Home / Forum / Schule & Studium / Kinderpflege

Kinderpflege

8. März 2006 um 15:42

was kan man mit dieser ausbildung anfangen?....

9. März 2006 um 16:45

Nicht viel..
Ganz ehrlich! Meine Freundin hat es angefangen. Du bist immer nur die Assistentin der Erzieherin und wirst niemals allein eine kindergruppe leiten dürfen. Die Stellen der kinderpflegerinnen werden meistens lieber an Praktikantinnen vergeben (ist billiger).
Meine Freundin hat sich dafür entschieden die ausbildung abzubrechen, ihre Realschule nachzuholen und dann eine Erzieherinnen ausbildung zu machen...
LG und viel Erfolg
Cindy

Gefällt mir

9. März 2006 um 23:41

Hi
Ich habe Kinderpflegerin gelernt.Kinderpflegerinen arbeiten in Kindergärten als "beihilfe" zur Erzieherin,oft stehen sie aber auch allein dort,aber dürfen offiezel keine Gruppe leiten,in Kinderheime(habe dort mein Anerkenungsjahr gemacht)in Haushalten als Nanny(in Deutschland,Schweiz,Italien,Frankreich usw.),in Horten,in Feriencamps,manchmal kann man auch in Krankenhäuser arbeiten,als Tagesmutter,Schülerhilfen,in Hotels als Amateurin.
Eigentlich fast überall wo es um Kinderbetreuung geht.
Ich selbst würde nicht soooo gute Chancen nach der Ausbildung sehen,ABER!Ich denke wenn dir das wirklich Freude bereitet und du Ergeiz hast,kannst du daraus was machen und gut einsteigen.Bei mir selbst war das nicht da fall da mir diesen Beruf überhaupt nicht lag sprich ich habe ziemlich schnell gemerkt das es nicht das ist was ich möchte/wollte.

Gefällt mir

14. März 2006 um 12:50
In Antwort auf cyntha23

Nicht viel..
Ganz ehrlich! Meine Freundin hat es angefangen. Du bist immer nur die Assistentin der Erzieherin und wirst niemals allein eine kindergruppe leiten dürfen. Die Stellen der kinderpflegerinnen werden meistens lieber an Praktikantinnen vergeben (ist billiger).
Meine Freundin hat sich dafür entschieden die ausbildung abzubrechen, ihre Realschule nachzuholen und dann eine Erzieherinnen ausbildung zu machen...
LG und viel Erfolg
Cindy

Es ist nicht überall so
Man kann es aber nicht verallgemeinern!!
Ich bin auch Kinderpflegerin!! Es kommt immer auf die Kita an, manche Kitas, sagen das die Kinderpflegerin die Hilfskraft von der Erzieher/in ist, aber in vielen Kitas ist es so das die Erzieherin und die Kinderpflegerin gleichgestellt sind! Natürlich dürfen sie nicht den ganzen Tag alleine mit den Kindern bleiben, aber in den meisten Kitas ist es so das die Erzieherin keine Zeit hat in der Gruppe zu bleiben und deshalb muss die Kinderpflegerin auch mal ein paar std. die Gruppe selber führen!!
Und man kann ja nach der Ausbildung (Kinderpflegerin) noch immer Erzieherin werden!!!

LG

Gefällt mir

14. März 2006 um 19:55

Danke
für eure antworten in welche richtung kan man den in der hinsicht studieren?

Gefällt mir

15. März 2006 um 0:37
In Antwort auf sissi005

Danke
für eure antworten in welche richtung kan man den in der hinsicht studieren?

;o)
Du kannst/könntest Sozialpädagokik an einer BA studieren

Gefällt mir

19. März 2006 um 19:38
In Antwort auf angiebutterfly

;o)
Du kannst/könntest Sozialpädagokik an einer BA studieren

BA
sry aber was ist das?

Gefällt mir

21. März 2006 um 0:16

Eine.....
BA ist eine Berufsakademie, dort wird studiert,kann dir nur sagen wies bei den Sozialpädagogen in Stuttgart ist....dort ist man drei monate und dann arbeitet man wider drei monate in der Einrichtung und das geht drei jahre und man hat noch ein Fremdpraktikum in dieen jahren

Gefällt mir

21. März 2006 um 10:47

Sozialpädagik
ich hab mich darüber jetzt ein bisschen informiert aber kan mir vll jemand mehr über dieses studium erzählen oder vll arbeitet auch jemand in diesem beruf?vielen lieben Dank!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Bitte bitte helft mir

    14. Mai 2006 um 11:48

  • Was werde ich?

    8. März 2006 um 16:09

  • Ganz wichtige frage zum studium!!!

    6. Januar 2006 um 22:19

  • Frage zu uni`s

    3. Januar 2006 um 1:14

  • Umfrage

    29. September 2005 um 11:37

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen