Home / Forum / Schule & Studium / Stellungnahme zu Fehlzeiten

Stellungnahme zu Fehlzeiten

7. Juli 2014 um 21:06

Hallo ihr,
ich besuche momentan die 11. Klasse der FOS und hab ziemlichen Mist gebaut. Schlussendlich habe ich trotz damaliger Belehrung und Verweis zu viele unentschuldigte Fehltage um die Jahrgangsstufe zu bestehen, bzw. die Schule weiter zu besuchen. Heute wurde ich von der Rektorin aufgefordert eine Stellungnahme zu schreiben, von der wohl sehr viel abhängig ist. Ich weiß allerdings überhaupt nicht, was man hier schreiben soll und vorallem mit welchen Begründungen ich mich aus der Situation retten kann. Ich bin an sich eine recht gute Schülerin und es ist mir sehr wichtig das Abitur zu machen. Sicher könnte man nun darauf anspielen, warum ich dann so ein Mist gebaut habe und selbst Schuld bin, allerdings bitte ich diese Kommentar fürs erste Außen vor zu lassen. Daher bitte nur Schreiben, wenn ihr Hilfe wisst, für diese Antworten möchte ich mich schon jetzt bedanken.
Liebe Grüße

2. Mai 2015 um 15:34

Was ich hier lese kann wahr nicht sein...
obwohl schon nicht mehr aktuell kann ich dazu nur sagen, dass es wohl seinen Grund hat warum sich dazu niemand geäußert hat ... das sollte Dir (Threaderstellerin) auch zeigen, wo Du Dich mit Deiner Aufforderung hier bewegst...
Es spricht für sich.
Erst "Schwänzen" (so nennt / nannte man das mal früher) und dann noch bestimmen wollen, was andere wie wo schreiben sollen und dürfen.... positiv ausgedrückt nennen manche das "Führungskompetenz"... das Zeug zu (schlechten aber Effizienten) Managerallüren scheinst Du ja wirklich zu haben - finde ich jedenfalls.
Negativer Formuliert zeigt das aus meiner Sicht ganz deutliche unreife in Deiner Situation und wahrscheinlich auch Deinem Alter auf wonach ich jetzt lieber mal nicht frage... DU hast es nicht anders verdient, als mal von der Schule zu fliegen ... es hat manchmal heilsame Wirkungen...
Im Job ist das was Du hier schilderst ein wiederholter Verstoß trotz mehrmaliger Abmahnung und das rechtfertigt eine fristlose Kündigung wegen Nichterfüllung.... Schadensersatz folgt...
Hoffentlich wäscht Dir eure Rektorin jetzt mal so richtig den Kopf .... und Du kriegst die Kurve und änderst bei Dir etwas... gerade weil Du eine so gute Schülerin bist und das Privileg zum Abitur bekommen hast....!
Entschuldige bitte, aber was anderes fällt mir dazu nicht mehr ein!
Das hätte ich letztes Jahr geschrieben und schreibe es jetzt noch... werd erwachsen - gute gelegenheit dazu, oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Brauche Ideen für einen Bericht (Studium)
Von: mariap3112
neu
22. April 2015 um 15:41
Den richtigen Job finden?
Von: movement162
neu
3. April 2015 um 17:30
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen