Home / Forum / Schule & Studium / Abitur nur wegen 1 Fach nicht bestehen trotz anderer guter Noten?

Abitur nur wegen 1 Fach nicht bestehen trotz anderer guter Noten?

25. Januar 2012 um 14:35

Das Abitur steht vor der Tür und ich brauche Rat was das Bestehen des Abiturs angeht.
Insgesamt stehe ich in allen Fächern recht gut (alle Fächer mind 9/10 Punkte), jedoch habe ich mit Mathe meine Probleme. Jetzt befürchte ich nur wegen einem schlechten Matheabitur durchzufallen, ist das möglich wenn die anderen Noten so gut sind?
(1.HJ 10 Punkte / 2.HJ 11 Punkte/ 3. HJ 6 Punkte/ angenommen 4. HJ 5 Punkte)
Ich habe im Durchschnitt also 8 Punkte, und darf im Abitur folglich mindestens 3 Punkte haben (5 Differenz)
Wenn ich das nicht schaffe, da ich sehr viel Respekt vor Mathe habe und auch durch sehr sehr viel Lernen kein Erfolg zu sehen ist, bin ich dann durchgefallen?
Mir ist klar, dass ich dann erst einmal in die Nachprüfung müsste (die ich mir aber nicht toll vorstelle in Mathe )
Hätte ich aber auch so bestanden? Egal was in der Nachprüfung rauskommt (abgesehen von 0), da die anderen Fächer ausreichend sind?

Danke im Voraus
Sabrina

25. Januar 2012 um 14:39

Bundesland
achso hinzuzufügen wäre vielleicht mein Bundesland
--> Sachsen Anhalt

Ratschläge aus andere Bundesländern wären aber nicht verkehrt, so große Unterschiede sind es ja nicht ^^

Gefällt mir

25. Januar 2012 um 18:08


"Ich habe im Durchschnitt also 8 Punkte, und darf im Abitur folglich mindestens 3 Punkte haben"
Mit dem Satz kann ich nicht wirklich was anfangen - was meinst du damit?

Rheinland-Pfalz:
Man darf insgesamt nur eine bestimmte Zahl an Unterkursen (glaube <= 5 Punkte) haben. Außerdem darf es nirgendwo 0 Punkte geben.

Daher sehe ich nicht, wie du durchfallen willst, wenn es wirklich nicht so anders ist als bei uns - gar kein Pünktchen wird ja schon nicht passieren.

Gefällt mir

25. Januar 2012 um 19:00
In Antwort auf igelchen88


"Ich habe im Durchschnitt also 8 Punkte, und darf im Abitur folglich mindestens 3 Punkte haben"
Mit dem Satz kann ich nicht wirklich was anfangen - was meinst du damit?

Rheinland-Pfalz:
Man darf insgesamt nur eine bestimmte Zahl an Unterkursen (glaube <= 5 Punkte) haben. Außerdem darf es nirgendwo 0 Punkte geben.

Daher sehe ich nicht, wie du durchfallen willst, wenn es wirklich nicht so anders ist als bei uns - gar kein Pünktchen wird ja schon nicht passieren.


ich mein damit,dass man ja nur eine Differenz von 5 Punkten im Abitur haben darf.
Da ich vorher 8 im Durchschnitt hab muss ich also 3 schaffen weil 8-5 = 3

Gefällt mir

25. Januar 2012 um 19:01
In Antwort auf igelchen88


"Ich habe im Durchschnitt also 8 Punkte, und darf im Abitur folglich mindestens 3 Punkte haben"
Mit dem Satz kann ich nicht wirklich was anfangen - was meinst du damit?

Rheinland-Pfalz:
Man darf insgesamt nur eine bestimmte Zahl an Unterkursen (glaube <= 5 Punkte) haben. Außerdem darf es nirgendwo 0 Punkte geben.

Daher sehe ich nicht, wie du durchfallen willst, wenn es wirklich nicht so anders ist als bei uns - gar kein Pünktchen wird ja schon nicht passieren.


ich mein damit,dass man ja nur eine Differenz von 5 Punkten im Abitur haben darf.
Da ich vorher 8 im Durchschnitt hab muss ich also 3 schaffen weil 8-5 = 3


ok alles klar kanns mir auch nicht vorstellen, dass man dann durchfällt, wenn der rest so gut aussieht, aber wollt mich vergewissern, da unser Oberstudienkoordinator diese Woche abwesend ist :/

Gefällt mir

26. Januar 2012 um 10:13
In Antwort auf ldiamondcorel


ich mein damit,dass man ja nur eine Differenz von 5 Punkten im Abitur haben darf.
Da ich vorher 8 im Durchschnitt hab muss ich also 3 schaffen weil 8-5 = 3


Sicher?
Klingt nach dem größten Blödsinn, den ich je gehört habe.
Wenn man also vorher 15 Punkte hat und an einem nicht so tollen Tag dann 9 Punkte im Abi bekommt, was eine "befriedigende" Leistung ist, soll man durchgefallen sein?
Du kannst aber einfach mal nach den entsprechenden Ordnungen im Internet suchen und dir das alles selbst durchlesen. Bei uns stand der ganze Kram sogar als Anhang in Hausaugabenheften, die man immer gekauft hat.

Gefällt mir

26. Januar 2012 um 14:47
In Antwort auf igelchen88


Sicher?
Klingt nach dem größten Blödsinn, den ich je gehört habe.
Wenn man also vorher 15 Punkte hat und an einem nicht so tollen Tag dann 9 Punkte im Abi bekommt, was eine "befriedigende" Leistung ist, soll man durchgefallen sein?
Du kannst aber einfach mal nach den entsprechenden Ordnungen im Internet suchen und dir das alles selbst durchlesen. Bei uns stand der ganze Kram sogar als Anhang in Hausaugabenheften, die man immer gekauft hat.


doch, wenn ,man vorher 15 hatte und danach 9 muss man in die Nachprüfung. da geht es dann aber eher weniger darum durchzufallen sondern zu prüfen woran es lag bzw ob man es wirklich kann / nicht kann
Da bin ich mir zu 100% sicher

Gefällt mir

26. Januar 2012 um 18:44

Also in Ba-Wü...
müsstest du soweit ich weiß ins Mündliche wenn du in Mathe 3 Punkte schreiben würdest. Durchfallen würdest du da nicht, auch wenn du schlecht bist. Die Nachprüfung wäre nur eine Möglichkeit deinen Abi-Schnitt zu verbessern, da du ja in Mathe durchschnittlich besser warst in den letzten Halbjahren. Wenn du keine Unterkurse hast und die anderen Fächer gut sind, bestehst du auf jeden Fall.

Gefällt mir

26. Januar 2012 um 21:31
In Antwort auf devoschka

Also in Ba-Wü...
müsstest du soweit ich weiß ins Mündliche wenn du in Mathe 3 Punkte schreiben würdest. Durchfallen würdest du da nicht, auch wenn du schlecht bist. Die Nachprüfung wäre nur eine Möglichkeit deinen Abi-Schnitt zu verbessern, da du ja in Mathe durchschnittlich besser warst in den letzten Halbjahren. Wenn du keine Unterkurse hast und die anderen Fächer gut sind, bestehst du auf jeden Fall.


ok wunderbar
Habe noch nie unterpunktet, dann geht das ja

Gefällt mir

27. Januar 2012 um 7:45
In Antwort auf ldiamondcorel


doch, wenn ,man vorher 15 hatte und danach 9 muss man in die Nachprüfung. da geht es dann aber eher weniger darum durchzufallen sondern zu prüfen woran es lag bzw ob man es wirklich kann / nicht kann
Da bin ich mir zu 100% sicher


Na dann ist doch alles in Ordnung - schlimmer als eine Nachprüfung, bei der man nichts kaputt machen kann, wird es ja nicht werden.
Also kann ja wirklich nichts passieren!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen