Home / Forum / Schule & Studium / Innenarchitektin?

Innenarchitektin?

17. August 2006 um 18:42

Hallo...
Hatte nie wirklich einen Berufswunsch, aber seit einiger Zeit will ich Innenarchitektin wrden. Bin auf dem gymnasium und weiß auch, dass ich dafür Studieren muss. Wisst ihr, was für LKs am hilfreichsten wären, oder was man für diesen Beruf wissen/können muss? Ist es besser, an der Uni oder Fachhochschule zu studieren??
Wäre froh wenn ihr mir helfen könntet
LG

17. August 2006 um 20:29

Hi
Für kreative Berufe ist ein Kunst-LK vom Vorteil, aber nicht Pflicht. Ansonsten ist eigentlich egal was du für LKs hast, es zählt der NC für das jeweilige Studiengang.
Am Besten du gehst ins BIZ und holst dir Infos über diesen Beruf/Studiengang

Gefällt mir

17. August 2006 um 20:42
In Antwort auf ir4ik

Hi
Für kreative Berufe ist ein Kunst-LK vom Vorteil, aber nicht Pflicht. Ansonsten ist eigentlich egal was du für LKs hast, es zählt der NC für das jeweilige Studiengang.
Am Besten du gehst ins BIZ und holst dir Infos über diesen Beruf/Studiengang

Danke
danke, hat sehr geholfen..also ist es für den studiengang egal welche kurse ich hatte?
muss man für den beruf auch zeichnen können??
kann einigermaßen gut zeichnen, aber nicht gerade perfekt...:/
lg

Gefällt mir

18. August 2006 um 21:08

.
ja, das könnte sein...aber amchen sich denn nicht viele innenarchitekten selbstständig? in einer gegend mit wenig innenarchitekten kommen ja dann die aufträge wie von allein...
lg

Gefällt mir

18. August 2006 um 22:59

Innenarchitekten zu engagieren
als Privatmensch können sich ja eigentlich nur eher wohlhabende Menschen leisten und die vertrauen dann doch eher ihrem persönlichen Geschmack. Hab ich bisher so mitbekommen. Also wenn ich es mir leisten könnte, würde ich evtl. mal einen engagieren, aber ich kann es mir nicht leisten

Gefällt mir

19. August 2006 um 1:25

Aufnahmeprüfung
Also bei den meisten FHs (oder Unis) musst du, wenn du Architketur oder innenarchitektur studieren willst, eine Aufnahmeprüfung machen und danach noch eine Mappe mit Arbeitsproben von dir abgeben.

Ich hab mich selbst auch mal für den Studiengang intressiert (bzw für beide - finde Architur selbst auch sehr spannend) und ne menge auf den Seiten der Fachbereiche im Internet drüber nachgelesen...

Klingt alles ziemlich schwierig und ich habe mich dann dagegen entscheiden, da ich damals in Kunst (hatte ich nur bis klasse 10) immer nur ne 3 hatte *g*

Ein Bekannter von mir ist an eben der Aufnahmeprüfung gescheitert, und das gleich 2 mal an zwei verschiedenen FHs... ich denke also nicht, dass ein bischen was zeichen können da ausreicht...

Ich will dir auf keinen Fall den Mut nehmen, versuchs auf jeden Fall, wenns dich intressiert! Aber überleg, ob du nicht, bevor du so eine Prüfung machen musst, nicht noch einen Zeichenkurs belegst...

Gefällt mir

20. August 2006 um 16:44
In Antwort auf jerseygirl81

Aufnahmeprüfung
Also bei den meisten FHs (oder Unis) musst du, wenn du Architketur oder innenarchitektur studieren willst, eine Aufnahmeprüfung machen und danach noch eine Mappe mit Arbeitsproben von dir abgeben.

Ich hab mich selbst auch mal für den Studiengang intressiert (bzw für beide - finde Architur selbst auch sehr spannend) und ne menge auf den Seiten der Fachbereiche im Internet drüber nachgelesen...

Klingt alles ziemlich schwierig und ich habe mich dann dagegen entscheiden, da ich damals in Kunst (hatte ich nur bis klasse 10) immer nur ne 3 hatte *g*

Ein Bekannter von mir ist an eben der Aufnahmeprüfung gescheitert, und das gleich 2 mal an zwei verschiedenen FHs... ich denke also nicht, dass ein bischen was zeichen können da ausreicht...

Ich will dir auf keinen Fall den Mut nehmen, versuchs auf jeden Fall, wenns dich intressiert! Aber überleg, ob du nicht, bevor du so eine Prüfung machen musst, nicht noch einen Zeichenkurs belegst...

Aufnahmeprüfung II
Ja, das mit der Aufnahmeprüfung und der Mappe weiß ich auch schon.
Will auch nciht sgen dass ich besonders gut zeichnen kann.
Weiß ja aber auch nicht was mich in der Aufnahmeprüfung erwartet und was ich dafür können muss...
Weißt du das?
lg

Gefällt mir

20. August 2006 um 20:15
In Antwort auf kleinesjuli

Aufnahmeprüfung II
Ja, das mit der Aufnahmeprüfung und der Mappe weiß ich auch schon.
Will auch nciht sgen dass ich besonders gut zeichnen kann.
Weiß ja aber auch nicht was mich in der Aufnahmeprüfung erwartet und was ich dafür können muss...
Weißt du das?
lg

Genaueres
kann ich dir dazu leider auch nicht sagen, ich habe so eine prüfung ja nicht machen müssen Scheint aber auch von Hochschule zu Hochschule verschieden zu sein, die einen verlangen so eine Prüfung, die andere wieder nicht, da müsstest du dich dann vorher mal genauer informieren...

Für Architektur gabs für das Wintersemester 2006/2007 an der FH Münster z.B. das Thema "Eingangssituation/Eingangsbereich" - kannst dir ja vielleicht Vorstellen, was man da so zeichenen muss... Daran wär ich sicherlich gescheitert... Allerdings ist Innenarchitketur ja nun auch wieder ganz was anderes... Evtl muss man da ein Wohnzimmer komplett eingerichtet aufs Papier bringen können? Keine Ahnung

Vielleicht schaust du mal, bevor du dich anmeldest, auf den verschiedenen Internetseiten der Hochschulen. Auf den Seiten der FH Münster steht bzw stand genau, was verlangt wird in dieser Prüfung für Architektur, genauso, was in deine Mappe mit Arbeitsproben gehört und was nicht... Ich denke mal, das wird bei anderen Hochschulen ähnlich sein

Wie gesagt, wenn du es gern machen möchtest, dann versuche es auf jeden Fall! Ich find beide Bereiche Hochspannend und könnte mir in den Hintern treten, dass ich zeichnerisch so unbegabt bin

Gefällt mir

21. August 2006 um 10:45
In Antwort auf kleinesjuli

Aufnahmeprüfung II
Ja, das mit der Aufnahmeprüfung und der Mappe weiß ich auch schon.
Will auch nciht sgen dass ich besonders gut zeichnen kann.
Weiß ja aber auch nicht was mich in der Aufnahmeprüfung erwartet und was ich dafür können muss...
Weißt du das?
lg

Ich war mal bei einer aufnahmeprüfung
an der fh rosenheim und habe sie nicht bestanden. und das obwohl ich ein sehr kreativer mensch bin der wirklich gut zeichnen kann. ich bin dann halt in die werbung

ich will dich nicht desillusionieren aber es sind immer so wahnsinnig viele bewerber und du mußt sehr gut freihand zeichnen können. menschen, räume, perspektiven und das alles wirklich super gut.

die können hochschulen können es sich echt raussuchen und die jobchancen ist madig

versuche es, aber halte dir alternativen offen. ich empfehlen einen mappen-vorbereitungskurs. einfach bei den hochschulen nachfragen.

viel glück!

Gefällt mir

21. August 2006 um 21:08

Danke
erstmal bedank ich mich für die vielen antworten...
dann noch ne dumme frage^^
wenn ich jetz innenarchitektur studieren würde un fertig damit wär un so, könnt ich damit nix anfangen außer innenarchitekt zu werden? also hab ich damit sons irgendwelche vorteile oder sowas??
lg

Gefällt mir

21. August 2006 um 23:23
In Antwort auf kleinesjuli

Danke
erstmal bedank ich mich für die vielen antworten...
dann noch ne dumme frage^^
wenn ich jetz innenarchitektur studieren würde un fertig damit wär un so, könnt ich damit nix anfangen außer innenarchitekt zu werden? also hab ich damit sons irgendwelche vorteile oder sowas??
lg

Doch....
du tust dich beim einrichten der eigenen wohnung viel leichter und mußt andauernd bei umzügen im freundeskreis helfen

viel glück

Gefällt mir

24. August 2006 um 13:03
In Antwort auf sephrenia

Doch....
du tust dich beim einrichten der eigenen wohnung viel leichter und mußt andauernd bei umzügen im freundeskreis helfen

viel glück

^^
ich meinte jetz eigentlich ob mir dass bei anderen berufen von vorteil sein kann^^
lg

Gefällt mir

11. März 2007 um 2:22

Dazu gehört mehr.
erstmal Hallo,
also ich habe vor 7 jahren mal innenarchitektur STudiert, alerdiengs nicht hier, daher kann ich dir nicht mit aufnahme prüfung helfen aber was wichtig ist, Du musst klar zeichnen können auch in gewiesse sachen perfekt. was aber auch sehr wichtig ist dass Du deine Zeichnung den leuten verkaufen kannst. dazu empfehle ich dir mal wirklich profi verkäufer zu beobachten wie Sie Ware an Kunden verkaufen und versuchen dass so einzupacken dass du es für deine arbeit benutzen kannst. Ich kann mich noch an mein Prof. eríenern, er hat immer zu uns gesagt: Es bringt nichts wenn Ihr super zeichnungen macht aber es nicht euren Kunden erklären könnt. Am sonsten wenn du einmal rein kommt willst du nicht mehr raus und mit zeichnen dass ist kein Taletnt sache sondern übung, selbst mit zwei linke hände kann man Zeichnen.
Ich wünsche dir noch viel erfolg.

Gefällt mir

11. März 2007 um 2:34

Und noch was
manche denken der innenarchitekt dekoriert. Die leute sind dekoratöre keine innenarchitekten, auch wenn bei innenarchitektur studium dies bei gebracht werden. hier habe ich ein link gefunden das dir vieleicht weiter helfen kann was ein innenarchitekt überhaupt macht oder machen sollte.


http://www.bak.de/Portals/_Rainbow/infomaterial/46-7-0/Infomaterial_Innenarchitekten(2).pdf

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen