Home / Forum / Schule & Studium / Kein Arbeitsvertrag

Kein Arbeitsvertrag

26. Februar 2004 um 11:39

Ich brauche unbedingt Rat.Ich war im Jahre 2003 arbeitslos.Eine ausbildung habe ich als restaurantfachfrau.Im Januar habe ich dann eine stelle bekommen in einer Bar.Allerdings gibt mir Der Besitzer kein arbeitsvertrag.Ich bin zwar bei der KV angemeldet und es geht über Lohnsteuerkarte aber ich habe halt keine Sicherheit über einen arbeitsvertrag.Zudem muss ich auch jeden Freitag,Samstag und Sonntag arbeiten.Immer und immer zu.Meine frage jetzt ist es gesund das mann keinen Vertrag hat?Soll ich mich anderweitig umschauen?Was ist wenn ich mal schwanger bin?Oder wenn ich krank bin?Ich bekomm ja auch nur die tage bezahlt die ich arbeite.Was haltet Ihr davon.Ich bedanke mich schonmal im Voraus für Eure Antworten.

26. Februar 2004 um 12:13

Du hast trotzdem einen Vertrag
Es ist trotzdem ein rechtsgültiges Arbeitsverhältnis zustande gekommen, das geht grds. auch mündlich. Die schriftliche Dokumentation ist zwar gesetztlich vorgeschrieben, daß es Dein AG unterlassen hat, ändert aber nix daran, daß es einen Vertrag gibt (weise ihn ggf. mal auf seine Pflichten gemäß Nachweisgesetz hin). Es gelten auf jeden Fall die gesetzlichen Mindestvorschriften, hinsichtlich Entgeltfortzahlung, Mutterschutz, Kündigung usw., da kann der AG auch nichts dran ändern. Wenn er Dir dieses vorenthält, kannst Du dies notfalls einklagen. Auf jeden Fall spricht es nicht unbedingt für Deinen AG, daß er offenbar versucht, sich durch Deine Unsicherheit auf diesem Gebiet vor seinen Pflichten zu drücken, vielleicht wäre ein neuer Job woanders wirklich besser...

Kleine Ente

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen