Home / Forum / Schule & Studium / Statt Lernen Internet...

Statt Lernen Internet...

11. August 2004 um 16:12

Hallöchen,

bin echt genervt von mir selber.
Muß für eine Klausur lernen und kriege es nicht gebacken, mal pünktlich am Tag anzufangen. Dann muss man einkaufen, dann ruft jemand an, dann surft man noch ne Stunde im Netz...
Irgendwann abends setzte ich mich dann hin, zwischendurch immer mal ins forum schauen...und ich ärgere mich, dass ich das immer so vor mich hinschiebe.

Ich habe es noch nicht geschafft, mich mit irgendetwas zu überlisten. Früher war ich ehrgeiziger, aber ich genieße halt auch das Leben. Kennt das jemand?

11. August 2004 um 18:16

Mir geht es oft genauso...
... es war soo schlimm als ich für mein Abi lernen musste. Ich musste den Laptop vorher manchmal aus dem Zimmer tragen bevor ich angefangen habe. Immer so mal zwischen durch noch ne Stunde da geschaut, und doch nochmal emails gecheckt. Oder eben Fernseh geschaut oder gelesen. Alles war lieber als lernen. Ich wusste gar nicht wie ich mich dazu bringen soll.
Bei mir ist das aber ziemlich normal, dass ich alles lieber mache als lernen. Ich bekomme dann ein-zwei Tage vor der Prüfung Panik und lerne dann durchgehend. Ist bestimmt nicht für jeden was, aber bei mir am effektivsten.

Gefällt mir

12. August 2004 um 10:33
In Antwort auf citrusie

Mir geht es oft genauso...
... es war soo schlimm als ich für mein Abi lernen musste. Ich musste den Laptop vorher manchmal aus dem Zimmer tragen bevor ich angefangen habe. Immer so mal zwischen durch noch ne Stunde da geschaut, und doch nochmal emails gecheckt. Oder eben Fernseh geschaut oder gelesen. Alles war lieber als lernen. Ich wusste gar nicht wie ich mich dazu bringen soll.
Bei mir ist das aber ziemlich normal, dass ich alles lieber mache als lernen. Ich bekomme dann ein-zwei Tage vor der Prüfung Panik und lerne dann durchgehend. Ist bestimmt nicht für jeden was, aber bei mir am effektivsten.

Versuch es mal so
Das Problem, dass man sich mit möglichst anderen Sachen ablenkt, um nicht lernen zu müssen, kenne ich auch.

Aber ich hab das passende Rezept gefundenAlso zumindest für mich (und für meine Nachhilfekinder):

Zeitpläne aufstellen.
Jetzt in den Semesterferien stehe ich immer schon sehr früh auf (halb acht) und geh dann erstmal zum Sport um angenehm in den Tag zu starten. Und dann sage ich mir: von 14- 17 Uhr liest du das und das und machst dann ne Stunde was anderes zum Abschalten.
Dann ist es ca 18 Uhr und falls ich an den Abenden nichts vor habe, lerne ich meist von 18- 20 Uhr weiter- dann wieder Pause (bis 10 oder so) Und wenn ich dann ins Bett gehe, lese ich meist dann noch nen Stündchen weiter.
So geht der Stoff meist recht fix von der Hand, wenn man sich genaue Uhrzeiten aufstellt.

Für das Abi habe ich anders gelernt: jeden Tag von 10-14 Uhr (durchgehend) und das wars- der Rest des Tages war frei

Gefällt mir

12. August 2004 um 17:43
In Antwort auf antishakira

Versuch es mal so
Das Problem, dass man sich mit möglichst anderen Sachen ablenkt, um nicht lernen zu müssen, kenne ich auch.

Aber ich hab das passende Rezept gefundenAlso zumindest für mich (und für meine Nachhilfekinder):

Zeitpläne aufstellen.
Jetzt in den Semesterferien stehe ich immer schon sehr früh auf (halb acht) und geh dann erstmal zum Sport um angenehm in den Tag zu starten. Und dann sage ich mir: von 14- 17 Uhr liest du das und das und machst dann ne Stunde was anderes zum Abschalten.
Dann ist es ca 18 Uhr und falls ich an den Abenden nichts vor habe, lerne ich meist von 18- 20 Uhr weiter- dann wieder Pause (bis 10 oder so) Und wenn ich dann ins Bett gehe, lese ich meist dann noch nen Stündchen weiter.
So geht der Stoff meist recht fix von der Hand, wenn man sich genaue Uhrzeiten aufstellt.

Für das Abi habe ich anders gelernt: jeden Tag von 10-14 Uhr (durchgehend) und das wars- der Rest des Tages war frei

Ja das ist ne gute Idee!
Hi!
Ich mach naechstes Jahr mein Abi und hab auch schon die Befuerchtung, dass ich alles vor mir herschieben werde...
Wieviele Wochen/Tage hast du denn gelernt?


LG mary

Gefällt mir

13. August 2004 um 23:14
In Antwort auf bloodymary03

Ja das ist ne gute Idee!
Hi!
Ich mach naechstes Jahr mein Abi und hab auch schon die Befuerchtung, dass ich alles vor mir herschieben werde...
Wieviele Wochen/Tage hast du denn gelernt?


LG mary

MARY...
... mach dich nicht verrückt. Ich habe im Januar mein Abi geschrieben. Im Oktober (Herbstferien) habe ich mir für jedes Fach nen Ordner angelegt, sortiert eben. Dann im Dezember habe ich für jedes Thema ein Heft angelegt (zB in Bio ein Heft für Genetik, eins für Evolution, usw..) Und dann habe ich zwei Wochen (die Weihnachtsferien) gelernt. Aber nichts auswendig, sondern immer nur etwas gelesen, markiert, usw. Welche Fächer schreibst du denn?
Naja und zwei Wochen wäre auch übertrieben. Ich habe vielleicht für das zusammenfassen in den Heften pro Fach 5 Stunden gebracuht. Und dann etwa 2 Wochen jeden Tag 1 Stunde Bio gelernt. Für Erdkunde und Englisch habe ich jeweils 1 Tag mein Heft angeschaut, aber das sind ja auch nicht wsooo die Lernfächer
Ich konnte mich nie zusammenreissen. Hatte vor die Ferien durchzulernen, aber naja. Wenns hochkommt hatte ich jeden Tag ne Stunde. Das ist effektiver wenn man jeden Tag etwas querliest, und dann in den letzten beiden Tagen voll paukt. Zumindest bei mir

Gefällt mir

14. August 2004 um 1:54
In Antwort auf citrusie

MARY...
... mach dich nicht verrückt. Ich habe im Januar mein Abi geschrieben. Im Oktober (Herbstferien) habe ich mir für jedes Fach nen Ordner angelegt, sortiert eben. Dann im Dezember habe ich für jedes Thema ein Heft angelegt (zB in Bio ein Heft für Genetik, eins für Evolution, usw..) Und dann habe ich zwei Wochen (die Weihnachtsferien) gelernt. Aber nichts auswendig, sondern immer nur etwas gelesen, markiert, usw. Welche Fächer schreibst du denn?
Naja und zwei Wochen wäre auch übertrieben. Ich habe vielleicht für das zusammenfassen in den Heften pro Fach 5 Stunden gebracuht. Und dann etwa 2 Wochen jeden Tag 1 Stunde Bio gelernt. Für Erdkunde und Englisch habe ich jeweils 1 Tag mein Heft angeschaut, aber das sind ja auch nicht wsooo die Lernfächer
Ich konnte mich nie zusammenreissen. Hatte vor die Ferien durchzulernen, aber naja. Wenns hochkommt hatte ich jeden Tag ne Stunde. Das ist effektiver wenn man jeden Tag etwas querliest, und dann in den letzten beiden Tagen voll paukt. Zumindest bei mir

Ach Abi
2 Wochen vorher (Osterferien).
Ich habe vorher nichts sortiert oder dergleichen, sondern einfach jeden Morgen kontinuierlich was getan und mich danach "belohnt".

Okay, ich hatte z.B. keinen Deutsch-LK, musste also nicht so viel lesen.
Gut, ich hätte mehr tun können, aber eigentlich entscheidet sich die Abinote eh in den Jahren vorher (also 12/13).

Und rückblickend muss ich sagen: Abi war ein Klacks im Vergleich zur Uni; da lern ich zu jedes Semesterende mehr als einmal für das Abitur

Gefällt mir

14. August 2004 um 15:52

ISt nicht so schlimm, wie man denkt!
Ich habe letztes Jahr Abi gemacht und hatte Mathe und BWL LK....also sehr lernintensiv!

Ich habe mir auch Zeiten fest gesetzt. Ich versprech dir, das ist nicht so schwer.


Falls du danach studieren möchtest mach dich auf sehr viel mehr Stoff gefasst, dagegen ist das Abi echt ein Wimpernschlag...aber das sagt man ja immer, wenn man etwas durchgestanden hat.

Ich hab mein Abi super bestanden und hab pro Fach täglich 2 Stunden täglich 3 Wochen lang gelernt...natrlich für Mathe und BWL mehr als für die GKs...
Sag dir einfach, dass die Zeit, die du sonst zur Schule plus HAusaufagen benötigen würdest einfach zu lernen und geh Thema für Thema durch und mach dir abschließens Übersichten...dass reicht locker!

Gefällt mir

14. August 2004 um 16:11
In Antwort auf antishakira

Ach Abi
2 Wochen vorher (Osterferien).
Ich habe vorher nichts sortiert oder dergleichen, sondern einfach jeden Morgen kontinuierlich was getan und mich danach "belohnt".

Okay, ich hatte z.B. keinen Deutsch-LK, musste also nicht so viel lesen.
Gut, ich hätte mehr tun können, aber eigentlich entscheidet sich die Abinote eh in den Jahren vorher (also 12/13).

Und rückblickend muss ich sagen: Abi war ein Klacks im Vergleich zur Uni; da lern ich zu jedes Semesterende mehr als einmal für das Abitur

Oh
Ich wunder' mich gerade über mein eigenes Deutsch im letzten Satz, aber naja- es war schon spät

Gefällt mir

15. August 2004 um 2:20
In Antwort auf antishakira

Oh
Ich wunder' mich gerade über mein eigenes Deutsch im letzten Satz, aber naja- es war schon spät

Abi...
Hi!
Ja ich weiss, dass Abi und Schule sowieso ein Witz ist. Mein Freund ist jetzt im dritten Semester und er lernt fuer jede Klausur doppelt so viel wie fuers ganze Abi.
Hmm ich muss jetzt in der 13 reinhauen, aber ich denke, das ist zu schaffen... In der 12 war ich nciht schlecht, aber auch nciht so gut, wie ich sien wollte
Naja ich denke, das mit den Heften ist ne gute Idee.. Ich hab Mathe und Deutsch LK und Spanisch und SoWi GK.
Ich denke Spanisch wird schwer, da ich viel Vokabeln lernen muss, aber das werde ich die ganze 13 ueber machen, halt immer ein bisschen.. *vornehm*
Ich weiss nicht wie Mathe wird, ich stehe 2 bis 3+. Fuer die Klausuren lerne ich immer nur einen Tag vorher, obwohl ich im Unterricht meist ncihts verstehe, aber das liegt am lehrer glaub ich..
Deutsch wird sicher nicht schwer, da ich recht gut mitarbeite, und immer viel notiere zu den Buechern. Hab auch Lektuerenhilfen. Aber, ich glaub das ist viel Arbeit, sich alles wieder in Erinnerung zu rufen.. i don't know
Joa und Sowi wird hoffentlich auch nciht so schwer, weil ich da auch gut bin, 1 bis 2 und auch schon vor den Klausuren immer alles zusammengefasst habe. Ausserdem ist es muendlich, und da kann man denke ich immer noch was raushauen

LG mary

Gefällt mir

15. August 2004 um 18:29
In Antwort auf bloodymary03

Abi...
Hi!
Ja ich weiss, dass Abi und Schule sowieso ein Witz ist. Mein Freund ist jetzt im dritten Semester und er lernt fuer jede Klausur doppelt so viel wie fuers ganze Abi.
Hmm ich muss jetzt in der 13 reinhauen, aber ich denke, das ist zu schaffen... In der 12 war ich nciht schlecht, aber auch nciht so gut, wie ich sien wollte
Naja ich denke, das mit den Heften ist ne gute Idee.. Ich hab Mathe und Deutsch LK und Spanisch und SoWi GK.
Ich denke Spanisch wird schwer, da ich viel Vokabeln lernen muss, aber das werde ich die ganze 13 ueber machen, halt immer ein bisschen.. *vornehm*
Ich weiss nicht wie Mathe wird, ich stehe 2 bis 3+. Fuer die Klausuren lerne ich immer nur einen Tag vorher, obwohl ich im Unterricht meist ncihts verstehe, aber das liegt am lehrer glaub ich..
Deutsch wird sicher nicht schwer, da ich recht gut mitarbeite, und immer viel notiere zu den Buechern. Hab auch Lektuerenhilfen. Aber, ich glaub das ist viel Arbeit, sich alles wieder in Erinnerung zu rufen.. i don't know
Joa und Sowi wird hoffentlich auch nciht so schwer, weil ich da auch gut bin, 1 bis 2 und auch schon vor den Klausuren immer alles zusammengefasst habe. Ausserdem ist es muendlich, und da kann man denke ich immer noch was raushauen

LG mary

!
Nee, so viel Arbeit ist das nicht, wieder alles in Erinnerung zu rufen. Ich fand es erstaunlich, wie viel mir beim bloßen Durchlesen meiner Unterlagen einfiel.
Also mach dir nicht so viele Gedanken. Der Abischnitt ist eh nicht das wichtigste, wenn du kein Fach mit NC studieren möchtest oder dergleichen

Toitoitoi!

Gefällt mir

15. August 2004 um 20:26
In Antwort auf antishakira

!
Nee, so viel Arbeit ist das nicht, wieder alles in Erinnerung zu rufen. Ich fand es erstaunlich, wie viel mir beim bloßen Durchlesen meiner Unterlagen einfiel.
Also mach dir nicht so viele Gedanken. Der Abischnitt ist eh nicht das wichtigste, wenn du kein Fach mit NC studieren möchtest oder dergleichen

Toitoitoi!

Hmm
will ich aber
Deshalb ist der Schnitt schon wichtig fuer mich. Aber ich fange ja schon jetzt an reinzuhauen und mach mir auch keinen Stress..
Danke fuer die Hilfe

LG

Gefällt mir

15. August 2004 um 21:48

Danke
für die Antworten. Ich habe vor 9 Jahren Abi gemacht und bin jetzt im Hauptstudium, deswegen...es ist so hammerviel, also auch wenns überheblich klingt, aber man muß echt viel mehr tun als in der Abizeit, dafür sucht man sich ja was raus, was einen auch interessiert, naja, ist schon spät, muß noch lernen...

viele grüsse

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen