Home / Forum / Schule & Studium / Lernen für examen in 1 woche?

Lernen für examen in 1 woche?

22. Mai 2004 um 16:07

hallo

Gehe in die 11 klasse und habe in 2 1woche examen (end of year exam) in 6 fächer. Kann nur in 4fächer was lernen.
Es sind aber alle themen von diesem jahr, was unmöglich ist, alles auf einmal zu lernen in nur 1 woche.
Könnt ihr mir bitte tipps geben. wie ich produktiv lernen kann? habe schon meine zeit aufgeteilt, aber irgendwie bin ich immer noch sehr verzweifelt weil ich beim lernen kein system habe spricht notizen durchlesen etc.
Könnt ihr mir paar tipps geben, oder tipps für die zukunft wie ich besser angehen soll vorher was vorbereiten etc..karteikarten (wobei die mir zu mühsam sind.)

ich freue mich auf antworten
danke im voraus

lg
eyeleen

22. Mai 2004 um 18:40

Lesen
Gerade Themen wie Englisch, Geschichte, Deutsch kann man durch regelmäßiges Lesen und Notizen machen (und die dann auswendig lernen) recht fix erfassen.

Tip für das nächste mal: etwas eher anfangen; so cirka zwei Monate, sonst gibt das nichts.

Gefällt mir

22. Mai 2004 um 20:54
In Antwort auf antishakira

Lesen
Gerade Themen wie Englisch, Geschichte, Deutsch kann man durch regelmäßiges Lesen und Notizen machen (und die dann auswendig lernen) recht fix erfassen.

Tip für das nächste mal: etwas eher anfangen; so cirka zwei Monate, sonst gibt das nichts.

Hi
hi

leider habe ich soviele sachen um den ohren, sodass ich keine zeit habe vorher zu lernen. Ich denke mal dass niemanden zeit hat vorher zu lernen, da wir noch zig weise hausaufgaben erledigen müssen, und präsentationen vorbereiten und projekte etc.....
wie sollen sie von uns erwarten in nur 1 oder 2 wochen in 4-6 fächer Stoffe vom ganzen jahr ins kopf reingestopft zu bekommen.
Nun ich bin zwar fleißig, aber nicht irre um tagtäglich 4 stunden zu lernen da ich schon tagtäglich über 3 stunden ha mache und dabei um jedesmal erst 16 uhr heimkomme.

Ich werde heute versuchen mein 'philosophie' präsentation zu erledigen, und geographie projekt ansatzweise zu erledigen damit ich morgen genug zeit habe für meine fächer zu lernen.
die frage ist nur noch wie
Trotzdem danke für deine Antwort.
Dieser ist eher ne art wutauslassende stressgeplagte Beitrag, die ich mir mal gönnne *g*

einen schönen Abend noch

lg
eyeleen

Gefällt mir

22. Mai 2004 um 22:09

GEht alles
Du mußt Dich für die Zeit, die Du noch hast, effektiv einschließen daheim, sämtliche Ablenkungen ausschalten, und lernen, lernen, lernen. Ich habe während des Studiums auch solche Sachen gehabt, da habe ich innerhalb von 10 Tagen 5 Klausuren geschrieben. Teilweise hatte ich nur 36 Stunden zwischen 2 Klausuren, in denen ich mir dann den gesamten Stoff von einem Semester eintrichtern mußte. Geht alles, wenn es sein muß, auch wenn ich teilweise die ganze Nacht vor der Klaussur mit jeder Menge Kaffee gelernt habe. Setz Dich mit Deinen Unterlagen hin, geh Seite für Seite durch. Lies eine Seite oder Kapitel (was eben sinnvoll ist), schließe die Augen und fasse das, was Du gelesen hast, mit Deinen eigenen Worten zusammen. Wiederhole das so oft, bis Du die Seite intus hast. Dann gehts immer so weiter. Wenn Du mit Deinem Hefter fertig bist, fängst Du wieder von vorne an, ruhig 3-4 Mal, bis Du das Gefühl hast, der Stoff kommt Dir zu den Ohren raus. Gehe kurz vor der Prüfung alles noch mal oberflächlich durch. Dann müßtest Du den Stoff zur Prüfung parat haben. Monate vorher anfangen bringt für meine Begriffe nicht viel, weil Du effektiv in der Prüfung eh nur mit dem Kurzzeitgedächtnis arbeitest. Bin mit der MEthode immer gut gefahren.

Viel Glück!

kleineente

Gefällt mir

23. Mai 2004 um 22:16
In Antwort auf kleineente

GEht alles
Du mußt Dich für die Zeit, die Du noch hast, effektiv einschließen daheim, sämtliche Ablenkungen ausschalten, und lernen, lernen, lernen. Ich habe während des Studiums auch solche Sachen gehabt, da habe ich innerhalb von 10 Tagen 5 Klausuren geschrieben. Teilweise hatte ich nur 36 Stunden zwischen 2 Klausuren, in denen ich mir dann den gesamten Stoff von einem Semester eintrichtern mußte. Geht alles, wenn es sein muß, auch wenn ich teilweise die ganze Nacht vor der Klaussur mit jeder Menge Kaffee gelernt habe. Setz Dich mit Deinen Unterlagen hin, geh Seite für Seite durch. Lies eine Seite oder Kapitel (was eben sinnvoll ist), schließe die Augen und fasse das, was Du gelesen hast, mit Deinen eigenen Worten zusammen. Wiederhole das so oft, bis Du die Seite intus hast. Dann gehts immer so weiter. Wenn Du mit Deinem Hefter fertig bist, fängst Du wieder von vorne an, ruhig 3-4 Mal, bis Du das Gefühl hast, der Stoff kommt Dir zu den Ohren raus. Gehe kurz vor der Prüfung alles noch mal oberflächlich durch. Dann müßtest Du den Stoff zur Prüfung parat haben. Monate vorher anfangen bringt für meine Begriffe nicht viel, weil Du effektiv in der Prüfung eh nur mit dem Kurzzeitgedächtnis arbeitest. Bin mit der MEthode immer gut gefahren.

Viel Glück!

kleineente

Hallo
danke kleinente für dein tipp.

Ja hab es heute versucht für geo zu lernen, zwar nur 1.5 stunden aber besser als nichts.
Und ich denke mal, dass es mit dem Augenschließen doch hilft.
Habe noch bisschen mathe gelernt aber sonst nicht viel heute. Hatte schon Freitag und Samstag volles programm wegen mein Projektarbeit und Präsentation. von daher brauche ich am nächsten tag bisschen pause
geht es doch euch auch so oder?

danke und schönen abend noch

lg
eyeleen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen