Home / Forum / Schule & Studium / Bewerbungsgespräch bei Airline als Flugbegleiterin am 15.04.03..........brauche Hilfe!

Bewerbungsgespräch bei Airline als Flugbegleiterin am 15.04.03..........brauche Hilfe!

9. April 2003 um 12:02

Hallo,


ich habe heute einen Brief mit einem Vorstellungstermin bei einer Airline erhalten. Ich bin sehr nervös, denn ich weiß die Bewerbungen bei Airlines sind sehr hart. Zu dem habe ich auch nicht besonders viele Erfahrungen bei Bewerbungsgesprächen. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Allgemeine Tipps oder vielleicht ist eine von euch Flugbegleiterin und kann mir sagen was mich da so erwarten wird.
Ich wäre Euch für jeden Tipp wirklich sehr dankbar.
Also, vielen Dank im Vorraus, eine zitternde,


Peppermintpetty, die sich wie vor ner' Matheklausur fühlt.

11. April 2003 um 13:33

Hi Pepper!
Mir tust leid, dass Du gar keine Antworten kriegst und Dich sogar schon bei dem Partnerschaftsforum beschwerst Und da ich mit Dir fühle, will ich mal versuchen, Dir ordentlich zu raten!

Also ich denke, dass der äußerliche Eindruck hier wichtig ist. Also gepflegtes Erscheinungsbild, dezentes Make up - obwohl - lieber zu viel als gar nix, meine ich (wenn ich mich an manche Stewardessen so erinnere....) - jaaaa ich würde was elegantes bevorzugen. Also Hosenanzug oder ähnliches kommt bei dem Posten bestimmt nicht schlecht.
Dann bist Du ja bestimmt ein offener und kontaktfreudiger Mensch, wenn Du Dich dort beworben hast - so solltest Du auch wirken. Einfach natürlich und sympathisch - schließlich legen darauf auch die Fluggäste wert. Und dann überleg halt, warum Du das machen willst - Reiselust? Kontakt mit Menschen? Servicefähigkeiten? Sowas eben... vielleicht suchst Du ja noch bissel im Internet - da gibts manchmal auch interessante Seiten mit guten Infos!

Ich wünsch Dir jedenfalls ganz viel Glück und Du schaffst es

Gefällt mir

14. April 2003 um 14:57

Vorstellungsgespräch
Hallo, Du hast Recht, die Vorstellungsgespräche sind sehr hart.

Du musst alle Charaktereigenschaften von Dir fröhlich, flexibel etc. auch anhand von Beispielen belegen können, aus dem Steh

Gefällt mir

17. April 2003 um 13:32

Wollte nur Danke für die Antworten............
...................und ich bin angenommen!
Hab noch viel zu tun, aber danke für Eure Hilfe!

Liebe Grüße,
Peppermintpetty

Gefällt mir

17. April 2003 um 14:51
In Antwort auf peppermintpetty1

Wollte nur Danke für die Antworten............
...................und ich bin angenommen!
Hab noch viel zu tun, aber danke für Eure Hilfe!

Liebe Grüße,
Peppermintpetty

Herzlichen Glückwunsch!
Ist ja super! Wie hast Du das geschafft??? Ich wünsch Dir alles Gute in Deinem neuen Job,

liebe Grüße
Gute Laune

Gefällt mir

17. April 2003 um 15:10
In Antwort auf gutelaune

Herzlichen Glückwunsch!
Ist ja super! Wie hast Du das geschafft??? Ich wünsch Dir alles Gute in Deinem neuen Job,

liebe Grüße
Gute Laune

Danke gute Laune........
also, es waren unheimlich viele Bewerber und in Düsseldorf wo ich arbeiten möchte gab es nur noch 4 Stellen. Ich habe mich nett angezogen, es mußte ein Rock laut denen sein, hab mich gut vorbereitet, hab viel gelächelt, hab es so gemacht wie ich es für richtig hielt und haben den Englischtetst gut gemacht ( der war auch puppi). Zu dem war ich z.B. in meiner Gruppe (10 Leute) die einzige mit Abi. Ich war sehr nervös hab es mir aber nicht anmerken lassen, ich hab ja auch ein wenig Aussendiensterfahrung von der konnte ich beim Vorstellungsgespräch zehren. So, jetzt gibt es nur noch ein Problem die Ausbildung ist in berlin-Tegel und für die Zeit muß ich mir eine Unterkunft organisieren. Na, es wir d schon klappen. Was arbeitest Du denn so, gutelaune?

LG,

Peppermintpetty.

Gefällt mir

18. April 2003 um 14:50
In Antwort auf peppermintpetty1

Danke gute Laune........
also, es waren unheimlich viele Bewerber und in Düsseldorf wo ich arbeiten möchte gab es nur noch 4 Stellen. Ich habe mich nett angezogen, es mußte ein Rock laut denen sein, hab mich gut vorbereitet, hab viel gelächelt, hab es so gemacht wie ich es für richtig hielt und haben den Englischtetst gut gemacht ( der war auch puppi). Zu dem war ich z.B. in meiner Gruppe (10 Leute) die einzige mit Abi. Ich war sehr nervös hab es mir aber nicht anmerken lassen, ich hab ja auch ein wenig Aussendiensterfahrung von der konnte ich beim Vorstellungsgespräch zehren. So, jetzt gibt es nur noch ein Problem die Ausbildung ist in berlin-Tegel und für die Zeit muß ich mir eine Unterkunft organisieren. Na, es wir d schon klappen. Was arbeitest Du denn so, gutelaune?

LG,

Peppermintpetty.

GLÜÜÜÜÜÜCKWUNSCH!
was du musst nach Berlin-Tegel?
Für wie lange denn? ist nicht grad' die schönse Ecke von bärstadt, aber wenn's nicht für lange ist, wird es sich da aushalten lassen...

Es grüßt die ToffiFee

Gefällt mir

22. April 2003 um 10:01
In Antwort auf peppermintpetty1

Danke gute Laune........
also, es waren unheimlich viele Bewerber und in Düsseldorf wo ich arbeiten möchte gab es nur noch 4 Stellen. Ich habe mich nett angezogen, es mußte ein Rock laut denen sein, hab mich gut vorbereitet, hab viel gelächelt, hab es so gemacht wie ich es für richtig hielt und haben den Englischtetst gut gemacht ( der war auch puppi). Zu dem war ich z.B. in meiner Gruppe (10 Leute) die einzige mit Abi. Ich war sehr nervös hab es mir aber nicht anmerken lassen, ich hab ja auch ein wenig Aussendiensterfahrung von der konnte ich beim Vorstellungsgespräch zehren. So, jetzt gibt es nur noch ein Problem die Ausbildung ist in berlin-Tegel und für die Zeit muß ich mir eine Unterkunft organisieren. Na, es wir d schon klappen. Was arbeitest Du denn so, gutelaune?

LG,

Peppermintpetty.

Hey Pepper!
Na das hast Du ja echt super hingekriegt! Stell ich mir total aufregend vor... Du hast wohl eigentlich was anderes gelernt? Naja, wenn man jung und ungebunden ist, find ich das klasse und man lernt tierisch viele Länder kennen... ach menno - könnte Dich glatt beneiden.

Ich arbeite momentan bei einem Bauträger - habe aber BWL studiert und will jetzt wechseln... aber das ist leichter gesagt, als getan. Naja, wird schon.

Viel Glück bei der Unterkunftssuche... aber Berlin ist doch auch echt klasse
Lg
Gute Laune

Gefällt mir

5. Mai 2003 um 15:54

Es ist viel passiert............
.........also bei Air-Berlin war ich ja angenommen, es gefiel mir aber nicht das man alles ( Kost und Logi, Krankenkasse etc. selber zahlen musste). Ich hatte noch ein anderes Vorstellungsgespräch bei HLX ( ging 9h ) und wurde auch angenommen. Ich habe jetzt bei Air-berlin abgesagt, weil bei Hlx schon mal positiv ist, dass sie in Deine Bewerbung invistieren und nicht Du. So, jetzt machen die bei HLX aber irgendwie so ein Geheimnis um Deinen Nettoverdienst. Das Bruttogehalt bis zur 60h ist sehr gering, ab der 61.h erhält man zzgl. 33 brutto die h, dass steht aber nicht im Arbeitsvertrag.........
So, meine Frage an Euch hat jemand schon bei der HLX gearbeitet oder kennt Ihr als Flugbegleiter schon das Unternehmen? Was für ein Image haben die unter den Flugbegleitern? Und wie steht es mit der LH-Cityline? Ich würde mich sehr über antworten freuen.

Eure pepper.

Gefällt mir

17. Januar 2004 um 13:49
In Antwort auf peppermintpetty1

Es ist viel passiert............
.........also bei Air-Berlin war ich ja angenommen, es gefiel mir aber nicht das man alles ( Kost und Logi, Krankenkasse etc. selber zahlen musste). Ich hatte noch ein anderes Vorstellungsgespräch bei HLX ( ging 9h ) und wurde auch angenommen. Ich habe jetzt bei Air-berlin abgesagt, weil bei Hlx schon mal positiv ist, dass sie in Deine Bewerbung invistieren und nicht Du. So, jetzt machen die bei HLX aber irgendwie so ein Geheimnis um Deinen Nettoverdienst. Das Bruttogehalt bis zur 60h ist sehr gering, ab der 61.h erhält man zzgl. 33 brutto die h, dass steht aber nicht im Arbeitsvertrag.........
So, meine Frage an Euch hat jemand schon bei der HLX gearbeitet oder kennt Ihr als Flugbegleiter schon das Unternehmen? Was für ein Image haben die unter den Flugbegleitern? Und wie steht es mit der LH-Cityline? Ich würde mich sehr über antworten freuen.

Eure pepper.

Vorstellungsgespräch als FL
Hallo pepper....habe mal eine Frage...
Ich habe mich auch als FL bei Air Berlin beworben gehabt und nach 2 Tagen bekam ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, das findet schon nächsten Freitag statt...
Un zwar kannst mir so ungefähr erzählen wie es so war.... und wie der Englischtest da ausschaut, kann mir echt nichts darunter vorstellen.. vielleicht welche Frage da so dran kommen, etc....
Es wäre echt ganz lieb von Dir..dringend...
Lieben Gruss
angel211

Gefällt mir

31. Januar 2004 um 15:02

Du brauchst keine angst haben
hiiii du liebe
Du braucht keine Angst haben ,sei einfach so wie du bist dann wird schon alles gut gehen .
vertraue mir .
ich wünsche dir auf jedenfall viel viel glück

Gefällt mir

25. Mai 2004 um 14:58
In Antwort auf gutelaune

Hi Pepper!
Mir tust leid, dass Du gar keine Antworten kriegst und Dich sogar schon bei dem Partnerschaftsforum beschwerst Und da ich mit Dir fühle, will ich mal versuchen, Dir ordentlich zu raten!

Also ich denke, dass der äußerliche Eindruck hier wichtig ist. Also gepflegtes Erscheinungsbild, dezentes Make up - obwohl - lieber zu viel als gar nix, meine ich (wenn ich mich an manche Stewardessen so erinnere....) - jaaaa ich würde was elegantes bevorzugen. Also Hosenanzug oder ähnliches kommt bei dem Posten bestimmt nicht schlecht.
Dann bist Du ja bestimmt ein offener und kontaktfreudiger Mensch, wenn Du Dich dort beworben hast - so solltest Du auch wirken. Einfach natürlich und sympathisch - schließlich legen darauf auch die Fluggäste wert. Und dann überleg halt, warum Du das machen willst - Reiselust? Kontakt mit Menschen? Servicefähigkeiten? Sowas eben... vielleicht suchst Du ja noch bissel im Internet - da gibts manchmal auch interessante Seiten mit guten Infos!

Ich wünsch Dir jedenfalls ganz viel Glück und Du schaffst es

Fragen zum Beruf Flugbegleiterin
Hi, ich bin erst heute dazu gekommen und hab auch gleich ein paar wichtige fragen über den beruf flugbegleiterin, ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

1.Wie sieht so ein englisch test aus, reicht es wenn man einen realabschluss hat und die englisch note eine 3 ist oder wird das eher nicht beachtet?
2. braucht man davor eine spezielle ausbildung?
3. was machen die flugbegleiter wenn sie schon über 40 jahre alt sind, können sie einen anderen beruf im Luftverkehr ausüben?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

Gefällt mir

19. Juni 2004 um 18:48

Hilfe!!!
Hi ich habe eure Beiträge bzgl. Bewerbungsgespräche als Flugbegleiterin gelesen! Wäre super wenn ihr mir vielleicht weiter helfen könnt! Ich bin nächste Woche in Frakfurt zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen und schiebe voll die Panik weil ich nicht weiß was auf mich zu kommt! Könnt ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps und Tricks verraten, oder wie so ein Gesräch verläuft ( Fragen, Test...) Ich bin über jeden Tipp dankbar!

Thanks a lot!

Ciao Giulia

Gefällt mir

20. Juni 2004 um 11:05
In Antwort auf ayleena

Fragen zum Beruf Flugbegleiterin
Hi, ich bin erst heute dazu gekommen und hab auch gleich ein paar wichtige fragen über den beruf flugbegleiterin, ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

1.Wie sieht so ein englisch test aus, reicht es wenn man einen realabschluss hat und die englisch note eine 3 ist oder wird das eher nicht beachtet?
2. braucht man davor eine spezielle ausbildung?
3. was machen die flugbegleiter wenn sie schon über 40 jahre alt sind, können sie einen anderen beruf im Luftverkehr ausüben?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

GUte Fragen!
Würde mich auch interessieren...

Gefällt mir

21. Juni 2004 um 14:47
In Antwort auf Kitty12

GUte Fragen!
Würde mich auch interessieren...

Wenn es jemanden gibt der noch nicht genug davon hat...
... von bewerbungsverfahren zum thema flugbegleiterin zu erzählen...
ich würde mich unglaublich über tipps aller art freuen. ganz toll wäre es, wenn mir jemand von den fragen in englisch und deutsch erzählen könnte und mir dazu gute tipps geben könnte.
ich möchte auch meinen traum wahr machen und setze im moment alles daran eine perfekte bewerbung zu schreiben, da es ja im moment mit den jobangeboten eh nicht sehr rosig aussieht. jetzt will ich mich aber auch schon mal auf die gespräche(die hoffentlich kommen werden!!)vorbereiten.
bitte helft mir und schreibt mir von euren erfahrungen! das ist mein traumberuf und ich will keine chance vertun! vielen dank! )

alexa

Gefällt mir

21. Juli 2004 um 22:05
In Antwort auf peppermintpetty1

Es ist viel passiert............
.........also bei Air-Berlin war ich ja angenommen, es gefiel mir aber nicht das man alles ( Kost und Logi, Krankenkasse etc. selber zahlen musste). Ich hatte noch ein anderes Vorstellungsgespräch bei HLX ( ging 9h ) und wurde auch angenommen. Ich habe jetzt bei Air-berlin abgesagt, weil bei Hlx schon mal positiv ist, dass sie in Deine Bewerbung invistieren und nicht Du. So, jetzt machen die bei HLX aber irgendwie so ein Geheimnis um Deinen Nettoverdienst. Das Bruttogehalt bis zur 60h ist sehr gering, ab der 61.h erhält man zzgl. 33 brutto die h, dass steht aber nicht im Arbeitsvertrag.........
So, meine Frage an Euch hat jemand schon bei der HLX gearbeitet oder kennt Ihr als Flugbegleiter schon das Unternehmen? Was für ein Image haben die unter den Flugbegleitern? Und wie steht es mit der LH-Cityline? Ich würde mich sehr über antworten freuen.

Eure pepper.

Kannst du mir helfen?
hi pepper du ich hab mir deine beiträge gelesen und möchte gerne wissen, wie der einstellungstest und dieser vorstellungsgespräch abläuft. möchte mich bei air berlin bewerben was erwartet mich da... wie ist denn dieser englischtest ich hab ein bisschen muffel vor englisch bin nicht sehr gut... kannst du dich an die fragen erinnern und beim einstellungstest ist man im raum alleine? ich arbeite zur zeit in düsseldorf flughafen am check in aber auch öfters in der britisch airways lounge würde sehr gerne als flugbegleiterin arbeiten... kannst du mir tips geben, wenn die frage aufkömmt warum möchten sie flugbegleiterin werden... ich hoffe du kannst mir behilflich sein dankeeeee

Gefällt mir

15. September 2004 um 10:47
In Antwort auf peppermintpetty1

Danke gute Laune........
also, es waren unheimlich viele Bewerber und in Düsseldorf wo ich arbeiten möchte gab es nur noch 4 Stellen. Ich habe mich nett angezogen, es mußte ein Rock laut denen sein, hab mich gut vorbereitet, hab viel gelächelt, hab es so gemacht wie ich es für richtig hielt und haben den Englischtetst gut gemacht ( der war auch puppi). Zu dem war ich z.B. in meiner Gruppe (10 Leute) die einzige mit Abi. Ich war sehr nervös hab es mir aber nicht anmerken lassen, ich hab ja auch ein wenig Aussendiensterfahrung von der konnte ich beim Vorstellungsgespräch zehren. So, jetzt gibt es nur noch ein Problem die Ausbildung ist in berlin-Tegel und für die Zeit muß ich mir eine Unterkunft organisieren. Na, es wir d schon klappen. Was arbeitest Du denn so, gutelaune?

LG,

Peppermintpetty.

Frage:
Hallo Peppermintpetty.

Ich habe mich auch bei air berlin beworben, und habe bald ein vorstellungsgespräch.
Ich hoffe du bist so nett und beantwortest mir ein paar fragen.

Ich habe in einem forum gelesen das air berlin verlangt sich selber zu versicher, ist das wahr?
Es stand auch dort das sie keine weiteren kosten tragen (Unterkunft usw.)

Wie ist das mit der Ausbildung?
Sie findet ja in berlin statt. du schreibst das du dir eine unterkunft in berlin suchen mußt. wer finanziet das? wird man in der ausbildung bezahlt oder muß man alle kosten selber tragen?
würde mich über antwort sehr freuen.

Gefällt mir

24. September 2004 um 18:35

Flugbegleiterin
hallo !
ich habe nächste woche ein Vorstellungsgespräch und habe kein plan wie das abläuft kannst du mir vielleicht paar tips geben? wie ist dein gespräch gelaufen ist ja schon etwas her denke ich
bis bald

emily

Gefällt mir

29. September 2004 um 11:05

Mal ne doofe Frage...
was Vorraussetzungen hat man denn als Flugbegleiter... habe nämlich keine Ahnung... würde mich wirklich interessieren, weil ich evtl. bald a-los bin und Englisch z. B. kann ich eigentlich ganz gut.

Gefällt mir

10. Januar 2005 um 13:19
In Antwort auf alexa22202

Wenn es jemanden gibt der noch nicht genug davon hat...
... von bewerbungsverfahren zum thema flugbegleiterin zu erzählen...
ich würde mich unglaublich über tipps aller art freuen. ganz toll wäre es, wenn mir jemand von den fragen in englisch und deutsch erzählen könnte und mir dazu gute tipps geben könnte.
ich möchte auch meinen traum wahr machen und setze im moment alles daran eine perfekte bewerbung zu schreiben, da es ja im moment mit den jobangeboten eh nicht sehr rosig aussieht. jetzt will ich mich aber auch schon mal auf die gespräche(die hoffentlich kommen werden!!)vorbereiten.
bitte helft mir und schreibt mir von euren erfahrungen! das ist mein traumberuf und ich will keine chance vertun! vielen dank! )

alexa

Hab auch ein Vorstellungstest be Air Berlin
Hallo Ihr!

Es ist schön das es möglich ist andere um Tipps zu fragen .Also viellecht könnte mir auch jemand sagen ob der Englishtest schwer ist!Und was für Fragen gestellt werden:
Danke im Voraus !

Liebe Grüße
Kris

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen