Home / Forum / Schule & Studium / Mündliche Nachprüfung im Abi -Mathe

Mündliche Nachprüfung im Abi -Mathe

6. Mai 2002 um 22:16

Hi.
Hatte heute im 3 Fach Mathe-Klausur und es war eine Katastrophe! Bin mir 100%ig sicher, daß ich abgewichen bin und mir jetzt die mündliche Nachprüfung droht und das ausgerechnet in Mathe!
Hab jetzt schon totale Angst davor, vor der Tafel 3 Lehrern was vorzurechnen und das auch noch mit geringen Aussichten auf Erfolg.
Hat jemand von Euch sowas schon hinter sich und kann mir sagen, was ich da in etwa zu erwarten habe?
Danke. Tina

7. Mai 2002 um 12:11

Hi Tina!
Ih habe auch vor kurzem Abi gemacht. Kurz vorher hat mein Mathelehrer angeboten, einen Durchlauf im Stile des mündlichen Abiturs zu machen. Ich musste dafür herhalten. Es läuft wie folgt ab: Man kriegt ein Blatt und wird in einen abgesonderten Raum geführt. Die Zeit, alles genau durchzurechnen, hat man nicht, da es nur 20min Vorbereitungszeit sind (hier jedenfalls). Anschließend kommt man in den Prüfungsraum zurück, und man darf anfangen. Ich habe immer alles erklärt und erzählt, was ich mache, also hab ich nicht stillschweigend an der Tafel gestanden, sondern so getan, als sei ich sicher (und obwohl ich in Mathe 12 Punkte habe, war ich überhaupt nicht sicher und super nervös, obwohl es nur ein Probelauf war). Wenn ich irgendwo gehangen habe, hat mir mein Lehrer geholfen. Ich dachte, es sei total schlecht gewesen, aber ich habe im Endeffekt 13 Punkte bekommen. Weil er den Anschein hatte, ich sei mir meiner Sache sehr sicher gewesen. Wenn du weißt, dass du in Mathe wahrscheinlich eine Nachprüfung mahen musst, dann nimm doch extra Nachhilfe. Oft bieten Studenten das an, um ihre Kasse aufzubessern.

Ich wünsch dir viel Erfolg!

Lass mich wissen, wie es war!

Liebe Grüße, BlackLayla *die hofft, dass ihre Tipps was bringen*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen