Home / Forum / Schule & Studium / Der erste Ausbildungstag

Der erste Ausbildungstag

29. Juli 2004 um 13:30

Hallöchen!

Ich fange kommende Woche eine Ausbildung im kaufmännisschen Bereich an und bin ein bisschen aufgeregt. Hab ein paar ganz blöde Fragen, eigentlich: Was zieht man am ersten Tag an? Es ist ein Ausbildung im Büro, eine Firma im Bereich Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung, ein bisschen altmodisch-klassisch (Männer nur in Anzug, Frauen wohl nicht umbedingt im Kostüm). Außerdem: Ist es üblich, irgendwas mitzubringen? Kuchen oder so'n Kram? Und was sollte man überhaupt nicht tun?

Wie war euer erster Ausbildungstag? Erzählt mal.

LG,

Layla

29. Juli 2004 um 14:13

Aaalsooo
...ich würde mich schon ordentlich anziehen (sprich: keine Jeans o.ä.), wenn es so ein konservativer Betrieb ist. Ich hab mich damals so angezogen wie im Bewerbunsgespräch (also Stoffhose und Bluse) -> ich bin Versich.kauffrau, also auch kaufmännischer Bereich. Wenn es warm ist, dann vielleicht nicht allzu tiefer Ausschnitt, ansonsten hast Du die Damen dort gleich als Feindinnen
Was das Essen angebelangt kommt es vielleicht auch auf die Größe des Betriebes an...wenn es ein größerer Konzern ist, würde ich erstmal nichts zum Einstand mitbringen. Vielleicht dann am Freitag, quasi so ein Übergang in das Wochenende (ist von Kollegen immer sehr beliebt, weil der Freitag dann schneller vergeht *grins* )
Ansonsten wünsche ich Dir eine schöne Ausbildung und viel Glücl, LG Vany

Gefällt mir

29. Juli 2004 um 14:22

Am ersten Tag
lieber ein wenig overdressed, das ist besser, als im Schlabberpulli mit Löcherjeans negativ aufzufallen. Vielleicht einen Rock mit einem hübschen Oberteil oder einer Bluse. Du kannst ja dann gucken, wie die anderen Frauen gekleidet sind und Dich daran orientieren.

Auf keinen Fall würde ich am ersten Tag nur still wie ein Fisch in der Ecke sitzen, sonst erweckst Du den Eindruck, entweder desinteressiert oder langweilig oder dumm zu sein, und den ersten Eindruck wird man schwer wieder los. Sinnvoll ist auch, Dir erst einmal alles, was Dir gezeigt und erklärt wird, aufzuschreiben (auch u.U. banales Zeug) - auf Dich wird eine Flut von Informationen einprasseln, Du kannst Dir unmöglich alles merken.

Eine Einstandsrunde kannst Du auch noch nach ein paar Tagen geben, wenn Du Dich ein bißchen eingewöhnt hast und umgeguckt hast (dann kannst Du auch Fragen klären, wie z.B. die Ausstattung der Küche ist, ob es genug Geschirr gibt, was Du evtl. mitbringen mußt usw.). Der erste Tag ist eh aufregend genug, da mußt Du Dich nicht auch noch mit einem kalten Buffet belasten...

kleineente

Gefällt mir

29. Juli 2004 um 15:43

Hallo ihr zwei,...
...Danke für eure Antworten.

Naja, der Betrieb ist schon sehr groß. Erstreckt sich auf zwei Riesengebäude, und soviel ich weiß, arbeiten dort 2500 Leute. Die wollte ich nicht alle verköstigen Aber wir Azubis (zehn, glaube ich, Neuankömmlinge allein in "meinem" Beruf) haben erstmal eine Vorstellungsrunde, inkl. Schulung, und so'n Kram. Die wird eine Woche lang sein. Vielleicht bringe ich dann am Freitag eine Kleinigkeit mit, wenn das nicht schon so oder so von den "Mentoren" dort geplant ist.

In Jeans und Pulli wäre ich sowieso nicht angetanzt. Hatte schon an eine schwarze Stoffhose und ein nettes Oberteil gedacht, vielleicht in Richtung Bluse. Werde deshalb gleich mal einkaufen gehen, weil mein Kleiderschrank doch sehr freizeitorientiert ist. Drückt mir mal die Daumen, dass ich was gescheites finde

Danke für eure Tips!

Viele liebe Grüße,

Layla

Gefällt mir

30. Juli 2004 um 8:36
In Antwort auf BlackLayla

Hallo ihr zwei,...
...Danke für eure Antworten.

Naja, der Betrieb ist schon sehr groß. Erstreckt sich auf zwei Riesengebäude, und soviel ich weiß, arbeiten dort 2500 Leute. Die wollte ich nicht alle verköstigen Aber wir Azubis (zehn, glaube ich, Neuankömmlinge allein in "meinem" Beruf) haben erstmal eine Vorstellungsrunde, inkl. Schulung, und so'n Kram. Die wird eine Woche lang sein. Vielleicht bringe ich dann am Freitag eine Kleinigkeit mit, wenn das nicht schon so oder so von den "Mentoren" dort geplant ist.

In Jeans und Pulli wäre ich sowieso nicht angetanzt. Hatte schon an eine schwarze Stoffhose und ein nettes Oberteil gedacht, vielleicht in Richtung Bluse. Werde deshalb gleich mal einkaufen gehen, weil mein Kleiderschrank doch sehr freizeitorientiert ist. Drückt mir mal die Daumen, dass ich was gescheites finde

Danke für eure Tips!

Viele liebe Grüße,

Layla

Morsche Kolleschin..
wie, du fängst ne Ausbildung an? Ich dachte you study....oder bin ich jetzt nicht auf dem Laufenden?

Dr. Lovet

Gefällt mir

30. Juli 2004 um 11:46
In Antwort auf lovet

Morsche Kolleschin..
wie, du fängst ne Ausbildung an? Ich dachte you study....oder bin ich jetzt nicht auf dem Laufenden?

Dr. Lovet

Nee, Kollesche...
Studiert hab ich, aber abgebrochen. Ist zu lang, um alles zu erklären... und zu verworren.

Aber erzählen Sie doch mal von sich! Was haben der Herr denn gelernt? Lass mich raten: Irgendwas bei BASF

Dr. Layla

PS: Keine Lust auf CT in Rhein-Main? (siehe Mix)

Gefällt mir

30. Juli 2004 um 12:42

Liebes Laylchen
Nun ist es also soweit !

Hey, ich wünsche Dir erst einmal ganz viel Spaß und Mut für Deine zukünftige Ausbildung !

An Deiner Stelle würde ich eine Leinenhose anziehen. Habe mal gehört, dass man einen erdfarbenen Ton wählen soll, weil das auf andere bodenständig und ordentlich wirken soll.

Also: camelfarben, braun....

Dazu würde ich je nach Wetter (lol-wer weiß schon wie es von Stunde zu Stunde wird..) ein helles Oberteil anziehen. Cremefarben oder weiß. Eventuell ein Twinset.

Auch würde ich nicht zu overdressed gehen, weil ansonsten der Verdacht/ das Gefühl bei den Mitarbeitern aufkommen könnte, dass Du als Neuling vielleicht zu(!) selbstbewusst daher kommst (also kein Anzug bsp.).

Mein erster Ausbildungstag ist schon laaaange her. Von allen Seiten werden einem die verschiedensten Abläufe erklärt..unglaubliche Flut an Infos, wie hier schon jem. schrieb.

Man lernt viele Mitarbeiter kennen (Namen merken wäre nicht schlecht..lol), die Räumlichkeiten werden per Rundgang gezeigt und dann wird man Dich wohl an Deinen zukünftigen Arbeitsplatz bringen, wo Dir jem. erst einmal das Nötigste erklärt.

Liebe Layla, ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Spaß!

Lieben Gruß,
die Welle *Dir die Daumen drückt*

Gefällt mir

30. Juli 2004 um 13:00
In Antwort auf Greenwave

Liebes Laylchen
Nun ist es also soweit !

Hey, ich wünsche Dir erst einmal ganz viel Spaß und Mut für Deine zukünftige Ausbildung !

An Deiner Stelle würde ich eine Leinenhose anziehen. Habe mal gehört, dass man einen erdfarbenen Ton wählen soll, weil das auf andere bodenständig und ordentlich wirken soll.

Also: camelfarben, braun....

Dazu würde ich je nach Wetter (lol-wer weiß schon wie es von Stunde zu Stunde wird..) ein helles Oberteil anziehen. Cremefarben oder weiß. Eventuell ein Twinset.

Auch würde ich nicht zu overdressed gehen, weil ansonsten der Verdacht/ das Gefühl bei den Mitarbeitern aufkommen könnte, dass Du als Neuling vielleicht zu(!) selbstbewusst daher kommst (also kein Anzug bsp.).

Mein erster Ausbildungstag ist schon laaaange her. Von allen Seiten werden einem die verschiedensten Abläufe erklärt..unglaubliche Flut an Infos, wie hier schon jem. schrieb.

Man lernt viele Mitarbeiter kennen (Namen merken wäre nicht schlecht..lol), die Räumlichkeiten werden per Rundgang gezeigt und dann wird man Dich wohl an Deinen zukünftigen Arbeitsplatz bringen, wo Dir jem. erst einmal das Nötigste erklärt.

Liebe Layla, ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Spaß!

Lieben Gruß,
die Welle *Dir die Daumen drückt*

Erdfarben
würde ich aber nur wählen, wenn ich auch ein Erdfarbentyp (also warmer Farbtyp) bin. Würde ich (als Wintertyp) z.B. Erfarben tragen, würde ich aussehen, als hätte ich die Nacht vorher gesoffen und hätte jetzt 'nen Kater - auch nicht das wahre!

kleineente

Gefällt mir

30. Juli 2004 um 14:28
In Antwort auf BlackLayla

Nee, Kollesche...
Studiert hab ich, aber abgebrochen. Ist zu lang, um alles zu erklären... und zu verworren.

Aber erzählen Sie doch mal von sich! Was haben der Herr denn gelernt? Lass mich raten: Irgendwas bei BASF

Dr. Layla

PS: Keine Lust auf CT in Rhein-Main? (siehe Mix)

Gut gemacht!
Alle MatheStudenten und Fertigstudierte die ich kenne, haben was an der Waffel. Sprich, können sich kein Butterbrot schmieren, dafür eine Rechenaufgabe von 5 DIN A4 Seiten in 2 min. lösen..*igiit*

Du natürlich ausgeschlossen liebste Kolleschin.
Was ich gelernt habe? Technischer Zeichner..und ausgelernt? Tja, wieder ne andere Sache...aber das ist ja uninteressant...

CT? Im Moment geht Schwimmbad vor...

Dr. Lovet




Gefällt mir

30. Juli 2004 um 19:20
In Antwort auf kleineente

Erdfarben
würde ich aber nur wählen, wenn ich auch ein Erdfarbentyp (also warmer Farbtyp) bin. Würde ich (als Wintertyp) z.B. Erfarben tragen, würde ich aussehen, als hätte ich die Nacht vorher gesoffen und hätte jetzt 'nen Kater - auch nicht das wahre!

kleineente

Da muss ich zustimmen!
Erstmal: Hallo ihr beiden,

Ich bin gar kein Erdfarben-Typ. Hab letztens einen wunderhübschen beigenen Anzug mit dunkelbraunen Nadelstreifen gesehen, anprobiert und erstmal würgen müssen: Wie Kleineente schon beschrieben hat, sah ich aus wie bekifft. Bleich und irgendwie *bäh*. Außerdem passen diese Farben nicht zu meinen sehr roten Haaren, obwohl ich sie sehr schön finde.

Hab mich entschieden, eine schwarze (Stoff)Hose anzuziehen und ein Oberteil in Richtung Bluse dazu, wobei ich noch auf der Suche nach letzterem bin. Naja, morgen ist auch noch ein Tag...

So, ich geh jetzt mal kochen

Liebe Grüße,

Layla
..kann sich sehr wohl Brote schmieren (@Lovet)... Naja, hab ja nicht fertig studiert

Gefällt mir

2. August 2004 um 17:51

Bericht *exklusiv*
Hallo ihr Lieben,

Bin soeben von meinem ersten Arbeitstag zurückgekommen. Mir geht's super, meinen Füßen gerade nicht, aber das wird schon wieder.

Heute morgen um 09:00 ging's los. Jeder bekam einen Paten (die Azubis von 2003 haben sich jeweils zwei 2004-er-Azubis gekrallt) und es stellten sich Leute der Personalabteilung vor. Dann haben wir uns vorgestellt. Es gibt auch eine Studienabbrecherin, wie ich. (Einige hatten übrigens Anzüge an, manche kamen zwar mit Stoffhose, aber salopperem Oberteil. Ich hatte eine schwarze Stoffhose, ein schwarzes, längeres Trägershirt und eine hellrosa Bluse darüber an - Einschub Ende ) Uns wurde Gebäude Nummer eins gezeigt, dann sind wir gemeinsam Mittag essen gewesen. Anschließend gab es einen Englischtest inkl. mündlicher Prüfung zur Einstufung in Niveaus für den beitreibsinternen Business-English-Unterricht. Dann haben wir offene Fragen geklärt und wurden nach der Besichtigung des zweiten Gebäudes entlassen.

Übrigens sind bei der Firma in Frankfurt 2100 Leute angestellt, und in ganz Deutschland knapp 9000. Weil irgendjemand gefragt hatte...

So, jetzt geh ich mal zum Real, was für's Abendessen kaufen.

Wünsche euch einen schönen Abend!

LG!

Layla

Gefällt mir

26. August 2004 um 9:59

Morgen Kolleschin..
wie macht sich der neue Stift den?
Noch zufrieden?

Gruß
Der Kollesche

Gefällt mir

27. August 2004 um 16:43
In Antwort auf lovet

Morgen Kolleschin..
wie macht sich der neue Stift den?
Noch zufrieden?

Gruß
Der Kollesche

Hoi Kollesche!
Der Stift (naja, die Stiftin *lol*) ist immernoch fröhlich und glücklich und zufrieden und so weiter. Ist richtig klasse, was ich begonnen habe. Demnächst schreib ich dir mal'ne Mail, dann können wir uns mal wieder ein bissi unterhalten, hm? An deine Gofem-Adresse?

Liebe Grüße,

die Kolleschin

Gefällt mir

30. August 2004 um 13:38
In Antwort auf BlackLayla

Hoi Kollesche!
Der Stift (naja, die Stiftin *lol*) ist immernoch fröhlich und glücklich und zufrieden und so weiter. Ist richtig klasse, was ich begonnen habe. Demnächst schreib ich dir mal'ne Mail, dann können wir uns mal wieder ein bissi unterhalten, hm? An deine Gofem-Adresse?

Liebe Grüße,

die Kolleschin

Yeep!


Dr. Lovet

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen