Home / Forum / Schule & Studium / Traum: Medizinstudium...Problem: Schlechtes Abitur...

Traum: Medizinstudium...Problem: Schlechtes Abitur...

3. Juli 2006 um 12:13

Hallo ihr Lieben,

wenn ich hier schon von Leuten lesen, die bei einem Abischnitt von 1,8 von sich enttäuscht sind, komme ich mir vor wie ein Idiot, überhaupt diesen Tread zu schreiben, aber gut...

Habe leider mein Abitur mit dem Schnitt 3,1 ziemlich in den Sand gesetzt. Da ich aber normalerweise auch nur einen 2,5er Schnitt gehabt hätte, bewarb ich mich um Wartesemester zu überbrücken und Erfahrungen zu sammeln als Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Habe eine Ausbildung, die ich am 1.10. beginnen werde und auf die ich mich schon freue. Das Wunschziel Medizin ist aber immer noch da...
nur habe ich mit einem solchen Durchschnitt überhaupt eine Chance???
wenn ja, mit wievielen Wartesemestern muss ich rechnen???
wird die Ausbildung evtl. noch positiv bewertet???

Ich bin bereits jetzt dabei Theorie zu lernen, habe mir sozusagen medizinische Literatur für ein Einsteiger besorgt. Werde alles tun, um doch noch eine Chance zu bekommen.

Eure Erfahrungen und Ratschläge, darum bitte ich.

Mit lieben Grüßen,

Luette

3. Juli 2006 um 22:56

Hast Du dieses Jahr Abi gemacht?
Du wirst einen langen Atem und viel Ausdauer haben müssen, denn die Anzahl der Wartesemester liegt zwischen 8 und 12 bei Deinem Abi-schnitt. Die Ausbildung wird Dir Einblicke in das Berufsfeld geben und Dich bestärken oder davon abbringen, aber eine zusätzliche positive Bewertung gibt es dafür ersteinmal nicht. Nur die Zeit die vergeht zählt als Wartesemester. Ob Du in der Zeit nichts machst oder eine Ausbildung im medizinischen Bereich wird nicht differenziert, nur studieren darfst Du halt nicht.
Aber neben der Note und der Wartezeit gibt es die Möglichkeit der Hochschuleigenen Auswahlverfahren. Das sind meist Gespräche, manchmal auch Tests. Dabei könnte Dir die Ausbildung helfen um plausibel zu machen, daß genau das Dein Beruf ist. ABER: an vielen Unis werden Vorausswahlen durch bestimmt Abinoten gemacht. Das heißt wenn Du in Bio z.B. weniger als xy Punkte hast wirst Du gar nicht erst eingeladen.

Was allerdings Dein sozialkriterium günstig beeinflussen könnte wäre: behindert sein, verheiratet sein, schwanger sein...

Ich wünsche Dir viel Geduld, denn ich weiß wovon ich spreche... Warte schon ein paar Jahre...

Gefällt mir

10. Juli 2006 um 22:02

Gugus
also ich hab 2005 mein abi mit einem schnitt von 3,2 bestanden. hab gleich drauf im folgenden wintersemester mit jura angefangen. klar, die haben mich mit meinem schnitt bei einem nc von 1,1 natürlich nicht genommen, aber ich hatte die möglichkeit den quereinstieg zu machen. ich hab mich für ein zulassungsfreies fach eingeschrieben, hab während dem ersten semester aber die ganzen juraveranstaltungen besucht. wie die normalen jura-erstis hab ich auch je ein sitzschein im bürgerlichen recht und im strafrecht gemacht. mit diesen 2 scheinen konnte ich mich dann nach dem ersten semester von chemie zu jura umschreiben lassen.

so viel ich weiß, geht das nicht an jeder uni bzw nicht in jedem fach. aber kannst dich ja mal erkundigen, vll hast ja glück

aber ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich dir raten würde erst die ausbildung zu machen. so kannst du schauen, ob dir der bereich liegt. außerdem hast du dann schon einiges an erfahrung gesammelt, was auch nur von vorteil für das studium sein kann. falls du später vll das studium nicht packen solltest (hoffen wir, dass das nicht der fall ist) hast du immer noch ne abgeschlossene berufsausbildung in der hand.

heute wär ich froh, wenn ich zuerst ne ausbildung gemacht hätte. musste feststellen, dass mir jura doch nicht so gut gefällt... ich wollte die wartesemester nicht abwarten, weil ich der meinung war, dass so zu viel zeit vorloren geht. aber gut, hinterher ist man immer schlauer!

Gefällt mir

11. Juli 2006 um 13:29

Ne freundin von mir
hatte auch n 3er-abi und hat dann 4 semester in ungarn medizin studiert. aber ich glaub da gings weniger nach dem schnitt, als nach dem kontostand.
jetzt hat sie ihr physikum und bewirbt sich an deutschen unis. mal schauen obs klappt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen