Home / Forum / Schule & Studium / Krze frage wegen studium

Krze frage wegen studium

27. Januar 2007 um 17:19

hallo,
also ich muss nun im märz meine lks wählen...höchstwahrscheilich möcht ich mal tiermedizin studieren. das problem ist folgendes:
inniedersachsen kann man nur eine bestimmte fächerkombination nehmen...
z.b. 2 sprachen zusammen oder 2 naturwissenschaften...

nun bin ich bei den naturwissenschaften aber nur in bio ganz gut... die andern liegen mir überhaupt nicht.
chemie geht gerade so noch.
(ich weiß, dass ich auch chemie und physik brauche, um tiermedizin zu studieren..., aber darüber mach ich mir gedanken, wenns soweit ist)
das probelm iszt nun, dass ich wirklich extrem viel lernen und aufholen müsste, wenn ich bio/chemie lks nehme...

so.
ich habe mit einer tierärztin gesprochen und es ist ja so, dass diejenigen, die ein gutes abiturzeugni haben, schneller an einen studiumplatz gelangen, als die mit nem durchschnittlichen.

ein wirklich gutes schaff ich mit bio/chemie nie im leben.
mit englisch/französisch wär das jedoch kein problem.

nun meine eigentliche frage (endlich):
wenn ich als lks französisch englisch und ein gutes zeugnis hatte, nehmen die mich dann trotzdem ich fächer hatte, die kaum bis gar icht mit dem studium zu tun haben werden?
oder ist denen das total egal?


ich weiß, der text ist ziemlich lang geworden, aber ich würd mich trotzdem sehr freuen,wenn ihn wer liest und antwortet. danke im vorraus
moya*

31. Januar 2007 um 20:03

..
oh danke schön =)
und gegen laaaange antworten ist niht einzuwenden

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 10:15

Kann nur zustimmen
Die Abinote ist eigentlich das A und O. Nur bitte, versteh mich nicht falsch, aber wenn Du nicht auf Naturwissenschaften stehst, wie willst Du dann Medizin studieren? Meine Schwester konnte in der Schule auch in erster Linie Bio gut und versucht nun seit 20 Sem. Deutsch/Bio auf Lehramt hinzukriegen, was sie aber nicht schafft, weil sie Chemie einfach nicht kann. Das macht ja dann auch keinen Sinn.
Wenn Du Dich mal für LKs entschieden hast, sieh zu, dass Du Dich aufs Abi+dessen Note konzentrierst.
Bemüh Dich rechtzeitig um den Studienplatz (z.B. Medizinertest-gibts das noch?). Parallel würde ich mich auch vielleicht mal um einen Ausbildungsplatz bei nem Tierarzt bemühen, falls das mit dem Studienplatz doch mit Wartezeit verbunden ist (ist ja zu erwarten, oder?). Dann hast Du die Zeit sinnvoll genutzt und die relevanten Inhalte kennengelernt.
Vielleicht erkennst Du dann ja auch, dass es doch nichts ist und hast noch Möglichkeiten, das Ruder rumzureißen (nach XXX Semestern Tiermedizin und dem letzten gescheiterten Physikum-Versuch ist das schlimmer, s. meine Schwester).
Mal was anderes: hast Du mal ein Praktikum/eine Aushilfe bei einem Tierartzt gemacht? Das solltest Du dringend in Angriff nehmen, es hat schon so manchem die Augen geöffnet.
Viel Erfolg
Ally

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen