Home / Forum / Schule & Studium / Englisch lernen mit Karteikarten - Wie am besten Anfangen?

Englisch lernen mit Karteikarten - Wie am besten Anfangen?

11. Juni 2012 um 8:14

Hallo,
ich will meine Englisch nun mit Hilfe von Karteikarten aufbessern und nach dem Prinzip, 5 Fächer, falsch beantwortete Vokabel zurück ins Fach 1 und das Fach 1 jeden Tag bearbeiten.
Nun habe ich aber noch Fragen für den Start

Ich habe nun um die 100 Vokabeln die ich schonmal lernen möchte. Wie fange ich nun am besten an? Ich kann ja keine 100 Vokabeln täglich lernen.
Man sollte ja 10-15 neue täglich lernen.

Sollte ich nun die ersten 10-15 Vokabeln ins Fach 1 legen, die Über den Tag lernen, Abends abfragen und dann ggf. versetzten? Am nächsten Tag das erste Fach so füllen, dass 15 Vokabeln wieder vorhanden sind, wieder lernen und Abends ggf. versetzten?

Nach ein 2-3 Tagen schonmal das 2 Fach abfragen und ggf. versetzen?

Wie fängt man mit so einer Menge an Vokabeln am besten an und fährst weiter fort?

12. Juni 2012 um 21:25


Mach dir nicht so viele Gedanken... Man soll nur 10-15 neue pro Tag lernen --> stimmt nicht ganz man soll pro lernen nur 10 bis 15 neue lernen... Also wenn du am Tag drei bis vier mal lernst --> 30 - 60 Vokabel...
Nun, das Gehirn KANN mehr als das... Hab auch schon mal an die 200 an zwei Tagen gelernt für ne Prüfung und hab davon so 85 % gekonnt --> und das aus dem Vokabelheft!
um auf 100 % bzw. annähernd zu kommen benötigt man dann eben deine Variante mit den Kärtchen.

U. hey die Kärtchen sind dafür erfunden das man mehr als die 10 bis 15 auf einmal lernen kann und nicht die hälfte wieder vergisst...

Machs so:
Alle ins Fach 1 geben

Strebern:
Die im untersten mit Kärtchen gespickten Fach liegenden rausnehmen und eins nach dem andern einprägen bis es einen nicht mehr freut (sollten aber mind. 15 - 20 sein sonst ists sinnlos) ca. ne halbe Stunde später selbst abprüfen
die die du wusstest ins nächste Fach geben. die die du nicht wusstest ganz unten bzw. hinten ins Fach 1 geben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen