Home / Forum / Schule & Studium / Vorstellungsgespräch und nun..

Vorstellungsgespräch und nun..

24. August 2004 um 4:46

hallo
ich sitze wie auf Kohlen, denn ich hatte am letzten Donnerstag ein Vorstellungsgespräch, es lief ganz gut (1 1/2 std) und mein Gesprächspartner meinte zwischendurch daß er ein gutes Gefühl habe, ihm mein Lebenslauf gefällt also alles ganz positiv, daß er genau so jemand braucht.
Zur Verabschiedung meinte er nochmals
also ich habe bei Ihnen ein sehr gutes Gefühl und ich rufe Sie an.
Ich raus, aus Versehen in einen Konferenzraum, statt zur Eingangstür (schäm*), dann zum Lift gefunden, drehe mich um und sehe wie er (sah ihn nur im Profil) zu jemanden (den ich allerdings nicht gesehen habe, dachte mir nur da muß jemand stehen) den Kopf schüttelt.
Mein ganzes gutes Gefühl ging natürlich sofort weg, und mein erster Gedanke war, nichts..
Nun ist Dienstag, niemand hat sich gemeldet, und mir geht dieses Kopfschütteln nicht aus dem Kopf, wie kann jemand über eine Stunde sagen, daß alles ok ist, und auch zum Schluss mehr oder weniger, fast schon zusagen, dann rausgehen und den Kopf verneinend schütteln ..hab mir hin und her überlegt, ob diese verneinende Bewgung vielleicht mit etwas anderes zu tun hatte, aber mir fällt schlichtweg nichts ein...dann denke ich mir ob es normal ist einem Bewerber Hoffnungen zu machen, sehr positiv zu reden, und eigentlich schon zu wissen, die nehm ich nicht...
was haltet ihr davon..würde mich sehr freuen wenn jemand objektiv was sagen könnte, da ich den Job sehr gerne hätte, ich nun aber auch nicht weiß ob ich anrufen soll, oder abwarten...
lg
anette

24. August 2004 um 9:23

Guten Morgen Anette,
Angriff ist die beste Verteidigung. Also ruf an und frag nach, denn das signalisiert auch Interesse von deiner Seite.
Und nur weil dir nicht einfällt, worüber dein Gesprächspartner danach den Kopf geschüttelt hat, heißt das noch lange nicht, dass es dabei um dich ging. Wenn dein Gesprächspartner eine hochrangigere Person der Firma ist (also viel Mitspracherecht oder sogar volles Entscheidungsrecht)und dir sagt, er habe ein gutes Gefühl, dann vertrau da auch erstmal drauf. Ich drück dir die Daumen, dass du den Job bekommst.

Lg

Gefällt mir

24. August 2004 um 10:55

Anrufen und fragen
ist immer noch das einfachste - ich würde denen bis donnerstag bedenkzeit geben.
was das kopfschütteln betrifft: nachdem du da rumgestolpert bist, kannst du wirklich nicht wissen, warum dein gesprächspartner den kopf geschüttelt hat. vielleicht wollte der andere nach hause, eher zur pause ... weiß der geier. es ist müßig, darüber nachzudenken.

weißt du, ich hatte vor kurzem auch so eine situation: da hieß es, man wäre interessiert - und kurz darauf sah ich von denen eine neue anzeige in der zeitung.
solche leute gibts!

doch ich hoffe sehr, du meldest dich noch einmal und sagst uns, dass sie dich nehmen!!!

h.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen