Home / Forum / Schule & Studium / Eins, zwei, drei....Arzt?

Eins, zwei, drei....Arzt?

31. Juli 2008 um 21:21

Hi,...

ich mach gerade meine Ausbildung zur Krankenschwester. Jetzt wo ich auch ein bisschen Krankenhausluft geschnuppert habe würde ich gerne einschritt weiter gehen...OKEY ein sehr großen schritt!
Und zwar möchte ich, nach meiner bestanden examensprüfung, medizin studieren....

jetzt hab ich gehört/gelesen, dass man aber (ohne abi) mind. drei jahre berufserfahrungen braucht um studieren zu können. Einige sagen, dass ich gleich studieren gehen kann(weil ich mein Fachabi dann in der tasche hab!) aber doch nicht medizin!?...

Jetzt wollte ich wissen, ob jemand mir etwas näheres dazu sagen kann oder am besten es selber schon gemacht hat....


GlG
Katha

2. August 2008 um 0:29

...
mein onkel ist arzt, und ich weiß von ihm dass ein Medizinstudium extrem schwer ist und du ein Numerus Klausus brauchst.

Gefällt mir

3. August 2008 um 19:10
In Antwort auf sassileiin

...
mein onkel ist arzt, und ich weiß von ihm dass ein Medizinstudium extrem schwer ist und du ein Numerus Klausus brauchst.

*mh*
schon klar, dass ich ein numerus clausus brauche....
das braucht jeder der studieren möchte...

vielmehr war meine frage, wer es schon gemacht hat (nach Krankenschwester medi zu studieren) das es kein kinderspiel ist, weiß ich

trotzdem danke
GlG Katha

Gefällt mir

5. August 2008 um 15:45
In Antwort auf ookathioo1

*mh*
schon klar, dass ich ein numerus clausus brauche....
das braucht jeder der studieren möchte...

vielmehr war meine frage, wer es schon gemacht hat (nach Krankenschwester medi zu studieren) das es kein kinderspiel ist, weiß ich

trotzdem danke
GlG Katha

Äähm .....
bei vielen unis brauchst du einen NC und/oder aufnahmetest......

ich weiß zwar nicht wie lange du noch brauchst bis du deine KS ausbildung fertig hast, aber ich reche jetzt mal mit 2 jahren....

dann bist du 21 jahre alt. dazu kommen mind. 12 semester studieren. (MINDESTENS! und ich gehe mal nicht davon aus, dass du in mindeststudiendauer fertig wirst...) also sagen wir 14 semester... dann bist du 28 jahre alt, und musst noch deinen turnus machen (ich glaub der geht auch 2 jahre). dann bist du (wenn nichts dazwischen kommt) 31 jahre alt. abgesehen davon kann dir keiner garantieren, dass du gleich eine stelle bzw turnusplatz bekommst, was dann wieder bedeuten würde, dass du noch später mit allem fertig wirst.

dann bist du 30 und immernoch "blutiger" (haha was für ein wortspiel) anfänger, wobei natürlich deine weitaus jüngeren kommilitonen bevorzugt werden. vom geld verdienen ganz zu schweigen..... das große geld machst du dann sicher nicht...

mittlerweile ist es auch so, dass zumindest in Österreich das medizinstudium mehr oder weniger "unmnenschlich" geworden ist. zb SIP Prüfung (2000 multiple choise fragen zur prüfung) (was das mit medizin zu tun hat, weiß ich nicht). außerdem ist das medizinstudium komplett überfüllt und ärzte gibts wie sand am meer. was natürlich die jobaussichten wieder verringert.

lg

Gefällt mir

5. August 2008 um 17:28
In Antwort auf silkysly11

Äähm .....
bei vielen unis brauchst du einen NC und/oder aufnahmetest......

ich weiß zwar nicht wie lange du noch brauchst bis du deine KS ausbildung fertig hast, aber ich reche jetzt mal mit 2 jahren....

dann bist du 21 jahre alt. dazu kommen mind. 12 semester studieren. (MINDESTENS! und ich gehe mal nicht davon aus, dass du in mindeststudiendauer fertig wirst...) also sagen wir 14 semester... dann bist du 28 jahre alt, und musst noch deinen turnus machen (ich glaub der geht auch 2 jahre). dann bist du (wenn nichts dazwischen kommt) 31 jahre alt. abgesehen davon kann dir keiner garantieren, dass du gleich eine stelle bzw turnusplatz bekommst, was dann wieder bedeuten würde, dass du noch später mit allem fertig wirst.

dann bist du 30 und immernoch "blutiger" (haha was für ein wortspiel) anfänger, wobei natürlich deine weitaus jüngeren kommilitonen bevorzugt werden. vom geld verdienen ganz zu schweigen..... das große geld machst du dann sicher nicht...

mittlerweile ist es auch so, dass zumindest in Österreich das medizinstudium mehr oder weniger "unmnenschlich" geworden ist. zb SIP Prüfung (2000 multiple choise fragen zur prüfung) (was das mit medizin zu tun hat, weiß ich nicht). außerdem ist das medizinstudium komplett überfüllt und ärzte gibts wie sand am meer. was natürlich die jobaussichten wieder verringert.

lg

Úps
vertippt.... turnus geht glaub ich 3 jahre

Gefällt mir

7. August 2008 um 8:44
In Antwort auf silkysly11

Úps
vertippt.... turnus geht glaub ich 3 jahre

Dankeeee
das alter ist für mich d. geringste problem...
ich werde wahrscheinlich da nicht die einzige sein die so "alt" sein wird.... einige von meinem Kurs haben 5Jahre mehr auf d. buckel und wollen auch studieren gehen ...
und "soviel" geld wollte ich auch nicht machen bzw.verdienen, dann könnte ich ja auch bei KS bleiben (die verdient genauso viel geld wie ein Assistenzarzt) mir geht es eher mehr um die arbeitsform...

ja, dass mit der aufnahmeprüfung hab ich auch schon mitbekommen.
trotzdem vielen dank

Ist denn hier niemand der es schon (nach Krankenschwester) versucht hat medi zu studieren?!?



GlG
Katha

Gefällt mir

7. August 2008 um 10:04
In Antwort auf ookathioo1

Dankeeee
das alter ist für mich d. geringste problem...
ich werde wahrscheinlich da nicht die einzige sein die so "alt" sein wird.... einige von meinem Kurs haben 5Jahre mehr auf d. buckel und wollen auch studieren gehen ...
und "soviel" geld wollte ich auch nicht machen bzw.verdienen, dann könnte ich ja auch bei KS bleiben (die verdient genauso viel geld wie ein Assistenzarzt) mir geht es eher mehr um die arbeitsform...

ja, dass mit der aufnahmeprüfung hab ich auch schon mitbekommen.
trotzdem vielen dank

Ist denn hier niemand der es schon (nach Krankenschwester) versucht hat medi zu studieren?!?



GlG
Katha

Naja
dass es dich oder deine kollegen nicht stört, is klar, aber deinen arbeitgeber??

und als arzt hast du einen erheblichern (!) mehraufwand. da stimmt dann die bezahlung für die arbeit nicht mehr wirklich....

Gefällt mir

8. August 2008 um 14:50
In Antwort auf silkysly11

Naja
dass es dich oder deine kollegen nicht stört, is klar, aber deinen arbeitgeber??

und als arzt hast du einen erheblichern (!) mehraufwand. da stimmt dann die bezahlung für die arbeit nicht mehr wirklich....

-.-
dann ist man im vorteil wenn man schon berufserfahrungen in diesem gebiet gesammelt hat!

weiter als assistenzärztin möchte ich nicht machen.
Und die bezahlung für Krankenschwester für die arbeit die sie leisten, stimmt erst recht nicht...!

Gefällt mir

8. August 2008 um 15:53

Zum Medizin studieren..
... reicht ein Fachabitur nicht aus, du brauchst die "Allgemeine Hochschulreife" , sprich ein vollwertiges Abitur!

Gefällt mir

8. August 2008 um 16:13
In Antwort auf lauralein0984

Zum Medizin studieren..
... reicht ein Fachabitur nicht aus, du brauchst die "Allgemeine Hochschulreife" , sprich ein vollwertiges Abitur!

Jetzt nicht mehr...
Die einzelnen Bundesländer setzen für den Hochschulzugang beruflich Qualifizierter sehr unterschiedliche Maßstäbe an.

www.kmk.org/hschule/Synopse2006.pdf

Die Liste ist etwas unübersichtlich, aber für einen ersten Eindruck über die Möglichkeiten ganz O.K..

Grüße
Katha

Gefällt mir

8. August 2008 um 16:17
In Antwort auf ookathioo1

Jetzt nicht mehr...
Die einzelnen Bundesländer setzen für den Hochschulzugang beruflich Qualifizierter sehr unterschiedliche Maßstäbe an.

www.kmk.org/hschule/Synopse2006.pdf

Die Liste ist etwas unübersichtlich, aber für einen ersten Eindruck über die Möglichkeiten ganz O.K..

Grüße
Katha

Hab ich noch vergessen....
Niedersachsen lässt z.B. Leute auch ohne Abitur zum Medizinstudium zu, wenn sie über einige Jahre Praxis in den einschlägigen Ausbildungsberufen (Krankenschwester/-pfleger und Co.) verfügen und eine Aufnahmeprüfung bestehen.

grüße
Katha

Gefällt mir

9. August 2008 um 11:30
In Antwort auf ookathioo1

-.-
dann ist man im vorteil wenn man schon berufserfahrungen in diesem gebiet gesammelt hat!

weiter als assistenzärztin möchte ich nicht machen.
Und die bezahlung für Krankenschwester für die arbeit die sie leisten, stimmt erst recht nicht...!

Was mich auch noch
interessieren würde....

wie machst du das mit den studiengebühren?
du solltest dir auch im klaren sein, dass ein medizinstudium ein vollzeitstudium ist. berufsbegleitend geht das kaum....

Latein musst du nachholen (sofern du es in der schule nicht hattest)

Gefällt mir

10. August 2008 um 14:16
In Antwort auf silkysly11

Was mich auch noch
interessieren würde....

wie machst du das mit den studiengebühren?
du solltest dir auch im klaren sein, dass ein medizinstudium ein vollzeitstudium ist. berufsbegleitend geht das kaum....

Latein musst du nachholen (sofern du es in der schule nicht hattest)

Was mich auch noch interessieren würde....!?
nebenjob!?

JETZT während m. ausbildung!!
latinum kann man in der uni nachholen...!

Ps.: studierst du selbst medi

Gefällt mir

10. August 2008 um 19:10
In Antwort auf ookathioo1

Was mich auch noch interessieren würde....!?
nebenjob!?

JETZT während m. ausbildung!!
latinum kann man in der uni nachholen...!

Ps.: studierst du selbst medi

Ja
das weiß ich wohl, dass man das an der uni nachholen muss

studiere selber nicht medizin, sondern jura, aber mein freund hat medizin angefangen und seine schwester ebenso und in meiner familie gibt es auch einen arzt und einige bekannte meiner eltern sind ärzte....


in deutschland muss man sich doch bei einer uni bewerben oder bin ich da falsch informiert?

im endeffekt ist es immer noch dein leben, ich will dir nur sagen, dass das wahrscheinlich in die hose geht, denn mit nebenjob geht das ganze dann noch langsamer und dann bist du noch älter und hast dann nicht wirklich viel erfahrung (und so wahnsinnig viel nützt dir dann die KS ausbildung auch nicht, bzw verschafft dir nicht wirklich viel vorteile...) und umso eher bekommst du dann als ärztin keinen job, weil einfach schon viel zu ciele ärzte da sind, die viel jünger sind...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • >>>Krankenschwester<<<

    9. Oktober 2007 um 20:55

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen