Home / Forum / Schule & Studium / Ökotrophologie? Ist das was für mich?

Ökotrophologie? Ist das was für mich?

6. Oktober 2013 um 16:51

Halli! Hallo!

ich bin jetzt 10. Klasse, also habe noch etwas Zeit, aber man kann ja nicht früh genug anfangen...
Ich habe vor einiger Zeit erfahren, dass meine Nachbarin Ökotrophologie studiert hat und das sie deshalb auch relativ viel reist. Ich würde später gerne viel reisen, ich bin vorallem an Sprachen sehr interessiert. Ob Englisch, Französisch oder Spanisch...
Ich habe erfahren, dass das Grundstudium viel Chemie und Physik beinhaltet!? Dennoch sind das nicht gerade meine Lieblingsfächer...ich habe ein wenig Angst das ich mit dem Ökotrophologiestudium in eine Richtung gehe, die ich gar nicht gehen möchte....

ich würde mich riesig über einen Rat, Erfahrungen oder Sonstiges freuen!

Lg Tilli22

(P.S. Meine Nachbarin ist in der Qualitätssicherung, was ich auch sehr interessant finde...)

7. Oktober 2013 um 0:23

Also nur wegen Reisen
und Sprachen so ein Studium zu wählen, ist Blödsinn.
Das Reisen wird wohl nur genau bei dem Arbeitgeber so sein, wo sie eben ist.
Man braucht da schon Liebe zu den Naturwissenschaften und zu Menschen bzw. deren Ernährung haben. Mit Sprachen hat das gar nichts zu tun.

Gefällt mir

8. Oktober 2013 um 18:39
In Antwort auf glyzinie

Also nur wegen Reisen
und Sprachen so ein Studium zu wählen, ist Blödsinn.
Das Reisen wird wohl nur genau bei dem Arbeitgeber so sein, wo sie eben ist.
Man braucht da schon Liebe zu den Naturwissenschaften und zu Menschen bzw. deren Ernährung haben. Mit Sprachen hat das gar nichts zu tun.

Danke
Mhm, danke für deine Meinung.
Wahrscheinlich hast du recht, wie gesagt bin ich immer noch auf der Suche nach meiner "Bestimmung". Ich finde zwar Ökotrophologie interessant, aber die Sprachen sollten eigentlich im Vordergrund stehen.
Ich finde es aber ziemlich waghalsig, reine Sprachen zu studieren...?! Sollte man diese nicht noch mit irgendetwas verbinden? Und da stellt sich mir die Frage, was sind hier die Berufsmöglichkeiten!?
Ökotrophologie bietet dir viele Einsatzmöglichkeiten bzw. Berufsmöglichkeiten...

Liebe Grüße
Tilli22

Gefällt mir

12. Oktober 2013 um 1:36
In Antwort auf tilli22

Danke
Mhm, danke für deine Meinung.
Wahrscheinlich hast du recht, wie gesagt bin ich immer noch auf der Suche nach meiner "Bestimmung". Ich finde zwar Ökotrophologie interessant, aber die Sprachen sollten eigentlich im Vordergrund stehen.
Ich finde es aber ziemlich waghalsig, reine Sprachen zu studieren...?! Sollte man diese nicht noch mit irgendetwas verbinden? Und da stellt sich mir die Frage, was sind hier die Berufsmöglichkeiten!?
Ökotrophologie bietet dir viele Einsatzmöglichkeiten bzw. Berufsmöglichkeiten...

Liebe Grüße
Tilli22

Schau doch mal
nach den verschiedenen Dolmetschern, also synchron, für Bücher etc.
Natürlich könntest du auch Lehrer für Sprachen werden, beliebt sind z.B. die Kombi Latein und Deutsch oder Latein und Englisch.
Wenn du lieber eine Ausbildung machen magst, dann vielleicht Fremdsprachen- oder Europasekretärin.
Reine Sprachen können schon brotlos sein, das stimmt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Sprachstudium
Von: tilli22
neu
8. Oktober 2013 um 18:51
KEIN PLAN FÜR DIE ZUKUNFT! Bin am Verzweifeln!
Von: pferdefan1
neu
7. Oktober 2013 um 19:30

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen