Home / Forum / Schule & Studium / Von gymnasium zu fos?

Von gymnasium zu fos?

3. Januar 2008 um 21:53

hey,
lese schon länger die beiträge in diesem forum und hab mich nun selbst einmal angemeldet...
hab nämlich ein problem: gehe zur zeit in die
11 auf'nem normalen gymnasium, allerdings sind meine noten nicht so besonders gut, darum überlege ich ob für mich ein schulwechsel wohl besser wäre, da ich mich auch noch nicht reif genug fühle ins berufsleben zu starten und mich ne fos sozialwesen shcon interessieren würde. habt ihr evtl. erfahrungen gemacht ob der wechsel von 11 zu ner anderen shcule wie fos, unproblematisch ist mit anmelden un so? welches zeugnis ich bei der bewerbung mitshcicken muss (zeugnis mittlere reife oder aktuelles)? und welche chancen man überhauot hat als wiederholer genommen zu werden?
danke im vorraus
gruß die sonnenblume

4. Januar 2008 um 2:17

...
Denk mal dass du dein aktuelles Zeugnis schicken musst. Ruf doch einfach mal an und frag wann der Bewerberschluss ist. Also bei uns ist es zumindest so dass die Plätze seehr begrenzt sind und auch wirklich nur Leute mit dem erforderlichen Schnitt genommen werden. Einen gewissen Vorsprung bis auf das Fach Pädagogik/Psychologie wirst du mit Sicherheit haben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen