Home / Forum / Schule & Studium / Hat jemand Erfahrung als Jafra- oder Mary Kay-Beraterin?

Hat jemand Erfahrung als Jafra- oder Mary Kay-Beraterin?

12. Dezember 2005 um 12:53

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan im Erziehungsurlaub und würde gerne unsere Haushaltskasse ein wenig aufbessern. Ich denke dass mir die Veranstaltung von Homeparties Spaß machen könnte. Als ausgebildete Kosmetikerin wären natürlich Pflegeprodukte interessant, gelesen habe ich jetzt von Jafra und Mary Kay.
Hat jemand Erfahrung mit dem Verkauf dieser Produkte bzw. mit deren Verwendung und kann mir etwas darüber sagen?
Lohnt sich der Verkauf? Wie gut sind die Produkte, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis? Wieviel muss man am Anfang investieren?

Bin über eure Antworten dankbar!!!

Liebe Grüße

Brunch

12. Dezember 2005 um 14:19

Es gibt noch mehr
Hallo Brunch

auch TAHITIAN NONI bietet hochwertige Kosmetik und Pflegeprodukte an. Einige meiner Geschäftspartnerinnen haben sich erfolgreich auf die Beauty-Partys mit TePoMä und Moea spezialisiert.
Wenn Du mehr wiisen willst über Produkte, Firma, Verdienstmöglichkeiten, schick mir eine PN.

Ingrid

Gefällt mir

1. Januar 2006 um 19:16

Mary Kay Cosmetics
Hallo Brunch,
ich bin selbst Mary Kay Schönheitsconsultant und könnte ewig über meine Arbeit schreiben. Mary Kay ist für mich auch in meinem Erziehungsurlaub in mein Leben getreten. Es ist für mich und meine Familie eine Bereicherung für unser Leben und auch ein Stück Lebensschule. Ich würde Dir gerne direkt über die Firma Mary May und die Arbeit erzählen.
viele Grüße
Beauty768

Gefällt mir

3. Januar 2006 um 15:11

Erfahrung mit Jafra oder Mary Kay
Hallo Brunch,
ich bin Beraterin bei Jafra, Du mußt Dir kein Depot zulegen, Du bestellst das, was an diesen Kosmetikabenden bestellt wird. Der Verkauf lohnt sich? Die Produkt sind super und unter den TOP 10.
Wenn Du mehr wissen willst kannst Du Dich gerne an mich wenden!
Liebe Grüße
Artist

Gefällt mir

4. Januar 2006 um 13:16

Erfahrung mit mary kay
Hallo,
ich bin seit november mary kay consultant und total begeistert. Du entscheidest selbst wieviel du arbeitest und somit auch wieviel du verdienst.am besten machst du mal eine Gesichtspflegeschulung mit und besprichst das ganze dann mit der consultant.sie wird die informationen geben und dir den start erleichtern und auf deinem weg für dich da sein.
liebe grüße angie

Gefällt mir

15. Januar 2006 um 22:53

Mary Kay
Hallo Brunch
bin seit 1979 in der Kosmetikbranche. Habe schon für viele große Firmen gearbeitet.(Shiseido, Dior, Helena Rubinstein und andere große Marken). Leider habe ich Mary Kay erst vor einem Jahr kennengelernt. Es ist die großartigste Firma die man sich nur vorstellen kann. Das Gleiche gilt für die Produkte. Ich hatte noch keine besseren. Auch bei Mary Kay mußt Du nur das bestellen was Du auf einer sogenannten Gesichtspflegeschulung verkauft hast. Der Mary Kay Marketingplan wird auf jeder amerikanischen Wirtschaftshochschule, z.B. Harvard gelehrt. Mary Kay würde zur bedeutensten Firmengründerin der amerikanischen Geschichte gewählt. Die Handelsspanne ist die Beste im Direktvertrieb. Vergleichbare Produkte kosten auf dem "normalen" Markt gut und gerne das Doppelte. Die Anfangsinvestition liegt bei ca. 800,- Euro. Du hast in den ersten 6 Monaten eine 100% Rücknahmegarantie, danach noch 6 Monate lang eine 90% Rücknahmegarantie. Du siehst es kann nichts schief gehen. Und das Tollste: Du hast Deine eigenen Produkte zum Einkaufspreis!!!!
Wenn Du noch mehr wissen willst, geh mal auf meine Homepage:www.pink-dolphins.org.
Liebe Grüße
Visagistin

Gefällt mir

17. Januar 2006 um 22:06

Wow!!!
Mit 10,- Euro Einstieg kann ich ja gigantisch umsetzen und verdienen. Selbst bei mageren 43% sind das immerhin 4,30 Euro. Ich bin begeistert.
Tatsächlich kann man mit 10,- Euro dem Kundem ganz viel Ware zum testen zeigen. Ach ich weiß, bei Vegas kauft der Kunde ohne testen zu dürfen. Der Endverbraucher kennt die Marke schon seit so vielen Jahren und die Vegas Kunden sind auch ganz anders als alle anderen!!
Übrigens bei Mary kay bleiben von den 800,- Euro Anfangsinvestition bei der Consultant auch fast genauso viel als Reingewinn hängen. Handelsspanne:50% !!!
Nur die Testerware ist letztendlich die Investition. Und die stellt die Firma besonders günstig, statt 570,- Euro nur 89,- Euro zur Verfügung.
Mal ganz davon abgesehen, Mary Kay geniesst einen phantastischen Ruf und die Produkte haben eine sensationelle Wirkung.
P.S. Ich lache gerne, vor allem über Direktvertriebe mit gigantischen 2 Jahren Erfahrung, das gilt sicher auch für die Produkte.
Vegas - wer oder was ist das?

Der Trend geht zu Ehrlichkeit. Wer sich die Vegas Homepage anschaut, sieht ganz schnell was hier vorgegaukelt wird.

Viel Erfolg mit 4,30 Gewinn
Visagistin

1 LikesGefällt mir

24. Januar 2006 um 20:13

"Hat jemand Erfahrung als Jafra- oder Mary Kay-Beraterin?"
Ich kenne MK schon sehr lange, schon in den USA. Ich kann dir nur diese Tätigkeit mit MK empfehlen. Die Produkte sind gigantisch. Ich bin bald 50 Jahre und jeder bewundert meine Haut. Ach so, klar, ich bin natürlich bei MK Schönheitsconsultant und glücklich.

Gefällt mir

3. Februar 2006 um 7:53

Mary Kay
Hallo, meine Mutti hat Anfang der 90er mal ca. 2 Jahre Mary Kay-Beraterin gemacht. Alles natürlich nach Feierabend. Sie sagt, es war schön und hat auch Spass gemacht, war aber unheimlich stress. Die Firma ist durchaus seriös!

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2006 um 13:05

Kennen Sie EVORA COSMETICS ???
Halloo und viele grüsse aus Köln.

Kennen Sie die Firma EVORA ???

Wenn nicht, schauen Sie doch mal unter

www.evora.de

mal rein. Informieren Sie sich doch mal unverbindlich über unser Partnerunternehmen. Wir suchen noch für unser Team, Teampartnerinnen die sich für diese Branche interessieren und nebenberuflich Geld verdienen möchten.

Wie unser Geschäft funktioniert können Sie unter

www.est-team.de/multimedia

unverbindlich reinschauen und sich informieren.

Für weitere fragen stehe ich ihnen gerne zur verfügung.

Mit freundlichem Gruss


2 LikesGefällt mir

28. Februar 2006 um 16:28

RE: Jaffra und Mary Kay etc. pp
Hi Brunch,

ja ich habe Erfahrung in derlei Dingen.
Ich bin seit 8 Jahren Berater und Geschäftspartner bei LR.
Ich habe nur gute Erfahrungen mit LR gemacht, was Akzeptanz und Verdienst angeht.
Die Produktspanne geht vom Parfum (EdP) über Gesichts-und Körperpflege sowie dekorativer Kosmetik bis hin zur Nahrungsmittel-Ergänzung (hier vor allem Aloe Vera).
Für weitergehende Infos stehe ich gerne zur Verfügung.

nen lieben Gruss aus Schleswig-Holstein,
Jan-Pieter Hirsch

Gefällt mir

9. März 2006 um 10:52

Die Mary-Kay-Beraterinnen...
Hallo, liebe Brunch.
Mit Kindern wird das Leben erst richtig teuer...das kenne ich selbst auch. Daher habe ich mich auch nach Nebenbeschäftigungen umgehört. Eine Bakannte erzählte dann, dass sie Beautyconsultant von oder bei Mary Kay ist. Was du da verdienst, liegt in deiner Hand! Die Produkte habe ich natürlich auch selbst getestet. Das wollte ich ursprünglich nicht, denn meine Haut dreht sogar bei leichtem Puder durch. Und mit Rouge hatte ich vorher noch nie etwas zu tun. Aber meine Bekannte hat gesagt, sie schminkt mich mal mit MK-Produkten und so, wie sie es möchte. Ich war begeistert...
Meine Haut fühlte sich so zart an, wie der kleine Hintern meines Sohnes!!!
Danach war ich so begeistert von MK, dass ich selbst angefangen habe, als Beautyconsultant.
Die Produkte sind zwar etwas teurer, aber dafür halten sie komplett, was sie versprechen!!! Und das zählt. Anfangs ist es etwas schwierig, weil man sich nicht so traut mit dem Verkauf. Aber wenn du selbst die Produkte benutzt, dann kannst du beweisen, dass du weisst wovon du sprichst. Anfangsset (sag ich jetz von mir aus) sollte so ca. 150,- sein, damit du auch Produkte zum Vorführen hast, und nicht nur die, die du benutzt.
Probier es einfach mal aus.
Es ist voll was für uns Frauen!
Viel Erfolg! und liebe Grüße

leli282

1 LikesGefällt mir

13. März 2006 um 22:08
In Antwort auf leli282

Die Mary-Kay-Beraterinnen...
Hallo, liebe Brunch.
Mit Kindern wird das Leben erst richtig teuer...das kenne ich selbst auch. Daher habe ich mich auch nach Nebenbeschäftigungen umgehört. Eine Bakannte erzählte dann, dass sie Beautyconsultant von oder bei Mary Kay ist. Was du da verdienst, liegt in deiner Hand! Die Produkte habe ich natürlich auch selbst getestet. Das wollte ich ursprünglich nicht, denn meine Haut dreht sogar bei leichtem Puder durch. Und mit Rouge hatte ich vorher noch nie etwas zu tun. Aber meine Bekannte hat gesagt, sie schminkt mich mal mit MK-Produkten und so, wie sie es möchte. Ich war begeistert...
Meine Haut fühlte sich so zart an, wie der kleine Hintern meines Sohnes!!!
Danach war ich so begeistert von MK, dass ich selbst angefangen habe, als Beautyconsultant.
Die Produkte sind zwar etwas teurer, aber dafür halten sie komplett, was sie versprechen!!! Und das zählt. Anfangs ist es etwas schwierig, weil man sich nicht so traut mit dem Verkauf. Aber wenn du selbst die Produkte benutzt, dann kannst du beweisen, dass du weisst wovon du sprichst. Anfangsset (sag ich jetz von mir aus) sollte so ca. 150,- sein, damit du auch Produkte zum Vorführen hast, und nicht nur die, die du benutzt.
Probier es einfach mal aus.
Es ist voll was für uns Frauen!
Viel Erfolg! und liebe Grüße

leli282

Jafra gibts seit 50!!!! Jahren
Hallo Leute,

Bei Jafra wird einem sehr geholfen und man bekommt sehr viel Unterstützung, nicht nur von der Firma sondern auch von seiner Managerin und Kolleginnen. Man hat als neue Beraterin die Möglichkeit Produktpalletten oder einzelne Produkte sehr kostengünstig zu erwerben, odere auch geschenkt zu bekommen!!!
Wo gibts das sonst noch ???
ich würde mit keiner Firma anfangen, wo ich zuerst mal alles für 800 kaufen muß!
von 800 kann ich ja einen Monat leben!!überlegt doch mal...

für mich ist jafra das Beste und fairste Unternehmen!

1 LikesGefällt mir

24. März 2006 um 10:04

Beraterin ohne Mindestumsätze und Verpflichtungen
Hallo,
könnten Sie sich vorstellen als LR-Beraterin zu arbeiten? Allerdings nicht, wie viele gleich vermuten, im Verkauf, sondern im Marketing. Wenn es natürlich Ihr Ding wäre mit dem Korb von Tür zu Tür zu gehen, wäre auch das denkbar.
Jedoch würde ich Ihnen gerne mal die Möglichkeiten des Marketings aufzeigen. Wenn Sie also nur 30 Minuten für ein unverbindliches Gespräch aufbringen könnten, würde es mich freuen.
Als sog. "Beraterin" haben Sie keinen Mindestumsatz, profitieren aber von vielen weiteren Boni wie 4% auf alle Urlaubsreisen, Rabatt auf Autos, 10 % beim OTTO-Versand. Wäre das interessant?
Sie können mich jederzeit anrufen oder hinterlassen mir Ihre Nummer. 0421 - 694 99 306 oder 0171 - 6 333 579
Grüße
Wiebke Stehmeier

Gefällt mir

25. August 2006 um 21:32

Hallo liebe Brunsch
Nun ist es mittlerweise schon sehr lange her das Du Deine Anfrage gestartet hast.Ich bin seit 4Jahren Mary Kay-Beraterin.Die verdienstmöglichkeiten sind enorm.gerne würde ich Dich anrufen um Dir am Telefon alle Deine Fragen zu beantworten.Bitte teile mir Deine Te.-Nr. mit wenn noch interesse an eine tolle Tätigkeit besteht.Ich kann die nur jeder Frau empfehlen.Wenn Du möchtest kannst auch Du mich gerne anrufen.
03586/362688
Gruß rogaerni

Gefällt mir

28. August 2006 um 11:55

Jafra Beraterin
Hallo Brunch,

ich bin gerade auf Deinen Beitrag gestoßen, ist zwar schon etwas her, aber vielleicht kann ich dir mit meiner Erfahrung doch noch etwas weiterhelfen.

Ich selbst nehme seit 18 Jahren die JAFRA Produkte und bin seit 3 Jahren auch JAFRA Beraterin. Ich bin total begeistert von diesem Unternehmen, zuvor als Kundin und jetzt als Beraterin erst recht. Die Verdienstmöglichkeiten sind enorm. Ich selbst bin ganztags noch berufstätig und übe meine Beraterinnentätigkeit nur nebenberuflich aus - aber ich muss sagen, selbst bei meiner begrenzten Zeit ist mein Verdienst super. Die Produkte sprechen für sich und die Ausbildung und das Wissen, welches man von JAFRA vermittelt bekommt ist einfach klasse. Der Einstieg bei JAFRA ist ganz einfach. Für 59 EUR bekommst Du ein Produktpaket im Wert von 450 EUR und kannst damit z.B. schon gleich Gesichtspflegeberatungen durchführen oder Dich selbst erst einmal pflegen. Ausbildungen finden in so ziemlich allen großen Städten in Deutschland statt. Wir bekommen von JAFRA auch sehr viele Produkte geschenkt, aber nicht nur Produkte sondern auch Sachgeschenke wie Schmuck, Ledertaschen, Reisen, etc. - ganz wichtig finde ich das Miteinander aller JAFRA Berater. Es ist wirklich wie in einer großen Familie. Jeder hilft jedem und es ist immer wieder schön, seine Gruppe einmal im Monat zu treffen und sich auszutauschen.

Noch ein Wort zum Verdienst. Du wirst kein anderes Direktvertriebsunternehmen finden, welches solche tollen Provisionen zahlt ! Bei Interesse melde Dich doch einfach noch einmal.


Viele liebe Grüsse
Sandra

1 LikesGefällt mir

1. September 2006 um 18:34

MLM
Hallo, ich mache seit Jahren Vegas Cosmetics und bin echt happy damit, da das meiner Meinung nach das einzigste MLM Produkt ist, bei dem du keine Verpflichtungen hast und dich keiner über den Tisch zieht (von wegen Mindestumsatz, es gibt nur Bonus wenn man Umsatz gemacht hat, Lagerhaltung, große + teure Startsets, Schulungen etc.).
Pass auf jeden Fall super auf, was für verträge du unterschreibst auch bzgl. der Gewerbeanmeldung. manche zeigen dich selbst an, wenn du kein Gewebre angemeldet hast (was ja quatsch ist).
kann dir gern ein paar Tips geben, wenn du willst.

Gefällt mir

7. September 2006 um 9:48

Wieviele Beraterinnen gibt es in Ihrer Umgebung?
Hallo Brunch,

ich habe mich mit mehreren Direktvertrieben auseinander gesetzt. Da ich in einem Existenzgründerinnen-Forum als Beraterin der neuen Selbständigen tätig bin, kann ich Ihnen nur raten, sich zu überlegen:
a) Brauchen Sie ein Team bzw. eine Person, die sie anleitet, bei der Sie sich regelmäßig vielleicht auch täglich Rat holen können?
b) Sind Sie Einzelkämpfer? Beißen Sie sich gerne durch ?
c) Wieviel Zeit haben Sie realistisch zur Verfügung?
d) Wie sieht es mit Ihrer Buchhaltung aus? Sie müssen Ihre Einnahmen und Ausgaben lückenlos dokumentieren und den Gewinn/Verlust in einer jährlichen Steuererklärung dem Finanzamt gegenüber anzeigen.
e) Wie groß wird der Beschäftigungsrahmen sein? Eventuell verlieren Sie die Familienversicherung in der GKV und müssen sich nachversichern selbst versichern.
f) Wieviel Geld können Sie investieren? Selbst wenn hier von 0,- EUR Investition die Rede ist, stimmt das nicht, auch Kosten für Wegstrecken, Korrespondenz, Bestellungen, Telefonate sind letztendlich Investitionen. Eventuell müssen Sie öfters Proben rausgeben und auch diese wollen bezahlt sein. Bedenken Sie auch die Zeit, die für Team-Meetings draufgeht, Besuch von Seminaren, etc.
g) Wieviele Beraterinnen des Vertriebs gibt es bei Ihnen ? Beschreiten Sie Neuland und können Sie sicher sein, dass Ihr Kunde nicht fremdgeht oder neiden die Beraterinnen sich ihren Erfolg schon wegen der hohen Dichte?
h) Vertriebe, die auch selbst über das Internet verkaufen sind oder deren Beraterinnen, sind Ihre eigene Konkurrenz! Sie machen die Arbeit bei der Beratung, die Kundin bestellt online!
etc. pp..

Wenn Sie Fragen haben, dann können Sie mich gerne kontaktieren unter morganalefaye@gmx.de .

Am besten schauen Sie auch mal unter www.bundesverband-direktvertrieb.de nach, dort sind die Mitgliedsfirmen alle aufgelistet. Schreiben Sie diese an und lassen sich eine Vertreterin nach Hause kommen, die kann Ihnen Info-Material und Proben aushändigen. Da Sie vom Fach sind, können Sie sicher die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis gut beurteilen!

Viele Grüße und viel Erfolg

Morgie01

Gefällt mir

12. September 2006 um 9:46

JAFRA ist Mitglied im Bundesverband Direkvertrieb Deutschland
Hallo Brunch,

hier zu Deiner Information ein Auszug von der JAFRA Homepage. Jafra ist Mitglied im Bundesverband Direktvertrieb Deutschland. Was ich noch sagen wollte: bei JAFRA wird man zu keinen Umsatz genötigt, jeder betreibt sein Geschäft, so wie es ihm seine Zeit und Lust erlaubt.

Mitglied des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland
Wir möchten, dass Sie sich beim Kauf und Verkauf unserer Produkte genauso wohl fühlen wie wir. Daher legen wir besonderen Wert auf faire und ehrliche Geschäftspraktiken im Umgang mit all unseren Beraterinnen und Kunden. Aus diesem Grund sind wir auch ein langjähriges Mitglied des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland

Produktforschung und Garantie
Jafra verpflichtet sich, Qualitätsprodukte ohne Tierversuche zu entwickeln und zu testen. Wir übernehmen eine umfassende Garantie für alle unsere Produkte. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit einem Jafra-Produkt unzufrieden sein sollten, können Sie es bei Ihrer Jafra Fachberaterin umtauschen oder zurückgeben.

Umwelt
Uns ist unsere Umwelt ebenso wichtig wie unser Unternehmen. Jährlich recyceln wir Tonnen von Papier und setzen bei unseren Verpackungen und Druckschriften wieder verwertbare Materialien ein, wo immer dies möglich ist. Seit 1997 ist Jafra Deutschland Mitglied beim Dualen System Deutschland "Der Grüne Punkt".

Viele liebe Grüsse Ediktus

Gefällt mir

18. September 2006 um 13:20

Natur-Kosemtik
Hallo Brunch,

bin neu in diesem Forum. habe aber eine perfekte Lösung für dich.Ich bin auch im Direktvertrieb tätig. Kosmetik, Reingungsmittel, Aloe Vera, Wellness- Parties.
Sehr vielseitig. Keine Investition, kein Risiko.
Produkte sind sehr gut. Selbst benutze ich sie
seit einem Jahr.

Tolles Team. Toller Vertrieb.

Verdienschancen hoch.

Melde dich doch mal.

Engelchen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fernstudenten aufgepasst!
Von: jenny28011
neu
18. Februar 2016 um 17:53
Schulwechsel in der 12. klasse
Von: lisaaaa1111
neu
16. Februar 2016 um 14:40
Schlecht, schlechter am schlechtesten PTA Schule in Berlin
Von: jenny1234566788
neu
12. Februar 2016 um 22:53
Umfrage zur Todesstrafe wg. Facharbeit
Von: jessi9901
neu
10. Februar 2016 um 16:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen