Home / Forum / Schule & Studium / Mit 24 wieder Schule....

Mit 24 wieder Schule....

20. April 2010 um 21:44

Ich bin 24 Jahre alt, habe mit 18 meinen Sohn zur Welt gebracht zuvor machte ich meinen quali und danch ein freiwilliges soziales Jahr da ich mir über meinen Werdegang nicht klar wahr. In diesem Jahr wurde ich Schwanger.
Nun ist mein Sohn 6 Jahre alt und ich komm beruflich nicht auf die Beine, immer nur blöde Hilfsjobs die niemals Spass machen und auch leider nie lange halten.
Nun ich will was aus meinem Leben machen ... wobei vllt ist es zu spät???... (Ich lebe mittlerweile in Österreich) Naja auf jeden Fall hatte ich heute einen Termin in der HAk (Handelsakademie), dort könnte ich am 13 September anfangen. In form von Abendschule, könnte mich also weiter voll um meinen Sohn kümmern, bräuchte aus finanzieller sicht nur nen mini mini Job.
Abschließen würde ich die Schule nach 4 Jahren mit Matura (Abitur) und beinhaltet die Ausbildungsabschlüsse Bürokauffrau, Industriekauffrau, Großhandelskauffrau und EInzelhandelskauffrau.
Ich habe auch den Eindruck das man hier mit dieser Ausbildung ganz gut auf die Beine kommt. Und vor allem ich hätte wenigstens etwas mehr aus meinem Leben gemacht als nur "Mutter"... Ich will mehr....
Es würden sicher harte 4 Jahre aber ich weiß das ich gescheit genug bin das zu schaffen!
Ich tendiere stark dazu das zu tun. Mich würde nur Interessieren was andere darüber denken? Vllt ist ja auch jemand da der einen ähnlichen weg gegangen ist und seine erfahrungen erzählen mag.
Würd mich über Meinungen zu meinem Vorhaben freuen

21. April 2010 um 8:03

Hau rein Mädel!!!
Um etwas dazu zu lernen ist es ie zu spät.

ich bin damals auch mit dem QA von der Hauptschule abgegangen. Nach eienr Lehre als KFZ-mechaniker habe ich auf dem zweiten Bildungsweg meine Mittlere reife und meine Fachhochschulreife nachgeholt. Dazu eine 2-jährige Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker.

Du schaffst das.Man muß nur wollen.

ich drücke dir die Daumen

LG
Heiner

Gefällt mir

26. April 2010 um 23:07

Auf jeden fall
Ich habe auch nach meinem Realschulabschluss ne Ausbildung gemacht, dann das Abi nachgeholt und jetzt beende ich gerade mein Studium. Mit Kind ist das für dich eine Doppelbelastung, aber das allerwichtigste ist das Zeitmanagement, wenn du dir alles gut zurecht legst, packst du es auch. Und die integrierte Ausbildung ist super!
Es gibt mittlerweile auch die Möglichkeit "Studieren ohne Abi". Wie das in Österreich ist, weiss ich nicht, dennoch würde ich dir auf jeden Fall empfehlen es zu machen. Desto länger du wartest desto schwerer fällt das lernen

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen