Home / Forum / Schule & Studium / Aufhebungsvertrag bei Mobbing??

Aufhebungsvertrag bei Mobbing??

6. November 2005 um 13:47

Kennt sich jemand damit aus? Werd so dermaßen gemobbt und da hab ich den Tipp mit dem Aufhebungsvertrag bekommen weil ich so keine Sperre vom Arbeitsamt bekomme. Wie geht sowas von statten? Brauch ich da nen Anwalt?
Hab echt ma keine Ahnung irgendwie.

Seh aber keine Andere Lösung für meine Situation.

6. November 2005 um 20:01

Erkundige dich ganz genau,
am besten direkt beim Arbeitsamt, denn bei einem Aufhebungsvertrag kann eine Sperre verhängt werden, d.h. 3 Monate keine Kohle...

Vielleicht wäre es besser, einen neuen Job zu suchen aus dem bestehenden Arbeitsverhältnis. Ist auf alle Fälle besser, als wenn du arbeitslos gemeldet bist. Und gib bei der Suche "Interesse an einer neuen Tätigkeit" an o.ä., aber lästere bloss nicht über deine jetzige Firma oder das Arbeitsklima.

Gefällt mir

16. November 2005 um 16:47

Aufhebungsvertrag
Du bekommst eine Sperre, wenn du mit deinem Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag machst! (3Monate) Bei einem Mobbingfall kannst du allerdings die Sperre aufheben lassen, indem du dir Mobbing von einem Psychologen oder Arzt testieren lässt. Du brauchst auch keinen Anwalt um die Sperre aufheben zu lassen. (Außer du möchtest gegen das Unternehmen klagen!)

Alles Gute!
Juliesun

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen