Home / Forum / Schule & Studium / Büroeinrichtung

Büroeinrichtung

9. Mai 2006 um 16:43

Hallo zusammen,

seit Jahren hatten meine Kollegin und ich ein Einzelbüro. Vor einer Woche ist unsere Firma umgezogen und nun teilen wir zwei uns ein Zimmer. (Meine Kollegin ist 3x/Woche halbtags da.)

Jetzt wollten wir Bilder aufhängen und hatten eine kl. Auseinandersetzung. Ich bin der Meinung, dass ich meine Bilder an die Wand hinter meine Kollegin hänge, damit ich die schönen Motive anschauen kann, wenn mir danach zumute ist. Meine Kollegin schaute mich daraufhin vollkommen entgeistert an und meinte, dass ich meine Bilder hinter mich hängen soll. Aber ich will doch nicht die Fotos von Ihren Kindern ansehen und mich umdrehen müssen, wenn ich meine Bilder anschauen möchte ;o) In unserer Firma gehen die Meinungen auseinander. Wie seht Ihr die Sache? Zumal ich kein Staatsakt daraus machen möchte. Danke für Eure Meinung.
Liebe Grüße


9. Mai 2006 um 17:41

Kompromiss?
Hallo katguen,

die Idee, Deine Bilder an der Wand, die Du anschaust, aufzuhängen, macht natürlich Sinn, aber wenn Deine Kollegin (aus welchen Gründen auch immer) das nicht will, schließt doch einfach einen Kompromiss!?

Keine von Euch hängt die eigenen Bilder hinter der anderen oder hinter sich selbst auf, sondern Bilder sind nur an der Seitenwand erlaubt ...

LG
Mara

Gefällt mir

9. Mai 2006 um 18:27
In Antwort auf maralea

Kompromiss?
Hallo katguen,

die Idee, Deine Bilder an der Wand, die Du anschaust, aufzuhängen, macht natürlich Sinn, aber wenn Deine Kollegin (aus welchen Gründen auch immer) das nicht will, schließt doch einfach einen Kompromiss!?

Keine von Euch hängt die eigenen Bilder hinter der anderen oder hinter sich selbst auf, sondern Bilder sind nur an der Seitenwand erlaubt ...

LG
Mara

Leider funktioniert das nicht...
Hallo Mara,
danke für Deine Antwort. Leider funktioniert das nicht, da auf der einen Seite eine Fensterfront haben und davon gegenüber ist die Tür inkl. Einbauschränke. Wir können nur hinter uns Bilder aufhängen. ;o( Wie habt Ihr das in Euren Büros gelöst?
LG

Gefällt mir

13. Mai 2006 um 14:16

Verzwickt
Also wenn ich so eine Kollegin hätte, wär für mich der Bürotag schon gelaufen. Aber das hilft dir ja erstmal nicht weiter. Versuche deine Bilder kleiner zu bekommen und dir auf deinen Tisch zu stellen. Oder reduzier die Bilder auf ein oder zwei, die du dir dann auf den Tisch stellen kannst. Ich würde mich nicht mit meiner Kollegin wegen sowas anlegen. Wenn sie es wirklich nicht will, dann nimm das erstmal so hin. Vielleicht bemerkt sie mit der Zeit, dass du recht hattest und möchte sie doch noch umhängen. Ich hoffe ihr findet die richtige Lösung.

Gefällt mir

2. Oktober 2014 um 10:38

Büroeinrichtung
Hey,

schau mal hier vorbei, da gibts alles fürs Büro und wird deinen wünschen angepasst. http://riedel-systeme.de/produkte/B05--Buero

Gefällt mir

13. Oktober 2014 um 15:24

Die richtige Einrichtung für dieses Problem
Hi Katguen,

kann da deine Aufregung total verstehen, sehr sinnfrei sich über so etwas zu beschweren von deiner Kollegin. Wie sagt man so schön "Wer keine Probleme hat, macht sich eben welche!". Um dein kleines Problem aus der Welt zu schaffen, hätte ich einen Vorschlag, warum nicht einen schön geölten Chefsessel/Bürostuhl/Drehstuhl an deinen Arbeitsplatz stellen, dann könntest du dich entspannt umdrehen und dir kurz für Minütchen deine Bilder ansehen. Oder eine einfachere Lösung wären Bilderrahmen, die auf den Tisch gestellt werden.

Gruß
bernii

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen