Home / Forum / Schule & Studium / BRAUCHE DRINGEN EUREN RAT!!!!

BRAUCHE DRINGEN EUREN RAT!!!!

6. Mai 2010 um 17:00

Hallo,
ich bin neu hier und ich hab ein großes problem!
Ich halte es nich mehr in der Schule aus,habe deshalb auch sehr oft Streit mit meiner Mutter...
Seit wir in der 8.Klasse eine neue Klassenlehrerin gekriegt haben,habe ich mich total in der Schule verschlechtert,ich geb zu ich war nie besonders gut in der schule hatte immer 3 en und 4 en und eine 5 in mathe aber ich war bis zur 8.Klasse nie versetzungsgefährdet.Jedenfall s geht es bei mir drunter und drüber,ich bin RICHTIG schlecht geworden hatte 3 fünfen und bin sitzen geblieben.Einer der gründe dafür das ich soviele fünfen habe ist meine Klassenlehrerin gewesen den 2 von den 3 fünfen waren von ihr,weil sie mich einfach nich leiden kann,ich habe auch irgendwie das gefühl sie mag mich nich weil ich keine deutsche bin,den zu ihnen ist sie immer nett.Ich will jez nichts schlechtes sagen,aber es ist mir halt so aufgefallen , dass sie bei mir und anderen ausländischen Schülern oft schon bei Kleinigkeiten überreagiert hat und meine geht auf die Hauptschule da seit ihr besser aufgehoben,ihr seit zu dumm für Realschule...
Jedenfalls bin ich dann sitzen geblieben,meine beste Freundin ebenfalls, weil sie 4 fünfen hatte.Wir kamen in die gleiche Klasse,und am Anfang waren wir auch überzeugt,das wir es dieses Jahr besser machen wollen.Doch es kam alles ganz anders.Unsre neue Lehrerin war noch schlimmer als unsre alte,gleich am ersten Tag kam sie zu mir und meinte : also von dir hab ich ja nur schlechtes gehört.Sie meinte ich würde mich allem Entziehen und würde die anderen Kinder mitreißen ,was totaler Quatsch ist.Ich konnte sie schon vom ersten Tag nicht leiden,denn ich wollte ganz neu anfangen und meine Noten verbessern,und sie kam sofdort mit Vorurteilen.Als am ende des 1.Halbjahres dann Elternsprechtag war,hatte sie an die Hälfte der Klasse 5 en verteilt und meinte , dass wir ja so eine schlechte Klasse seien und das sie sowas noch nie erlebt hat.Als ich am Elternsprechtag mit meiner Mutter war,fing sie dann an zu reden :ihre tochter ist nich gut für diese schule und sie sollte so schnell wie möglich am besten jetz schon die Schule wechseln.Dann meinten wir,dass ich die Schule nicht wechseln werde ,weil ich ja noch ein halbes Jahr zeit hatte und nich verstand wieso ich jetzt schon wechseln sollte.Darauf hin fing sie an mich zu beleidigen,und sagte wechsle dieSchule ,wenn du jetzt nicht wechselst,dann sitzt du auf der Straße weil dich noch nich mal ne Hauptschule nehmen würde so schlecht wie du bist.Ich sags mal ganz böse DU BIST DUMM UND DREIST DU MACHST UNSRE SCHULE SCHLECHT.......hallo?? was denkt si sich eigentlich ,wer erlaubt ihr über mich zu urteilen.Später als ich mit den anderen Kinder geredet habe,sagten sie mir alle das gleiche was ich gerade erzählt hab (die kinder waren ausländisch) und komisch sie hat zu alldenen gesagt das sie dumm sei usw.
D er Grund warum ich das alles eigentlich erzähle,ist dass ich seit 9 Tagen nicht in der Schule war,ich hab blau gemacht mit m einer Freundin.Das das keine Lösung ist,dass weiß ich aber vorletzte Woche war Elternsprechtag und ich wollte einfach nich , dass meine Mutter erfährt das ich immer noch schlecht bin und wahrscheinlich nich versetzt werde.Sie wäre sehr enttäuscht von mir , und ich weiß nicht ob sie verstehen würde ,warum ich nicht hingengangen bin zur Schule.Heute als es 1 Uhr war sind wir dann zu meiner Freundinn nachhause gegangen als ob wir von der Schule kämen, aber ihre Mutter war nicht zuhause,was komisch war weil sie sich eigentlich für heute krankgeschrieben hat.nach einer stunde kam ihre Mutter mit der Schwester meiner Freundinn und ihren 2 Kindern und alles war ganz normal.Doch dann aufeinmal als meine Freundin auf der Toilette war sagte die kleine Tochter ihrer Schwester :Nesreen hat geschwänzt und ich so was nein nein hat sie nicht und so.Dann sagte ihre Schwester zu mir:ihr habt ja in letztet Zeit ziemlich wenig Hausaufgaben,wie kommt das?dann meinte ich Keine ahnung und sie meinte aber das ist doch gut freut euch doch und ich meinte nur ja tun wir auch.Und seit da hab ich gecheckt dass sie irgendwas wissen müssen.Ich war total nervös aber habs mir nicht anmerken lassen.Als meine Freundin aus dem WC kam ,verschwanden ihre Schwester und ihre Mutter sofort im Wohnzimmer und haben die Tür zugemacht und ich saß mit den Kindern in der Küche.Ich habe nich viel mitbekommen ich habe nur mehrmals gehört wie sie stöndig sagte nein nein hab ich nicht.nach 10 minuten kam ihre Mutter dann,sie hatte einen Zettel in der Hand habe aber nicht gesehen,was da stand ,aber ich vermute es war von der Schule.Sie hat mich dann gebeten,nachhause zu gehen,weil sie was wichtiges zu klären hätten.Ich bin dann nachhause gegangen,und hab gleich geschaut ob ich auch einen Brief bekommen hab und JA DA WAR EINER , ich habe ihn rausgeholt und ihn geöffnet und im Brief steht: Zuwiederhandlugen gegen die Bestimmungen des Schulgeseztes-Schulversäumniss e hier:Entschuldigung von Fehlzeiten seit dem 26.4.2010.Wiederholt sind Entschuldigungen erst erheblich spät oder garnicht und damit unwirksam -eingegange.Sehr geehrte Eltern,ihr kind ist unentschuldigt dem Unterricht ferngeblieben.Ich gebe Ihnen hiervon Kenntnis und bitte Sie, mir unverzüglich mitzuteilen, aus welchem Grund ihr Kind nicht am Unterricht teilgenommen hat.Die telefonische Entschuldigung muss am 1.Tag.....usw das ist nich so wichtig aber das wichtigste habe ich aufgeschrieben.Am ende steht noch ssollte dies nicht der Fall sein,gelten die Fehlzeiten als unentschuldigt.Im Wiederholungsfall kann dieses VCersäum,nis ein Bußgeldverfahren nach sich ziehen.
Ich weiß echt nicht ,was ich jetzt tun soll, aber ich weiß nur das ich das von meiner Mutter fernhalten muss, sonst bin ich dran sie hat gestern noch gesagt,wenn ich dieses Schuljahr nicht schaffe,dann gehen wir zum Jugendamt und das Jugendamt soll meine Vater aufsuchen,damit ich dann bei ihm lebe.Ich nehme das sehr ernst,und ich habe echt Angst das ich zu meinem Vater muss.Ich kann da nicht hin,ddas ist der Horror mit ihm,aber das ist eine lange Geschichte.Könnt ihr mir sagen was ich machen kann?
Es ihr sagen kann ich nicht,aber mir bleibt nur noch das ich die Entschuldigung fäsche,aber was ich dahin schreibe,das weiß ich echt nicht!
Bitte helft mir schnell ich bin echt nervlich am Ende!!!

6. Mai 2010 um 20:09

Mhm schwierige Situation
Hy,

also einen ultimativen Rat kann ich dir leider auch nicht geben, aber ich weiß aus Erfahrung, dass es keinen Sinn macht das Problem zu verschweigen. Vielleicht zeigst du mal Einsatz und wendest dich gemeinsam mit deiner Freundin an euren Schuldirektor und schilderst ihm dein Problem. Wenn mehrere Schüler das gleiche Empfinden haben wie du, kann er sich deinem Anliegen auch nicht mehr entziehen. Hast du schon mal über Nachhilfe nachgedacht? Wenn es bei euch ein geldliches Problem ist, kannst du mal bei der ARGE nachfragen, die unterstützen das. Wenn das alles nicht hilft, dann kannst du dich ja auch an das Jugendamt wenden. Die können dir auf jeden Fall weiterhelfen und Nachhilfe vermitteln.
Ich drücke dir die Daumen....
Viel Gück
wishion

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen