Home / Forum / Schule & Studium / Muss mein englisch verbessern?BRAUCHE TIPPS

Muss mein englisch verbessern?BRAUCHE TIPPS

18. Januar 2007 um 16:32

ich bin in der 13. klasse im englisch lk und heute hat mir meine lehrerin gesagt, dass ich echt an meiner sprache arbeiten muss usw., naja hat mich schon fertig gemacht aber was solls. habt ihr nen tipp wie ich mich sprachlich verbessern kann? bin jetzt nicht der typ der sich karteikärtchen mit vokabeln macht und die dann auswendig lernt....bin für jeden tipp dankbar

20. Januar 2007 um 21:09

-
Falls es im Rahmen deiner Möglichkeiten ist: fahre eine Zeitlang (mind. 1 Monat) ins englisch-sprachige Ausland.

Gefällt mir

25. März 2007 um 17:07

...
Ja ich würde dir auch dazu raten viel zu lesen...also englische roman, egal wie anspruchsvoll die sind, oder zeitschriften.Das hat mein Englisch auch um einiges verbessert.
Und der Tipp mit den Filmen auf englisch ist auch wirklich gut.
Je mehr man diese Sprache hört umso besser kommt man auch mit ihr klar. Und wenn man dann auch noch nen netten film sieht ist das doch ne schöne art zu lernen oder?

Gefällt mir

26. März 2007 um 12:07

...
...kann mich da auch fast nur anschließen...
ABER: so wie ich das sehe ist das Abi ja nicht mehr weit weg...warum sagt dir deine Lehrerin das erst jetzt? Das Sprachdefizit entsteht doch nicht von jetzt auf gleich!
Ich glaube aber auch, dass es ohne ein wenig Vokabellernen fast nicht geht.
Kennst du das Buch "Words in Context"? Das ist ein thematischer Oberstufenwortschatz, also Vokabel incl Text zu Themen die abirrelevant sein könnten. Fand ich gut, weil man sich gerade so einzelne Textbausteine gleich miteinprägt und die ggf. im Abi dann auch so abspulen kann.
Und was Bücher lesen angeht: es gibt spezielle Literatur, die sowohl die englische als auch die deutsche Version enthalten, das ist wahrscheinlich besser als nur Englisch, denn so kannst du leichter überprüfen, was ein Wort das du nicht kennst in dem Kontex heißen soll, denn auch Wörterbücher können da verwirrend sein.
Ansonsten empfehle ich uneingeschränkt die STARK Abitur-Trainer und zwar nicht nur die mit den Aufgaben der letzten Jahre, sondern die zu einzelnen speziellen Problembereichen, wie Übersetzung, Grammatik o.ä. ...so hast du den Effekt des Lesens kombiniert mit der Prüfungsvorbereitung.
Und letztendlich würde ich die Lehrerin fragen, was sie noch für Tips hätte und lass dich da net mit Vokabeln pauken abspeisen...es ist eigentlich auch ihr Job individuell auf die Bedürfnisse der Schüler einzugehen...zumindest sollte es das sein!
Wünsch dir viel Erfolg!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen