Home / Forum / Schule & Studium / Medizin studium in österreich- darf nicht in deutschland arbeiten?!?

Medizin studium in österreich- darf nicht in deutschland arbeiten?!?

21. August 2006 um 15:44

hallo!

mein freund studiert in wien medizin und möchte nach seinems tudium wieder zurück nach deutschland, nach stuttgart.

in österreich ist es so, dass man den titel dr.med.univ. bekommt ohne dass meine doktorarbeit schreiben muss, man schreibt nur eine diplomarbeit.
In deutschalnd schreibt man für den selbigen titel auch eine doktorarbeit.

nun hab ich die frage: kann man denn dann auch in deutschalnd berufstätig sein, auch wenn man keine doktorarbiet geschrieben hat?

ich wäre dankbar für antworten oder tipps!

danke

21. August 2006 um 17:12

Man braucht...
...in Deutschland nicht zwingend einen Doktortitel um als Arzt zu praktizieren.

Allerdings darf man dann auch den Titel nicht auf sein Praxisschild schreiben (falls überhaupt eine eigene Praxis angestrebt wird).

LG
Mara

Gefällt mir

22. August 2006 um 17:55

Also der Doktortitel
ist für eine Arbeitserlaubnis völlig unerheblich, wie Mara ja schon gesagt hat nur fürs Schildchen !
Dein Freund dürfte eben auf seinem Arztkittel keinen Dr.-Totel tragen und auch sonst nicht (Ausweise usw...) - Kann aber sein, daß er auf ein Praxis-Schild später Dr. med. austr. oder sowas in der ARt draufschreiben kann - aber er will ja sicher erst mal nach der Uni einen Facharzt machen, oder?
Würde mich an die Ärztekammer in Stuttgart wenden, um zu erfahren, ob die österreische Approbation auch in D ohne Zusatz gültig ist

Landesärztekammer Baden-Württemberg
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Jahnstraße 40
70597 Stuttgart
Telefon: 0711 - 769 89 0
Telefax: 0711 - 769 89 50
E-Mail: info (at) laek-bw (punkt) de
(Bitte teilen Sie uns bei Anfragen Name, Anschrift und Telefonnummer mit.)


LG, Chrissi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen