Home / Forum / Schule & Studium / Oecotrophologie-Studium - was muss ich beachten?

Oecotrophologie-Studium - was muss ich beachten?

5. Mai 2003 um 19:04

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte Ende diesen Jahres ein Oecotrophologie-Studium beginnen, bloss ich habe ein wenig Angst davor!
Oecotrophologie ist ja sehr stark durch die NAturwissenschaften geprägt. In der Oberstufe hatte ich aber als einzigste naturwissenschaftliche Fächer Biologie und Mathe. Daher habe ich von Chemie und Physik recht wenig ahnung.
Es würde mich interessieren, ob es schwer ist den fehlenden Stoff wieder aufzuholen!?

Es wäre nett wenn ihr mir auch ein paar Tipps zum Studium allgemein, zur Wohnungssuche, zu Oecotrophologie, etc. geben könntet!!!

Freu mich auf eure Antworten!

Grüßchen Startopia

20. Mai 2003 um 13:30

Kann dir vielleicht was ...
zur schule sagen: also ich bin jetzt (noch) im zweiten semester, habe bio, mathe, chemie. ich denke wenn du dich dafür interessierst, ist chemie nicht allzu schwer aufzuholen. bis jetzt baut vieles einfach nur stark auf auf den stoff der mittelstufe auf.

das sollte zu schaffen sein. hatte auch ein jahr kein chemie, bzw nur in amerika (in der11.), das zähl ich mal aus bestimmten gründen nich (jeder der da war weiß, wovon ich rede lol), und es war auch easy das nachzuholen. war zwar nur ein jahr baer naja.

also viel erfolg

sun

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen