Home / Forum / Schule & Studium / Psychologie/Parapsychologie studieren

Psychologie/Parapsychologie studieren

4. August 2002 um 20:17

Hallo!

Habe da mal eine Frage. Irgendwo (bei AA?) habe ich mal gelesen, dass man zum Psychologie studieren nicht unbedingt das Abi braucht.

Wo kann ich mich denn beraten lassen bezüglich des Studiums ohne Abi?

Und kennt jemand Adressen, wo ich mich hinwenden kann wegen Förderung (Bafög und evtl. ANDERE)?

Und zuguterletzt: Wie ist das, wenn man zum Studieren ins Ausland will? Wie sieht es dort mit Studiengebühren aus? (Schweiz/England)

Danke!!

7. August 2002 um 21:12

Hallo Rohana!
Ldier kann ich dir gar nichts konkretes über das Studium erzählen, ob mit oder ohne Abi. Aber ich nehme mal an, du brauchst eine gewisse "Vorkenntnis", wenn du kein Abi hast. Bei einem regulären Studium liegt der NC deutschlandweit durchschnittlich unter 2,0, daher wirst du dich wohl vorher einer Prüfung unterziehen müssen. Ich denke auch mal, eine Ausbildung im medizinisch/psychologischen/eventuell naturwissenschaftlichen Bereich und Praktika werden von Vorteil sein, wenn nicht sogar ein Muss. Ruf doch mal in der Uni Aachen (=AA???) an. Die können dir dort gezielte INfos geben, und meist haben sie auch noch Infomaterial, wo du alles nachlesen kannst. Auf den Homepages der jeweiligen Unis und Fachhochschulen findest du auch das ganze Sortiment der Studienfächer und Anforderungen. Die URLs setzen sich zusammen aus www., anschließend tu- (für Technische Uni), fh- (für Fachhochschule), th- (für Technische Hochschule), meist aber einfach uni-, darauffolgend der Name der Stadt, und dann .de.

Wegen Bafög, das ist so'ne Sache. Unter www.google.de (Suchwort "Bafög") findest du eine Menge Bafög-Rechner und andere mehr oder weniger brauchbare Infos. der Rechner spuckt nach eine längeren Prozedur einen Endbetrag raus, auf den du Anspruch hast. Frag da aber am besten mal bei Finanzamt, Arbeitsamt oder Berufsinformationszentrum nach. Dort können sie dir auch was über Auslandsaufenthalte erzählen, wie auch in der Uni/FH selbst.

Viel Erfolg!

Viele Grüße, BlackLayla

Gefällt mir

24. Oktober 2002 um 1:23

Ja man kann
man kann naturheilkunde mit schwerpunkt psychotherapie studieren ... ohne abitur

komplette kosten sind selber zutragen und man ist dann eben ein naturheilpraktiker mit diesem schwerpunkt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen