Home / Forum / Schule & Studium / AB WANN BEKOMMT MAN ARBEITSLOSENGELD?

AB WANN BEKOMMT MAN ARBEITSLOSENGELD?

4. Oktober 2005 um 15:52

hallo

ich bin teilzeitbeschäftigte mit 20 std -woche

jetzt meine eine bekannte, dass ich mit dieser stundenzahl gar kein arbeitslosengeld beziehen könnte
das war mir ehrlich gesagt:neu!
ich hatte nämlich mal aufgeschnappt, dass man mindestens ein jahr in dem betrieb beschäftigt sein müsse, um anspruch auf arbeitslosengeld zuhaben.

jetzt bin ich a bissl confused


wer weiß diesbezüglich mehr??

brauche mal paar infos!
danke im voraus
lg
candy

4. Oktober 2005 um 23:35

Du darfst...
auf keinen Fall nicht viel dazu verdienen.. Es kommt auch darauf an welches Arbeitslosengeld bekommst...
Bei Arbeitslosengeld I kannst du netto 160 Euro dazuverdienen
bei Arbeitslosengeld II darfst du netto 100 Euro dazuverdienen... (also das sind diese 400 Euro dinger da, aber da wird halt alles dazugerechnet deswegen Abzüge bei ALG)

Wenn du jetzt aber Arbeitslosengeld bekommst, kannste ja so 1,50 Euro - jobs machen das sind dann im Monat auch nochmal 180 Euro...

Und so Heimarbeit oder sowas das fällt dann alles komplett weg..

Also hat deine Bekannte in dem Sinn schon recht, dass du eigentlich gar kein Geld irgendwie beziehen könntest... So kenn ich das jetzt zumindest...

Geh einfach mal aufs Arbeitsamt und lass dich beraten..
Kenn mich auch nicht ganz sooooo gut aus nur ein bissel.

MFG, ReNi

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 23:45
In Antwort auf renixxe

Du darfst...
auf keinen Fall nicht viel dazu verdienen.. Es kommt auch darauf an welches Arbeitslosengeld bekommst...
Bei Arbeitslosengeld I kannst du netto 160 Euro dazuverdienen
bei Arbeitslosengeld II darfst du netto 100 Euro dazuverdienen... (also das sind diese 400 Euro dinger da, aber da wird halt alles dazugerechnet deswegen Abzüge bei ALG)

Wenn du jetzt aber Arbeitslosengeld bekommst, kannste ja so 1,50 Euro - jobs machen das sind dann im Monat auch nochmal 180 Euro...

Und so Heimarbeit oder sowas das fällt dann alles komplett weg..

Also hat deine Bekannte in dem Sinn schon recht, dass du eigentlich gar kein Geld irgendwie beziehen könntest... So kenn ich das jetzt zumindest...

Geh einfach mal aufs Arbeitsamt und lass dich beraten..
Kenn mich auch nicht ganz sooooo gut aus nur ein bissel.

MFG, ReNi

Nein
ich glaube du hast mich falsch verstanden
ich bin nun seit einem jahr in einem unternehmen als teizeit beschäftigte tätig

wollte nur mal pro forma wissen, wie es aussieht, wenn ich nun gekündigt werden würde,
ob mir arbeitslosengeld zustehen würde

denn meiner meinung nach, muss man mindestens 1 jahr berufstätig sein und nicht mindestens eine 25 std .woche vorweisen

deswegen wollte ich wissen, welche der beiden nun stimmt!


was ich noch verdienen könnte, wennich arbeitslosengeld beziehen würde, ist erstmal nicht so wichtig.

mir gehts um die allgemeine arbeitslosengeldzahlung
WANN DIE EINEM GEZAHLT WIRD!?

danke trotzdem.
lg

Gefällt mir

5. Oktober 2005 um 0:07
In Antwort auf candygirl83

Nein
ich glaube du hast mich falsch verstanden
ich bin nun seit einem jahr in einem unternehmen als teizeit beschäftigte tätig

wollte nur mal pro forma wissen, wie es aussieht, wenn ich nun gekündigt werden würde,
ob mir arbeitslosengeld zustehen würde

denn meiner meinung nach, muss man mindestens 1 jahr berufstätig sein und nicht mindestens eine 25 std .woche vorweisen

deswegen wollte ich wissen, welche der beiden nun stimmt!


was ich noch verdienen könnte, wennich arbeitslosengeld beziehen würde, ist erstmal nicht so wichtig.

mir gehts um die allgemeine arbeitslosengeldzahlung
WANN DIE EINEM GEZAHLT WIRD!?

danke trotzdem.
lg

Ohhhh... *gg*
da hab ich dich echt missverstanden...

Ja damit hast du natürlich schon recht... Man muss EIN ganzes Jahr gearbeitet haben.... Die Anzahl der Stunden ist da egal.
Du bekommst dann 60 % von deinem Nettolohn.. aber das ist ja noch unwichtig, *gg*

Gefällt mir

5. Oktober 2005 um 0:50
In Antwort auf renixxe

Ohhhh... *gg*
da hab ich dich echt missverstanden...

Ja damit hast du natürlich schon recht... Man muss EIN ganzes Jahr gearbeitet haben.... Die Anzahl der Stunden ist da egal.
Du bekommst dann 60 % von deinem Nettolohn.. aber das ist ja noch unwichtig, *gg*

Hey
danke dann hatte ich ja doch recht gehabt

na hoffen wir ja mal nicht dass ich in nächster zeit gekündigt werde, dann würde ich auch nicht mehr als ein hartz 4 empfänger als arbeitslosen geld bekommen
;(

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • WER KENNT SICH AUS MIT DEM THEMA: EXTERNENPRÜFUNG?

    10. Dezember 2013 um 18:52

  • WO FINDE ICH...

    12. Oktober 2005 um 21:41

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen