Home / Forum / Schule & Studium / C-test

C-test

20. Juni 2006 um 20:15

wer kennt sich damit aus? muss einen in englisch ablegen.hab gerade einen demo test gemacht und hatte nur 64 von 100...
weiss jemand ob man dann noch bestanden hat?

lg

20. Juni 2006 um 22:16

Üben
Hey da kann ich dir (mal wieder helfen.

Also vor dem Studium bin ich noch nie mit diesen C-Tests in Berührung gekommen. Aber beim Orientierungspraktikum habe ich gesehen, dass C-Tests jetzt schon die 6. Klassen beim Klassenstufentest (oder wie das heisst) üben.

Ich habe alle C-Tests dir ich im I-net gefunden habe geübt und wurde von Test zu Test besser. Mankommt da echt relativ schnell rein.

Der Trick bei den Tests ist, dass die Lücken immer mit der Buchstabenanzahl
n oder n+1 gefüllt werden müssen (wober n die Zahl der bereits gegebenen Buchstaben ist).

Also wenn von dem Wort 3 Buchstaben gegeben sind, hat es insgesammt 6 oder 7 Buchstaben. Oder du hast 1 B. vorgegeben, also hat das Wort insgesammt 2 oder 3 B.
D.h. wenn du t__ vorgegeben hast kann das to oder the heissen, aber nicht thunderstorm.

Also Übung macht den Meister!

Den C-Test fand ich den leichtesten Teil des Einstufungstests. Als Tip gebe ich dir, schaue dir bei der Grammatik nochmal alle Ausnahmen/Sonderfälle an die es so gibt. An sonsten einfach nach Gefühl machen.

MfG

Gefällt mir

20. Juni 2006 um 22:18
In Antwort auf mischa

Üben
Hey da kann ich dir (mal wieder helfen.

Also vor dem Studium bin ich noch nie mit diesen C-Tests in Berührung gekommen. Aber beim Orientierungspraktikum habe ich gesehen, dass C-Tests jetzt schon die 6. Klassen beim Klassenstufentest (oder wie das heisst) üben.

Ich habe alle C-Tests dir ich im I-net gefunden habe geübt und wurde von Test zu Test besser. Mankommt da echt relativ schnell rein.

Der Trick bei den Tests ist, dass die Lücken immer mit der Buchstabenanzahl
n oder n+1 gefüllt werden müssen (wober n die Zahl der bereits gegebenen Buchstaben ist).

Also wenn von dem Wort 3 Buchstaben gegeben sind, hat es insgesammt 6 oder 7 Buchstaben. Oder du hast 1 B. vorgegeben, also hat das Wort insgesammt 2 oder 3 B.
D.h. wenn du t__ vorgegeben hast kann das to oder the heissen, aber nicht thunderstorm.

Also Übung macht den Meister!

Den C-Test fand ich den leichtesten Teil des Einstufungstests. Als Tip gebe ich dir, schaue dir bei der Grammatik nochmal alle Ausnahmen/Sonderfälle an die es so gibt. An sonsten einfach nach Gefühl machen.

MfG

.
Und was ich vergessen habe. Ja ab 60% bist du durch. So ist es auch teilweise an der Uni, dass man bei 60% erst ne 4,0 bekommt.

Gefällt mir

21. Juni 2006 um 15:25
In Antwort auf mischa

Üben
Hey da kann ich dir (mal wieder helfen.

Also vor dem Studium bin ich noch nie mit diesen C-Tests in Berührung gekommen. Aber beim Orientierungspraktikum habe ich gesehen, dass C-Tests jetzt schon die 6. Klassen beim Klassenstufentest (oder wie das heisst) üben.

Ich habe alle C-Tests dir ich im I-net gefunden habe geübt und wurde von Test zu Test besser. Mankommt da echt relativ schnell rein.

Der Trick bei den Tests ist, dass die Lücken immer mit der Buchstabenanzahl
n oder n+1 gefüllt werden müssen (wober n die Zahl der bereits gegebenen Buchstaben ist).

Also wenn von dem Wort 3 Buchstaben gegeben sind, hat es insgesammt 6 oder 7 Buchstaben. Oder du hast 1 B. vorgegeben, also hat das Wort insgesammt 2 oder 3 B.
D.h. wenn du t__ vorgegeben hast kann das to oder the heissen, aber nicht thunderstorm.

Also Übung macht den Meister!

Den C-Test fand ich den leichtesten Teil des Einstufungstests. Als Tip gebe ich dir, schaue dir bei der Grammatik nochmal alle Ausnahmen/Sonderfälle an die es so gibt. An sonsten einfach nach Gefühl machen.

MfG

Und wieder einmal
merci beaucoup, mischa

du hast gemeint, du fandest den c-test den leichtesten teil? was kommt denn noch alles auf mich zu?

Gefällt mir

22. Juni 2006 um 18:06
In Antwort auf siennamiller

Und wieder einmal
merci beaucoup, mischa

du hast gemeint, du fandest den c-test den leichtesten teil? was kommt denn noch alles auf mich zu?

.
Ja fanden die meisten mit denen ich gesprochen habe auch den leichtesten Teil. Es gibt 2 Teile einen großen Grammatikteil (ca. 2/3 oder noch mehr des Gesammten Tests). Und der Rest eben c-Test. Der 1. Teil war eben Grammatikeinsetzten (Zeiten, Conditional, Passiv ... das übliche eben), oder irgendwelche Redewendungen und Idiome erkennen. Nichts soo schweres eben viele grammatikalische Ausnahmen.
Das schwierige am 1. teil ist eben, dass man meist nicht 100%ig weiss ob es richtig ist wobei man beim C-Test schon merkt ob das Wort nun in den Kontext passt oder nicht.

So war es eben in ER ob der Testr in M gleich ist weiss ich leider nicht (das La Studium ist zwar standartisiert, aber bei diesem Test weiss ichs nicht).

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen