Home / Forum / Schule & Studium / Eure Meinung: Studium oder Ausbildung??

Eure Meinung: Studium oder Ausbildung??

17. Juni 2004 um 15:18

Mich würde mal eure Meinung interessieren. UNd zwar habe ich letztes
Jahr mein Abitur gemacht und mache derzeit eine Ausbildung zur Reiseverkehrsassistentin. Im Moment mache ich mir aber so meine Gedanken, weil ich nach meiner Ausbildung noch studieren möchte. Ich wäre dann 23 Jahre alt. Bin ich dann nicht zu alt füe ein Studium? Ich würde gerne mal wissen was ihr davon haltet, vor dem Studium erst eine Ausbildung zu machen.
Freu mich auf eure Meinungen...

17. Juni 2004 um 15:36

Hi Engel211
Also zuerst einmal finde ich nicht, dass man mit 23 zu alt für ein Studium ist. Ganz im Gegenteil. Je nachdem was du studieren willst, wirst du wahrscheins eher zu den Jüngeren gehören. Ich hab auch letztes Jahr mein Abi gemacht und hab dann ein Studium angefangen, das ich jetzt aber schon wieder abgebrochen habe, da es nicht wirklich meine Welt war. Jetzt möchte ich eine Ausbildung machen. Aber das musst du natürlich selbst herausfinden. Auf jeden Fall hast du eine bessere Ausgangsposition als ich, da du dann schon eine Ausbildung hast und falls dir dein Studium nicht gefällt, in deinen Beruf zurückkehren kannst. Wenn du eher der praktische Typ bist als der theoretische würde ich kein Studium anfangen. So war es bei mir. Ich hab mir nur keine Gedanken über mögliche Ausbildungen gemacht. Jetzt ärgere ich mich darüber. Mach vielleicht ne Liste was für und gegen ein Studium spricht. Denn die letztendliche Entscheidung musst du allein treffen. Die kann dir kein Mensch abnehmen.

Liebe Grüße
Alex

Gefällt mir

17. Juni 2004 um 21:50

Ich
hab auch erst eine Ausbildung gemacht und spiele nun mit dem Gedanken ans Studieren. Leider haben in meinem Fall Ausbildung und Studium rein gar nichts miteinander zu tun, daher fällt mir die Entscheidung umso schwerer...
Aber dass ich zu alt bin (22) oder du dann eben, wenn du fertig bist, denke ich nicht. Falls du nach deiner Ausbildung etwas studierst, was darauf aufbaut, kannst du hinterher sogar Berufserfahrung vorweisen, dir das Vorpraktikum sparen und stehst einfach mehr im Leben, als die "Küken" frisch nach dem Abi (ich komm mir soooo alt vor ).
Und wenn du im Moment eventuell eh noch nicht so genau weißt, was du später mal studieren möchtest, ist die Ausbildung sicherlich erstmal die richtige Wahl, darauf kannst du auch später immer zurückgreifen und hast etwas "Handfestes".

LG
sternelf*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen