Home / Forum / Schule & Studium / WANN soll ich mich bewerben?

WANN soll ich mich bewerben?

11. März 2003 um 11:15

Hallo Zusammen!


Ich habe da mal ein Frage:

Ich studiere BWL an der Fachhochschule mit dem Doppelschwerpunkt Personal. Im Mai beginne ich mit meiner Diplomarbeit (Mai, Juni, Juli). Mein Kolloquium wird voraussichtlich erst Anfang bis Mitte September sein.
Also ist der frühste Arbeitsbeginn der 01. Oktober 2003!

Wann soll ich mich bewerben??? Jetzt schon? Im August? Während der heißen Phase meiner Diplomarbeit ist ja ziemlich schlecht.

Wer hat einen Rat für mich? Wer hat Erfahrung?

Dankeschön!

Anna

11. März 2003 um 15:58

Kommt drauf an!
Hallo Anna!

Es kommt drauf an, für welche Art von Job du dich bewirbst. Hast du eine bestimmte vakante Stelle in Aussicht? Dann bringt es nichts, dich jetzt dafür zu bewerben, denn sie werden dich nicht nehmen. Ist ja immerhin noch gut ein halbes Jahr hin. Interessiert dich eine bestimmte Firma, so kannst du jetzt schon deine Initiativ-Bewerbung losschicken. Die werden dich dann im Bewerberpool behalten und sich beizeiten bei dir melden. Ob sie dich bis dahin aber nicht vielleicht schon vergessen haben, ist die Frage. Ich würde mich an deiner Stelle ab August initiativ bewerben, und ab Mitte August/Anfang September lohnt sich der Blick in den Anzeigenteil der Zeitung.

Viel Glück bei der Diplomarbeit (ich habe da ja noch ein paar Jährchen...)!

Liebe Grüße, Layla

Gefällt mir

12. März 2003 um 13:03

So wie die layla
sehe ich das auch.
bloß nicht zu früh anfangen. man wird wirklich vergessen. meistens bekommt man nicht mal seine unterlagen zurück, wenn man sich initiativ bewirbt. ist so meine erfahrung.
außerdem nützt es wenig, wenn du dich jetzt schon bewirbst und noch keinen abschluss hat. so weit gehen die personalplanungen im moment auch nicht.

nur nicht in panik verfallen und lieber gezielt bewerben.
ab august wäre meines erachtens ideal.

kannst ja jetzt schon mal anfangen unterlagen zu kopieren, schöne mappen zu machen.
die mappe ist besonders wichtig, ich hab schon einladungen zum vorstellungsgespräch bekommen, weil meine mappe sich einfach von den anderen abgehoben hat.

oh, ich komme ganz vom thema ab

die daumen drückt und grüßt

nina

Gefällt mir

12. März 2003 um 15:47
In Antwort auf toffifee1

So wie die layla
sehe ich das auch.
bloß nicht zu früh anfangen. man wird wirklich vergessen. meistens bekommt man nicht mal seine unterlagen zurück, wenn man sich initiativ bewirbt. ist so meine erfahrung.
außerdem nützt es wenig, wenn du dich jetzt schon bewirbst und noch keinen abschluss hat. so weit gehen die personalplanungen im moment auch nicht.

nur nicht in panik verfallen und lieber gezielt bewerben.
ab august wäre meines erachtens ideal.

kannst ja jetzt schon mal anfangen unterlagen zu kopieren, schöne mappen zu machen.
die mappe ist besonders wichtig, ich hab schon einladungen zum vorstellungsgespräch bekommen, weil meine mappe sich einfach von den anderen abgehoben hat.

oh, ich komme ganz vom thema ab

die daumen drückt und grüßt

nina

Nenene!!!
Hi,

ich habe schon im Januar die ersten Bewerbungen wieder weggeschickt!

Wir sortieren erst: Gut, dann Schlecht! Die "Schlechten" gehen gleich zurück! Die noch über bleiben werden zum Vorstellungsgepräch eingeladen ( erster TErmin war am 10.02.03) wer uns davon gefällt wird zu einem Praktikum eingeladen (zur Zeit kommt jede Woche ein/eine Andere/r) und spätestens Mitte April werden wir unsere Entscheidung getroffen haben!!! Diese/r fängt dann am 01.08.03 mit ihrer/seiner Ausbildung an!

Wenn sich dann noch jemand im Mai bewirbt, der vielleicht viel besser geeignet wäre, haben wir halt Pech gehabt (und der/die auch, denn er/sie war zu spät!!!)!

Also halt Dich ran! In einem "ordentlichen" Unternehmen wird keiner "vergessen"!!!

Viele Grüße
Kathi

Gefällt mir

12. März 2003 um 20:28
In Antwort auf Kathi28

Nenene!!!
Hi,

ich habe schon im Januar die ersten Bewerbungen wieder weggeschickt!

Wir sortieren erst: Gut, dann Schlecht! Die "Schlechten" gehen gleich zurück! Die noch über bleiben werden zum Vorstellungsgepräch eingeladen ( erster TErmin war am 10.02.03) wer uns davon gefällt wird zu einem Praktikum eingeladen (zur Zeit kommt jede Woche ein/eine Andere/r) und spätestens Mitte April werden wir unsere Entscheidung getroffen haben!!! Diese/r fängt dann am 01.08.03 mit ihrer/seiner Ausbildung an!

Wenn sich dann noch jemand im Mai bewirbt, der vielleicht viel besser geeignet wäre, haben wir halt Pech gehabt (und der/die auch, denn er/sie war zu spät!!!)!

Also halt Dich ran! In einem "ordentlichen" Unternehmen wird keiner "vergessen"!!!

Viele Grüße
Kathi

Du redest von Ausbildung...
...aber darum geht es ja nicht, sondern um den Erstjob nach dem Studium. Dass man bei Ausbildungsplätzen gescheit früh anfangen muss, sollte jedem klar sein. Und mal ganz abgesehen davon: Ob das UNternehmen "ordentlich" ist, hängt nicht damit zusammen, ob man die Bewerbung vergisst. ich arbeite in einer Firma, die auf der ganzen Welt vertreten ist, und wir haben letztens allein auf eine Stellenanzeige, die ziemlich kurzfristig zu besetzen war, knapp 150 Bewerbungen erhalten. Wenn dann jemand bei dem Pulk dabei ist, der sich für Oktober bewirbt, dann leg ich ihn beiseite und vergesse ihn. ich arbeite auch in einer PErsonalabteilung, und so ist das Leben.

Liebe Grüße, Layla

Gefällt mir

13. März 2003 um 15:45
In Antwort auf BlackLayla

Du redest von Ausbildung...
...aber darum geht es ja nicht, sondern um den Erstjob nach dem Studium. Dass man bei Ausbildungsplätzen gescheit früh anfangen muss, sollte jedem klar sein. Und mal ganz abgesehen davon: Ob das UNternehmen "ordentlich" ist, hängt nicht damit zusammen, ob man die Bewerbung vergisst. ich arbeite in einer Firma, die auf der ganzen Welt vertreten ist, und wir haben letztens allein auf eine Stellenanzeige, die ziemlich kurzfristig zu besetzen war, knapp 150 Bewerbungen erhalten. Wenn dann jemand bei dem Pulk dabei ist, der sich für Oktober bewirbt, dann leg ich ihn beiseite und vergesse ihn. ich arbeite auch in einer PErsonalabteilung, und so ist das Leben.

Liebe Grüße, Layla

Klar da hast Du recht...
aber meißt Du wirklich Du vergisst den jenigen, der sich schon im Oktober beworben hat? Die Unterlagen bleiben dann doch auf Deinem Schreibtisch liegen?! Naja, aber wenn jemand wirklich den Job will, dann ruft er sicherlich nochmal an, wenn er nach Wochen noch keine Antwort bekommen hat und fragt nach, ob die Berwerbung angekommen ist!?

Liebe Grüße
Kathi

Gefällt mir

15. März 2003 um 10:26
In Antwort auf Kathi28

Klar da hast Du recht...
aber meißt Du wirklich Du vergisst den jenigen, der sich schon im Oktober beworben hat? Die Unterlagen bleiben dann doch auf Deinem Schreibtisch liegen?! Naja, aber wenn jemand wirklich den Job will, dann ruft er sicherlich nochmal an, wenn er nach Wochen noch keine Antwort bekommen hat und fragt nach, ob die Berwerbung angekommen ist!?

Liebe Grüße
Kathi

Weißt du, liebe Kathi,
es ist doch von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Wenn man in der Personalabteilung eines Mini-UNternehmens sitzt, dass im Jahr vielleicht 30, 40 Bewerbungen kriegt, dann ist es sicher machbar, Initiativbewerbungen auf die Fensterbank zu legen, solange, bis das Eintrittsdatum in greifbare Nähe rückt. Ich z.B. arbeite in einer großen Autovermietung mit was weiß ich wievielen Mitarbeitern in ganz Deutchland. Wir haben letztens auf eine pupsige Stellenausschreibung sage und schreibe 150 Bewerbungen gekriegt. Und wir schreiben ziemlich oft aus. In der Zeit, in der ich jetzt dort beschäft bin (ein knappes halbes Jahr) hatten wir schätzungsweise 10-15 Stellenausschreibungen. Dazu kommen zahlreiche Initiativbewerbungen (zu guten Zeiten schon mal 50, 60 im Monat). Seit Jahresanfang haben wir jetzt knapp 500 Bewerbungen jeglicher Art erhalten. Und sich daraus jemanden zu merken, deren Eintrittsdatum noch in der weiten ferne liegt, ist eine Kunst für sich, oder?

Viele liebe Grüße, Layla

Gefällt mir

4. April 2003 um 13:53

Sofort!
Hey, hab auch BWL studiert...ich habe meine Dipl Anfang Dezember abgegeben und hatte aber bereits im September, Oktober die ersten Gespräche. Ich wollte ja auch sofort einen Job und das hatte ja auch geklappt Jedenfalls zum 1.2.
Das war vor zwei Jahren und die Zeiten sind heute viel schlechter: Du vergibst Dir nichts, jetzt schon anzufangen! Wer Dich oder Deine Bewerbung "vergisst": da willst Du auch nicht wirklich hin, oder?? Viel Erfolg!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen