Home / Forum / Schule & Studium / Abi geschmissen und die Reue klopft schon an meiner Türe

Abi geschmissen und die Reue klopft schon an meiner Türe

27. Juli 2013 um 3:57

Hallo vorerst,

ich bin eine 22-jährige Versagerin, die an allem gescheitert ist, was sie angefangen hat. Ich habe 2009 mein Abi geschmissen, mich danach mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten, ständig mit dem Gedanken gespielt das Abitur nachzuholen aber es nie umgesetzt und jetzt muss ich mit meinen Eltern nach Istanbul auswandern. Dass ich gewaltige Zukunftsängste habe, versteht sich von selbst. Naja, müssen muss ich eigentlich nichts, ich geh halt mit weil ich nicht weiss, was ich hier mit mir anfangen soll. Ich bin so orientierungslos, habe keinen Schimmer davon was ich eigentlich will, meine Mutter meint, ich leide an starken manischen Depressionen und will, dass ich mich therapieren lasse. Ich persönlich glaube nicht, dass ich ärztliche Hilfe benötige. Ich bin ständig in Gedanken damit beschäftigt, mir auszudenken, wie meine letzten Jahren wohl verlaufen wären, wenn ich die Zähne zusammengebissen und mein Abi gemacht hätte. Ich fühle mich so schrecklich alt, habe das Gefühl, so viel verpasst zu haben und wünschte, könnte um 4 Jahre zurückspulen und mir einen Tritt in den Arsch geben .. Lohnt es sich, mit 22 Jahren noch das Abi nachzuholen ? Vor allem bin ich so unmotiviert, habe kein Selbstvertrauen mehr und nochmal die Schulbank zu drücken, erscheint mir so grauenvoll. Ich weiss; aus Nichts kommt Nichts aber warum, wenn ich das doch weiss, bin ich (noch immer) nur so unmotiviert, eingefroren?

Wenn jemand mir helfen kann, würde mich das freuen ..

28. Juli 2013 um 14:00

Es lohnt ...
... sich auf jeden Fall das Abi nachzuholen. Wenn du völlig orientierungslos bist, mach doch einfach mal ein Praktikum in einem Bereich, der dich interessiert, z.B. Mode, Bücher, Sport usw. Du bist noch jung und dir stehen alle Möglichkeiten offen

Allerdings solltest du aufhören, in Selbstmitleid zu versinken, und lieber deinen Hintern hochkriegen. Wenn du etwas verändern willst, musst du auch etwas dafür tun. Ich habe das selber auch erst lernen müssen und es war ein langer Weg ... aber es hat sich gelohnt

Also, wenn du das wirklich willst, dann trau dich auch und kämpfe!

GLG Raven

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen