Home / Forum / Schule & Studium / Kompletter Neustart in einer fremden Stadt

Kompletter Neustart in einer fremden Stadt

27. März 2007 um 19:20

Ich habe schon immer den Traum Sozialarbeiterin zu werden. Ich halte es in meinem jetzigen Job nicht mehr aus. Ich habe vor mich nächstes Semester in möglichst vielen Städten für ein Studium zu bewerben. Keine Ahnung wo es mich dann hinverschlägt. Ich hab keine Beziehung und kaum Freunde, deswegen bin ich völlig ungebunden und freue mich irgendwie richtig auf den Neuanfang. Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Einfach das alte Leben weggeschmissen und in einer anderen Stadt neu angefangen? Wie war es? War es schwer, war es toll? Was sollte man erwarten und berücksichtigen? Habt ihr schnell Anschluss gefunden oder euch einsam gefühlt? Erzählt bitte alles was euch dazu einfällt!

29. März 2007 um 9:56

Ich auch -
sogar schon zweimal. Einmal zur Ausbildung u nach der Ausbildung wieder.
Man braucht einfach Mut, lernt aber - sofern man etwas aufgeschlossen ist u sich nicht aus allem zurückzieht - eig fix Leute kenne (Ausbildungsjahr, Arbeitskollegen, deren Bekannte - so bildet sich ein Netzwerk).
Ich habe allerdings den Unterschied vom Menschenschlag sehr gemerkt (Ostwestfalen würd ich nicht unbedingt als Erfahrung wiederholen)..
Es gibt immer mal ne schwierige Zeit, in der man auch mal nen Durchhänger hat, aber dann sollte man sich einfach beschäftigen und versuchen, Kontakte zu finden.. und sonst einfach mal Mama besuchen
Mach es, wenn nicht jetzt, wann dann?!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen