Home / Forum / Schule & Studium / Anglistik oder Pharmazie???

Anglistik oder Pharmazie???

6. Juli 2006 um 21:32


Hallo!

Ich bin seit ein paar Tagen fertig mit dem Abi und will mich demnächst für einen Studienplatz bewerben.

Zur Auswahl stehen für mich Anglistik oder Pharmazie.., wobei mir Anglistik wahrscheinlich eher liegen würde, da ich in Englisch schon immer sehr gut war und ich diese Sprache wirklich toll finde.

Bei Pharmazie hingegen bin ich mir etwas unsicher, da mir Chemie, was ja der Hauptbestandteil dieses Studiums ist, in der Schule nicht wirklich leicht fiel und ich auch Angst habe, dass der Studiengang zu schwer ist und ich es nicht schaffe. Aber ich finde den Apothekerberuf sehr interessant..

Wie seht ihr das? Hat jemand von euch erfahrung mit den beiden Studiengängen??

Was für Berufsmöglichkeiten hat man denn nach einem Anglistikstudium?

Und ist Pharmazie vielleicht gar nicht so schwer??

Danke für eure Antworten!


6. Juli 2006 um 22:42

Hallo!
also zuerst mal: wenn du dich für pharmazie bewerben willst, musst du dich beeilen. das läuft über die zvs und du hast noch genau 9 tage
ansonsten sind deine berufswünsche ja ziemlich unterschiedlich. du musst dich halt fragen, was du später mal machen möchtest. als apotheker hast du da viele möglichkeiten. du kannst in der öffentlichen apo oder in einer krankenhausapotheke arbeiten oder in der forschung, lehrende tätigkeiten, krankenkassen usw.
das studium selber ist sehr abwechslungsreich. im grundstudium beschäftigt man sich hauptsächlich mit den naturwissenschaften ganz allgemein, im hauptstudium kommt dann endlich echte pharmazie (also pharmakologie, technologie, klinische pharmazie). ganz klarer schwerpunkt sind im ganzen studium chemie und biologie. da sollte man schon einen gewissen zugang zu haben und man sollte bereit sein, während des semesters wirklich gar kein privatleben mehr zu haben. es ist wahnsinnig viel zu lernen, das ist wohl das hauptproblem.
es gibt aber auch genug leute, die können mit chemie gar nichts anfangen und schaffen es trotzdem immer irgendie weiter. aber für die ist das studium echt kein spass. wenn man durch die 1. klausur durchfällt, kann man seine semesterferien auch direkt vergessen...
aber wenn du wirklich interesse hast und dich da reinhängen willst, kann ich dir das studium nur empfehlen.
mir hat es immer sehr viel spass gemacht und die berufsaussichten sind auch sehr gut (trotz gesundheitsreform )
wünsche dir viel glück
silara

Gefällt mir

7. Juli 2006 um 20:45
In Antwort auf silara80

Hallo!
also zuerst mal: wenn du dich für pharmazie bewerben willst, musst du dich beeilen. das läuft über die zvs und du hast noch genau 9 tage
ansonsten sind deine berufswünsche ja ziemlich unterschiedlich. du musst dich halt fragen, was du später mal machen möchtest. als apotheker hast du da viele möglichkeiten. du kannst in der öffentlichen apo oder in einer krankenhausapotheke arbeiten oder in der forschung, lehrende tätigkeiten, krankenkassen usw.
das studium selber ist sehr abwechslungsreich. im grundstudium beschäftigt man sich hauptsächlich mit den naturwissenschaften ganz allgemein, im hauptstudium kommt dann endlich echte pharmazie (also pharmakologie, technologie, klinische pharmazie). ganz klarer schwerpunkt sind im ganzen studium chemie und biologie. da sollte man schon einen gewissen zugang zu haben und man sollte bereit sein, während des semesters wirklich gar kein privatleben mehr zu haben. es ist wahnsinnig viel zu lernen, das ist wohl das hauptproblem.
es gibt aber auch genug leute, die können mit chemie gar nichts anfangen und schaffen es trotzdem immer irgendie weiter. aber für die ist das studium echt kein spass. wenn man durch die 1. klausur durchfällt, kann man seine semesterferien auch direkt vergessen...
aber wenn du wirklich interesse hast und dich da reinhängen willst, kann ich dir das studium nur empfehlen.
mir hat es immer sehr viel spass gemacht und die berufsaussichten sind auch sehr gut (trotz gesundheitsreform )
wünsche dir viel glück
silara

...


Hallo!

Danke für deine Antwort!

Mmh, klingt ja echt hart.. Vor allem da ich nicht so der Lerntyp bin.
Ich glaube, ich überlege mir das dann doch noch mal mit Pharmazie, obwohl es mich natürlich schon reizen würde..!

Das mit den neun Tagen (jetzt sind es nur noch acht) schaffe ich übrigens schon noch, ich kriege mein Zeugnis sowieso erst am 10.07.!!

Munkus

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen