese einzelnen punkte als vortrag vorzutragen.
z.b.
steppenwolf
-zeit (buch im kontext)
-autor
-inhalt
-wichtige aspekte, z.b. personen, gesellschaftl. probleme etc.
-kritik am buch
-einfluss auf andere bücher, ansichten, ideen der zeit
- vergleich zu anderen ähnlichen büchern (kassandra?)

so könntest du das in etwas aufbauen und dann eben einfach mal versuchen 20 minuten zu erzählen. nicht so großen schwerpunkt auf das legen , was alle nachlesen könne (ihnalt z.b....wird schnell langweilig und trägt ni zur diskussion bei)

also, kopf hoch...das wird schon

lg

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 18:13
In Antwort auf jenny8215

Hey
du teilst am besten die einzelen halbjahre in themengebiete auf und verfasst dazu jeweils eine gliederung. zu jedem gleiderungspkt kannst du dir dann die wichtigsten notizen aufschreiben und auswendig lernen bzw. stell dich ruhig mal zu hause hin und versuche diese einzelnen punkte als vortrag vorzutragen.
z.b.
steppenwolf
-zeit (buch im kontext)
-autor
-inhalt
-wichtige aspekte, z.b. personen, gesellschaftl. probleme etc.
-kritik am buch
-einfluss auf andere bücher, ansichten, ideen der zeit
- vergleich zu anderen ähnlichen büchern (kassandra?)

so könntest du das in etwas aufbauen und dann eben einfach mal versuchen 20 minuten zu erzählen. nicht so großen schwerpunkt auf das legen , was alle nachlesen könne (ihnalt z.b....wird schnell langweilig und trägt ni zur diskussion bei)

also, kopf hoch...das wird schon

lg

DANKE IHR LIEBEN
für eure hilfe!!!
Colloquium ist ziemlich gut gelaufen : )
Mein Lehrer meinte (mit einem grinsen) "hast dich ja wacker geschlagen"
ich glaube es war (zumindest schwerpunkttechnisch) ein erfolg =)

Gefällt mir

16. Mai 2008 um 21:05
In Antwort auf jenny8215

Hey
du teilst am besten die einzelen halbjahre in themengebiete auf und verfasst dazu jeweils eine gliederung. zu jedem gleiderungspkt kannst du dir dann die wichtigsten notizen aufschreiben und auswendig lernen bzw. stell dich ruhig mal zu hause hin und versuche diese einzelnen punkte als vortrag vorzutragen.
z.b.
steppenwolf
-zeit (buch im kontext)
-autor
-inhalt
-wichtige aspekte, z.b. personen, gesellschaftl. probleme etc.
-kritik am buch
-einfluss auf andere bücher, ansichten, ideen der zeit
- vergleich zu anderen ähnlichen büchern (kassandra?)

so könntest du das in etwas aufbauen und dann eben einfach mal versuchen 20 minuten zu erzählen. nicht so großen schwerpunkt auf das legen , was alle nachlesen könne (ihnalt z.b....wird schnell langweilig und trägt ni zur diskussion bei)

also, kopf hoch...das wird schon

lg

Könntest du mir vielleicht auch weiterhelfen ?
ich habe mir als schwerpunktthema die weimarer klassik ausgesucht.
mein problem ist nur dass ich dieses thema nicht wirklich abgrenzen kann
bzw nicht genau weis was die prüfer da genau von mir verlangen und hören wollen.
was wird denn in so einer prüfung mit meinem schwerpunktthema so in etwa gefragt ?

Gefällt mir

17. Mai 2008 um 11:27
In Antwort auf siggi89

Könntest du mir vielleicht auch weiterhelfen ?
ich habe mir als schwerpunktthema die weimarer klassik ausgesucht.
mein problem ist nur dass ich dieses thema nicht wirklich abgrenzen kann
bzw nicht genau weis was die prüfer da genau von mir verlangen und hören wollen.
was wird denn in so einer prüfung mit meinem schwerpunktthema so in etwa gefragt ?

Hallo
kann mir keiner helfen ?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Unistundenplan???

    9. Oktober 2006 um 9:59

  • Unistundenplan???

    15. Oktober 2006 um 13:37

  • Wie kann man djane werden?

    17. Mai 2013 um 10:39

  • C-test

    22. Juni 2006 um 18:06

  • WELCHER NC AUF GYMNASIALLEHRAMT

    22. Juli 2008 um 13:37

  • Passt jetzt vielleicht nicht ganz, aber

    13. Januar 2006 um 18:57

  • Hilfeeeeeee! wie rechnet man das 3. und 4. abifach in die abipunktzahl ein?

    12. Januar 2006 um 21:44

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen