Home / Forum / Schule & Studium / Null Bock auf Lernen...

Null Bock auf Lernen...

20. November 2007 um 13:47

Hallo Leute,

ich habe ein riesen Problem... ich habe seit einigen Monaten absolut keine Lust zu lernen... ich bin momentan im 5. Semester Wirtschaftsrecht und ich verschiebe die ganze Zeit meine Klausuren... muss nun im Januar und Februar 6 Prüfungen nachholen und 5 kommen noch dazu... Ich habe mein Studium 2,5 Jahre lang neben der Arbeit (40-Stunden-Woche) durchgezogen, habe jedoch vor 2 Monaten meine Arbeit gekündigt, weil ich im April 2008 heiraten werde und in eine andere Stadt ziehe... Wollte mich in meiner "arbeitslosen" Zeit mehr auf mein Studium konzentrieren und endlich mal die Prüfungen schreiben, aber keine Spur davon...

Habt ihr manchmal auch so einen Durchhänger?? Irgendwie dauert meiner ganz schön lange...



Kann mir einer Tips geben, was man dagegen machen könnte... ich gehe viel lieber schlafen, als wie lernen...

LG
Keks

28. November 2007 um 17:10

Kopf hoch!
Hi Keks,

also erstmal kann ich dich beruhigen. Das wird schon wieder! Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass wirklich jeder - und zwar mehrfach - im Studium solche Tiefs durchmacht. Und dann "passiert" es auch schon mal, dass man sich nicht in der Lage fühlt, Prüfungen jetzt zu machen und sie verschiebt. Du musst aufpassen, dass dieser "Prüfungsberg" nicht zu groß wird, denn was zuerst als Entlastung gedacht war, kann ganz schnell zur großen Belastung führen, da man dann natürlich schon wieder Streß hat und noch weniger Zeit zum Lernen als vorher...

Dass du dich gerade nur noch müde fühlst, ist sicher kein Wunder. Denn ein Fulltimejob PLUS Studium, was ja auch seine Zeit fordert, ist wirklich ein großes Vorhaben. DA ist es kein Wunder, dass dein Körper sich gerade mal nimmt, was er braucht: Schlaf! (Liegt im übrigen auch am Wetter!)

Wenn du allerdings das Gefühl hast, völlig ausgebrannt zu sein, dann versuch, dir auch mal Pausen zu gönnen. Vielleicht kannst du ja mal ein oder 2 Wochen in Urlaub fahren, dir mal etwas schönes gönnen oder eben ganz bewusst mal eine Woche Pause machen und ganz bewusst Kraft schöpfen. Danach musst du dir allerdings klar machen, dass es jetzt mit voller Power weitergehen muss - aber nicht wieder auf Kosten deines Körpers. Setz dir bewusst Ziele (für Prüfung lernen, 5 h Bibliothek etc.), danach kannst du dich dann auch mit Freizeit etc. "belohnen".

Also, erstmal Kraft schöpfen, dann loslegen, aber maßvoll! Und wenn dein Studium ein Semester länger dauert, dann ist es vielleicht auch nicht so tragisch, oder?

Viel Glück bei deinen Prüfungen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen