Home / Forum / Schule & Studium / Schulisches Problem Hilfe!!

Schulisches Problem Hilfe!!

23. September 2015 um 17:48

Hallo, ich befinde mich gerade in einer schweren Lage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich habe meinem hauptschulabschluss in der 9 Klasse geschafft, doch leider wurden meine Noten in der 10. Klasse schlechter, da ich dann nicht regelmäßig mehr die schule besucht habe. Somit durfte ich an die Prüfungen nicht teilnehmen. Ich habe meiner Klassen Lehrerin etwas später eine Bescheinung übergeben das ich Depressionen hatte und gerne wiederholen möchte. ich habe ihr erklärt das ich es ernst meine und es meine letzte Chance ist. Sie darauf meinte das ich einen Antrag schreiben soll, wo drinn stehen soll, dass ich gerne wiederholen möchte. Genau das tat ich auch und bekam leider dann Ende des Schuljahres eine Ablehnung. Der Grund wäre aufgrund meine Fehlzeiten und die schlechten Noten. Ich hab meine Lehrerin drauf angesprochen und sie antworte drauf das ich nicht in den Antrag geschrieben habe das ich wegen meine Fehlzeiten wiederholen will. Naja ich dachte das es doch schon klar wäre weil ich es ihr persönlich erzählt habe. Danach wollte sie nicht mehr drauf eingehen und ging weg. Und nun waren auch schon Sommerferien und ich sah sie nicht mehr. Ich habe sie in whatsapp angeschrieben und wollte eine Erklärung doch sie hat es nur gelesen und mir nicht geantwortet. Ich weiß jetzt nicht mehr weiter, die Schule hat schon längst angefangen und ich geh jetzt auf einer schule die mir nichts bringt, ich muss die schule nur besuchen weil ich noch schulpflichtig bin. Könnte ich jetzt einfach in einer andren Schule anrufen und nachfragen ob ich bei den wiederholen kann?

24. September 2015 um 20:58

Wieso denn Klassenlehrerin?
Dafür ist die Schule allgemein zuständig, nicht deine Lehrerin im Speziellen. Natürlich solltest du so schnell wie möglich die Schule anrufen.
Verstehe auch nicht, wieso du noch schulpflichtig bist. Nach der Hauptschule darf jeder die Schule verlassen. Da stimmt doch irgendwas nicht.

Gefällt mir

22. Oktober 2015 um 8:45

Seltsam finde ich es auch was Du schreibst
Denn, was gyzinie Dir unten geschrieben hat kenne ich auch so, da hat sich nichts wesentlich dran geändert bis jetzt...
Wenn Du einen Hauptschulabschluss nach der neunten Klasse erreicht hast (egal wie und an welcher Schule ) dann bist Du nicht mehr schulpflichtig.
Das bedeutet dass Du weder weiterhin nachweisen musst, dass Du eine Schule besuchst noch irgendjemand Dich dazu zwingt oder Du von amtlicher Seite zum weiteren Schulbesuch gezwungen werden kannst.

Deshalb verstehe ich auch nicht warum Du jetzt noch eine weitere Schule besuchst "die Dir nichts bringt" (Zwischenfrage:Warum eigentlich? ) und das auch nur weil Du schulpflichtig bist.
Entweder hast Du gar keinen Hauptschulabschluss (nach der neunten Klasse!) oder Du hast das falsch verstanden.

Etwas anders sieht das mit einer freiwilligen weiteren Schullaufbahn aus, da zeigen sich die zwei Seiten des Endes der Schulpflicht: Wenn Du einen weiteren Schulabschluss, z.B. einen qualifizierten Hauptschulabschluss (oft kurz als "Quali" bezeichnet ) mit dem Abschluss nach der zehnten Klasse (also eines weiteren Schuljahres) machen willst oder den Realschulabschluss machen willst, dann musst Du das in der Tat beantragen, wenn Du unter 18 bist müssen Deine Eltern oder Erziehungberechtigten das für Dich machen.
Die betreffende Schule auf die Du gehen möchstest ist dann aber nicht gezwungen ( du hast ja den Hauptschulabschluss nach der neunten erreicht und bist somit nicht mehr schulpflichtig!) dich aufzunehmen oder kann Bedingungen dafür stellen, so z.B. einen bestimmten Notenschnitt oder aber Mindestanforderungen in den Hauptfächern, wie das richtet sich nach gesetzlichen Vorgaben der Schulen und zusätzlich den Regeln, die an der Schule gelten.
Und hier könnten jetzt auch Deine Fehlstunden eine Rolle spielen, denn die betreffen ja das zehnte Schuljahr und das hast Du ja wegen Fehlstunden abgebrochen bzw. das Klassenziel nicht erreicht.
Deine Klassenlehrerin hat Dir wahrscheinlich gesagt, dass Du grundsätzlich die Chance zur Wiederholung bekommst, wenn Du einen Antrag schreibst in der Gründe für Deine massiven Fehlzeiten stehen und den solltest Du so schreiben, dass Du wegen Krankheit (dafür das Attest das Du vorgelegt hast) nicht im Unterricht warst und nicht wegen
anderer Sachen, kurz: Dass Du nichts dafür konntest.
Und genau das hast Du nicht in dem Antrag geschrieben bzw. das hast Du falsch verstanden, zumindest nehme ich das mal an.
Es genügte Deiner Schule nicht zu schreiben "Ich will wiederholen", also ohne Begründung und ein Attest auf den Tisch zu legen, insbesondere dann wenn Du und auch Deine Lehrerinnen und Lehrer wissen / sich denken können dass Du auch aus anderen Gründen gefehlt haben könntest....sagmal kann das sein?
Die haben sich wohl gedacht: Naja, wenn er nicht im Unterricht erscheint und dauernd fehlt und so keine Abschlussprüfung ( nach schon einem Versuch ) macht, warum dann noch ein zweites Mal eine Chance, wenn er/sie die erste schon hatte...und weshalb? Schulpflicht ist ja erledigt. Viele Schulen entscheiden so, weil ja ein weiterer Schulbesuch einer öffentlichen Schule den Staat und somit uns Steuerzahler Geld kostet und das Geld liegt für die Schule auch nicht auf der Straße.... so die Seite Deiner Schule.
Dasselbe kann Dir auch auf einer anderen Schule passieren. Wie Du ja aber schreibst besuchst Du eine Schule, die Dir "nicht bringt"... schon das liest sich seltsam. Was machst Du da genau? Oder besser: Weisst Du wozu Du dort hingehst? Sicher nicht weil du Schulpflichtig bist, das ist für Dich erledigt.

Konkret: Erkundige Dich in der Schule, auf die Du jetzt gehst doch mal welchen Abschluss Du eigentlich schon hast - ein Blick in Deine Zeugnisse mit Schulleiterin/Schulleiter oder dem entsprechenden Vertrauenslehrer wird Dir weiterhelfen. Frage und Erkundige Dich weiterhin, welchen Abschluss Du jetzt gerade an der Schule machst und lass Dir mal genau erklären weswegen Du jetzt in diese Schule gehst. Das ist Dein gutes Recht das zu wissen.
Ich glaube Du hast das nicht richtig verstanden und /oder niemand hat es Dir erklärt.
Wenn Du einen weiteren Schulabschluss machen willst und Du Dir wirklich sicher bist Du willst das ist das lobenswert finde ich. Die Schule sollte Dich unterstützen, anstatt Anträge abzulehnen. Notfalls nimm Deine Eltern zur Unterstützung mit hinzu.
Aber: Du musst es auch wirklich wollen und nicht alles hinterher wieder hängen lassen. Fehlstunden und Fehlzeiten sollten so wenig wie möglich sein und wenn Du fehlst brauchst Du eine Entschuldigung / Begründung warum und ein Attest. Denke dran, das ist in der Arbeitswelt genauso und die Schule bereitet Dich genau darauf vor - jedenfalls ist das Ihre Aufgabe.

So, das war jetzt viel Text, aber vielleicht konnte ich Dir wiederhelfen.
Viel Erfolg weiterhin wünscht Dir


Silvia




Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen